Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Deutschland, Frankfurt/Main

Frankfurt / Main - Unter den Anlegern am Aktienmarkt hat sich eine trübe Stimmung ausgebreitet.

12.02.2021 - 12:40:06

Börse in Frankfurt - Dax unter Druck - Anleger zurückhaltend. Der Dax geriet nach seinem Vortagespuls wieder unter Druck und sackte unter die viel beachtete Marke von 14.000 Punkten.

Der hiesige Leitindex stand am Mittag 0,55 Prozent tiefer bei 13.963,75 Punkten. Auf Wochensicht steuert das Börsenbarometer damit auf ein Minus von gut ein Prozent zu.

Nach dem Rekordhoch des Dax zum Wochenbeginn hat der Aufwärtsdrang zuletzt bereits etwas an Schwung verloren. Die Unsicherheiten hinsichtlich der konjunkturellen Folgen der Pandemie mit neuen Varianten des Coronavirus sowie die Sorgen vor einer anziehenden Inflation und damit einhergehenden steigenden Zinsen haben die Investoren jüngst vorsichtiger agieren lassen.

Der Index der mittelgroßen Werte MDax gab am Freitag um 0,13 Prozent auf 32 504,30 Punkte nach. Der Leitindex der Eurozone EuroStoxx 50 notierte minimal im Minus.

© dpa-infocom, dpa:210211-99-393509/9

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Europa Schluss: Eher gedämpfte Stimmung - Zinssorgen belasten. Hoffnungen auf eine wirtschaftliche Erholung im Zuge der weltweit laufenden Corona-Impfungen, die zunächst für deutlichere Gewinne gesorgt hatten, traten daraufhin wieder in den Hintergrund. PARIS/LONDON - Erneut steigende Zinsen am US-Anleihemarkt sowie ein enttäuschender Arbeitsmarktbericht aus den Vereinigten Staaten hat am Mittwoch auf die Stimmung an den meisten europäischen Börsen gedrückt. (Boerse, 03.03.2021 - 18:53) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax hält kleines Plus nach Rekordhoch. Der deutsche Leitindex stieg um 0,29 Prozent auf 14.080,03 Punkte, nachdem er im frühen Handel den Höchstwert von 14 197 Punkten erreicht hatte. Frankfurt/Main - Der Dax hat nach einem Rekordhoch freundlich geschlossen. (Wirtschaft, 03.03.2021 - 18:43) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Dax auf Achterbahnfahrt nach Rekordhoch FRANKFURT - Der Dax der mittelgroßen Unternehmen endete mit einem Minus von 0,63 Prozent bei 31 561,87 Zählern. (Boerse, 03.03.2021 - 18:28) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Deutliche Kursverluste - Vorgaben vom US-Markt belasten. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel bis zum Nachmittag um 0,62 Prozent auf 173,85 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg auf minus 0,29 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Mittwoch deutlich unter Druck geraten. (Sonstige, 03.03.2021 - 18:26) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax nach Rekordhoch zum Handelsschluss mit kleinem Plus. Letztlich gewann der deutsche Leitindex 0,29 Prozent hinzu auf einen Stand von 14.080,03 Punkten. Frankfurt/Main - Der Dax hat nach einer Berg- und Talfahrt mit Rekordhoch und folgenden Verlusten freundlich geschlossen. (Wirtschaft, 03.03.2021 - 18:00) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: DZ Bank senkt fairen Wert für Hellofresh auf 65 Euro - 'Halten'. Zwar kappte Analyst Thomas Maul in einer am Mittwoch vorliegenden Studie seine Gewinnschätzungen für den Kochboxen-Versender und daher auch den fairen Wert der Aktie, doch bleibt er recht positiv gestimmt. FRANKFURT - Die DZ Bank hat den fairen Wert für Hellofresh nach Zahlen von 70 auf 65 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Halten" belassen. (Boerse, 03.03.2021 - 17:46) weiterlesen...