Dax, Aktien

Frankfurt / Main - Vor der Zinssitzung der US-Notenbank (Fed) sind die Anleger am deutschen Aktienmarkt wieder vorsichtig geworden.

08.11.2018 - 15:15:24

Börse in Frankfurt - Anleger halten sich vor der US-Notenbanksitzung zurück. Der Dax hielt sich am Donnerstagnachmittag mit minus 0,09 Prozent auf 11.568,57 Punkte aber weitgehend stabil.

Der MDax gab 0,03 Prozent ab auf 24.414,20 Zähler. Auf europäischer Bühne sank der Leitindex EuroStoxx 50 zugleich um 0,05 Prozent.

Zwar wird die nächste Zinserhöhung der US-Währungshüter erst im Dezember erwartet, doch dürfte jedes Wort der Fed wohl genauestens auf mögliche Hinweise über das künftige Vorgehen geprüft werden.

Nach einer Umsatzwarnung und gekappter Dividendenausschüttung sackte die Aktie von ProSieben zuletzt um 15,5 Prozent ab. Bei zeitweise unter 17 Euro fiel sie auf den tiefsten Stand seit Sommer 2012. Konkurrent RTL hingegen bekräftigte zwar seine Jahresziele, enttäuschte die Anleger aber mit schwächeren TV-Werbeerlösen. Als zweitschwächster MDax-Wert ging es um knapp 8 Prozent abwärts.

Die Continental-Aktien wurden nach einem schwachen Quartal mit einem Verlust von 1,9 Prozent abgestraft. Der Autozulieferer und Reifenhersteller sieht nun auch für den Jahresschluss Risiken. Favorit im Dax war HeidelbergCement mit einem Plus von 1,7 Prozent.

Die Anteile von Siemens rückten nach Zahlen um 1,4 Prozent vor. Die Unternehmensprognosen für das neue Geschäftsjahr lägen zwar unter der Konsensschätzung, hieß es bei Barclays, die Geschäfte rund um die Digitalisierung entwickelten aber weiter gut. Das Papier der Commerzbank war der Favorit im MDax mit plus 5,7 Prozent. Konzernumbau und der Ausbau des Geschäfts in Deutschland sind mittlerweile gut in der Spur.

Am Rentenmarkt stieg die Umlaufrendite von 0,26 Prozent am Vortag auf 0,29 Prozent. Der Rentenindex Rex fiel um 0,17 Prozent auf 140,60 Punkte. Der Bund-Future legte um 0,05 Prozent auf 159,39 Zähler zu.

Der Euro-Kurs gab im Vergleich zum Vortag etwas nach. Am frühen Nachmittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,1431 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs am Vortag auf 1,1487 (Dienstag: 1,1428) Dollar festgesetzt.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Börse in Frankfurt - Konjunktur bremst den Dax. Der Dax verlor im frühen Handel 0,25 Prozent auf 11.108,08 Punkte. Frankfurt/Main - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt halten sich nach den Gewinnen der vergangenen Woche vorerst weiter bedeckt. (Wirtschaft, 22.01.2019 - 09:47) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Euphorische Anleger treiben Dax über 11.200 Punkte Frankfurt/Main - Neue Hoffnungen auf ein Ende des amerikanisch-chinesischen Handelskrieges haben den Dax am Freitag über die Marke von 11.200 Punkten getrieben. (Wirtschaft, 18.01.2019 - 18:28) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax gelingt Befreiungsschlag über 11.000 Punkte. Nachdem der deutsche Leitindex die runde Marke von 11.000 Zählern gleich zum Handelsstart hinter sich gelassen hatte, baute er am frühen Nachmittag die Gewinne auf mehr als 11.100 Punkte aus. Frankfurt/Main - Die Aussicht auf weitere Kursgewinne an der Wall Street hat den Dax zusätzlich befeuert. (Wirtschaft, 18.01.2019 - 15:27) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Gute Laune nach Dax-Anstieg über 11.000 Punkte hält an. Gleich zum Handelsstart hatte der Leitindex diese Hürde genommen und seine Gewinne in der Spitze bis auf 11.049 Zähler ausgebaut. Frankfurt/Main - Der Dax hat sich über der runden Marke von 11.000 Punkten etabliert. (Wirtschaft, 18.01.2019 - 12:05) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax wieder über 11 000 Punkte. Neue Hoffnung auf Entspannung im US-chinesischen Handelsstreit gab Auftrieb. Zuletzt stieg der deutsche Leitindex um 0,81 Prozent auf 11.007,20 Punkte. Frankfurt/Main - Der Dax hat zum Handelsstart erstmals seit Anfang Dezember wieder die Marke von 11.000 Punkten übersprungen. (Wirtschaft, 18.01.2019 - 10:12) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax wieder über 11000 Punkte. Neue Hoffnung auf Entspannung im US-chinesischen Handelsstreit gab Auftrieb. Frankfurt/Main - Der Dax hat zum Handelsstart am Freitag erstmals seit Anfang Dezember wieder die Marke von 11.000 Punkten übersprungen. (Wirtschaft, 18.01.2019 - 09:29) weiterlesen...