Deutschland, Frankfurt/Main

Frankfurt / Main - Von China in Aussicht gestellte Erleichterungen für ausländische Unternehmen haben dem Dax Schwung verliehen.

10.04.2018 - 12:33:25

Börse in Frankfurt - Rede von Chinas Staatschef schiebt den Dax an. Zudem sieht es so aus, als ob Bayer mit der Übernahme des US-Saatgutkonzerns Monsanto auf der Zielgeraden ist.

Als Dax-Schwergewicht verlieh die stark steigende Aktie des Pharma- und Chemieunternehmens dem Leitindex so zusätzlichen Auftrieb.

Gegen Mittag legte der Dax um 1,04 Prozent auf 12.389,46 Punkte zu und baute damit sein kleines Plus vom Wochenbeginn aus. Der MDax, der die Aktien mittelgroßer Unternehmen repräsentiert, stieg um 0,16 Prozent auf 25.739,81 Punkte. Der Technologieindex TecDax gewann 0,75 Prozent auf 2547,88 Punkte. Für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 ging es um 0,66 Prozent hoch.

Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping hatte während des asiatischen Wirtschaftsforums im südchinesischen Bo'ao geringere Importzölle auf Autos sowie eine Öffnung seiner Märkte für Ausländer versprochen. «Die Investoren sind erleichtert, dass China offensichtlich jeder größeren Konfrontation mit den USA im Handelskonflikt aus dem Weg geht und davon profitieren insbesondere deutsche Exportwerte», sagte Marktexperte Andreas Lipkow von der Comdirect Bank.

Deutsche Hersteller profitierten von diesem Aussichten spürbar: Die Aktien von Daimler, Volkswagen und BMW befanden sich mit Gewinnen zwischen 2 und 2,6 Prozent unter den Spitzenwerten im Dax.

Dass Bayer laut dem «Wall Street Journal» vor dem Durchbruch seines Übernahmevorhabens in den USA steht, verhalf zudem diesen Papieren zu einem Plus von 5 Prozent. Die US-Kartellwächter wollten dem Kauf des US-Saatgutproduzenten Monsanto unter Auflagen zustimmen, hieß es unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 20.07.2018 Morgan Stanley hebt RWE auf 'Overweight' und Ziel auf 26 Euro (Boerse, 20.07.2018 - 21:32) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - DAX: Schlusskurse im Späthandel am 20.07.2018 um 20:30 Uhr Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 20.07.2018 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Sonstige, 20.07.2018 - 20:40) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax schließt nach Trumps Rundumschlag klar im Minus. Der US-Präsident heizte den Handelskonflikt weiter an: Er bekräftigte seine Bereitschaft, künftig auf alle Waren aus China Zölle zu erheben. Außerdem warf er den Chinesen und der EU Währungsmanipulation vor. Frankfurt/Main - Der jüngste Rundumschlag von Donald Trump hat den Dax am Freitag deutlich ins Minus gedrückt. (Wirtschaft, 20.07.2018 - 18:16) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 20.07.2018 um 17:55 Uhr Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 20.07.2018 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Sonstige, 20.07.2018 - 18:06) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Trumps Rundumschlag drückt Dax ins Minus. Der US-Präsident heizte den Handelskonflikt mit der EU und China weiter an: Er bestätigte seine Bereitschaft, künftig auf alle Waren aus China Zölle zu erheben. Außerdem warf er der Volksrepublik und der EU Währungsmanipulation vor. "Damit hat der Handelskrieg die nächste Eskalationsstufe erreicht", kommentierte Portfolio-Manager Thomas Altmann vom Vermögensverwalter QC Partners. FRANKFURT - Der jüngste Rundumschlag von Donald Trump hat den Dax am Freitag deutlich ins Minus gedrückt. (Boerse, 20.07.2018 - 18:04) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax schließt nach Trumps Rundumschlag im Minus Frankfurt/Main - Der jüngste Rundumschlag von Donald Trump hat den Dax an diesem Freitag deutlich ins Minus gedrückt. (Wirtschaft, 20.07.2018 - 17:56) weiterlesen...