Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Dax, MDax

Frankfurt / Main - Verkaufsdruck der Anleger hat den Dax am Freitag wieder unter die Marke von 13.000 Punkten gedrückt.

24.07.2020 - 18:00:08

Börse in Frankfurt - Dax sinkt wieder deutlich unter 13.000 Punkte. Der deutsche Leitindex fiel um 2,02 Prozent auf 12.838,06 Punkte.

Nach dem Anstieg auf das Niveau zu Beginn des Corona-Crashs am Dienstag bescherte ihm der Rücksetzer ein Wochenminus von 0,6 Prozent.

Mit dem Kursrutsch folgt der hiesige Aktienmarkt der jüngsten Tendenz an den US-Börsen, wo am Vortag vor allem im Technologiesektor ein Ausverkauf begann, der sich am Freitag in New York fortsetzte. Vor diesem Hintergrund sank der MDax der mittelgroßen deutschen Werte um 2,42 Prozent auf 26.650,24 Punkte.

Wieder einmal hieß es, dass die zuletzt von vielen verdrängte Coronavirus-Pandemie in den Köpfen der Anleger wieder eine belastendere Rolle spiele. Während in den USA die Infektionszahlen schon länger steigen, warnten auch Frankreich und Spanien wieder vor zunehmenden Fällen. Als Belastung galten auch weiter die angespannten Beziehungen zwischen China und den USA.

© dpa-infocom, dpa:200723-99-894488/12

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Börse in Frankfurt - Konjunkturdaten ermutigen die Dax-Anleger. Der Dax weitete sein Plus gegen Ende der ersten Handelsstunde mit 12.453,30 Punkten auf 1,14 Prozent aus. Frankfurt/Main - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt gehen am Montag dank frischer Konjunktursignale zuversichtlicher in die neue Woche. (Wirtschaft, 03.08.2020 - 10:23) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax dank China-Daten mit freundlichem Start Frankfurt/Main - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt gehen am Montag angesichts positiver Signale aus der chinesischen Wirtschaft etwas zuversichtlicher in die neue Woche. (Wirtschaft, 03.08.2020 - 09:56) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax sackt ab - Konjunktureinbruch und schwache Firmenzahlen. Der Leitindex Dax büßte bis zum frühen Nachmittag 3,02 Prozent auf 12.435,14 Punkte ein. Dies ist das niedrigste Niveau seit Anfang Juli. Frankfurt/Main - Konjunktursorgen und enttäuschende Unternehmensnachrichten haben den deutschen Aktienmarkt am Donnerstag auf Talfahrt geschickt. (Wirtschaft, 30.07.2020 - 15:27) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax geht in die Knie - Konjunktursorgen belasten Frankfurt/Main - Der historische Einbruch der deutschen Wirtschaft im zweiten Quartal und schwache Geschäftszahlen unter anderem von Volkswagen haben den Dax am Donnerstag auf Talfahrt geschickt. (Wirtschaft, 30.07.2020 - 12:22) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax rutscht ab - Quartalszahlen im Blick. Der Leitindex rutschte auf das Niveau von Mitte Juli ab und verlor zuletzt 1,61 Prozent auf 12 616,39 Punkte. Frankfurt/Main - Nach seinem bis zur Wochenmitte recht lethargischen Verlauf hat der Dax am Donnerstagvormittag deutlich nachgegeben. (Wirtschaft, 30.07.2020 - 09:44) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax kaum bewegt. Der deutsche Leitindex bewegte sich einmal mehr nur wenig und ging 0,10 Prozent tiefer bei 12 822,26 Punkten aus dem Handel. Frankfurt/Main - Vor geldpolitischen Beschlüssen der US-Notenbank Fed am Mittwochabend hat der Dax keine großen Sprünge gewagt. (Wirtschaft, 29.07.2020 - 18:21) weiterlesen...