Deutschland, Frankfurt/Main

Frankfurt / Main - Verfallstermine zum sogenannten Hexensabbat haben den Dax am Freitag angetrieben.

15.03.2019 - 17:54:24

Börse in Frankfurt - Dax legt zum Verfallstermin am «Hexensabbat» deutlich zu. Der deutsche Leitindex war zwischenzeitlich auf den höchsten Stand seit Mitte Oktober gestiegen, bevor das Plus etwas abbröckelte.

Zum Handelsschluss stand das Börsenbarometer 0,85 Prozent im Plus bei 11.685,69 Punkten. Der Wochengewinn summiert sich auf 1,99 Prozent. Der MDax der mittelgroßen Werte stieg am Freitag um 0,50 Prozent auf 25.150,78 Punkte.

An sogenannten Hexensabbat liefen Terminkontrakte auf Aktien und Indizes an den Terminbörsen aus. Vom «großen Verfall» sprechen Börsianer dann, wenn der letzte Handelstag aller vier Derivate-Typen, also der Optionen und Futures auf Indizes und einzelne Aktien, auf denselben Tag fällt. Anleger versuchten im Handelsverlauf, die Kurse in die für sie günstige Richtung zu schieben.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Börse in Frankfurt - Konjunktursorgen belasten Dax. Dagegen konnten auch überraschend gute deutsche Konjunkturdaten wenig ausrichten. Frankfurt/Main - Die weltweiten Konjunktursorgen haben den Dax weiter im Griff. (Wirtschaft, 25.03.2019 - 12:35) weiterlesen...

Deutsche Anleihen geben leicht nach. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future sank gegen Mittag um 0,14 Prozent auf 165,42 Punkte. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten weiter leicht negativ mit minus 0,006 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Montag leicht gefallen. (Sonstige, 25.03.2019 - 12:25) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Barclays belässt Deutsche Bank auf 'Underweight' - Ziel 6,50 Euro. Der Verweis des Managements auf strategische Optionen inklusive eines Zusammengehens mit der Commerzbank belegt laut Analyst Amit Goel, dass die aktuellen Maßnahmen bei der Deutschen Bank nicht greifen. Nun müsse alles getan werden, um die Fusion mit der Commerzbank in trockene Tücher zu bringen. LONDON - Die britische Investmentbank Barclays hat die Einstufung für Deutsche Bank auf "Underweight" mit einem Kursziel von 6,50 Euro belassen. (Boerse, 25.03.2019 - 12:02) weiterlesen...

Musterverfahren - Was wussten VW-Manager über «Dieselgate»? Braunschweig - Nach fast viermonatiger Unterbrechung wird seit heute das Musterverfahren der VW-Investoren gegen den Konzern fortgesetzt. (Wirtschaft, 25.03.2019 - 10:14) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Konjunktursorgen belasten weiter Dax. Allerdings hielten sich die Verluste noch in Grenzen - der deutsche Leitindex gab kurz nach Handelsbeginn um 0,29 Prozent auf 11.330,76 Punkte nach. Frankfurt/Main - Die weltweiten Konjunktursorgen lasten weiter auf dem Dax. (Wirtschaft, 25.03.2019 - 10:10) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Konjunktursorgen belasten weiter. Allerdings hielten sich die Verluste noch in Grenzen - am Montag gab der deutsche Leitindex kurz nach Handelsbeginn um 0,29 Prozent auf 11 330,76 Punkte nach. FRANKFURT - Die weltweiten Konjunktursorgen lasten weiter auf dem Dax . (Boerse, 25.03.2019 - 10:02) weiterlesen...