Dax, Mdax

Frankfurt / Main - Sehr negative Vorgaben der US-Börsen sowie pessimistische Brexit-Spekulationen haben deutsche Aktien zur Wochenmitte belastet.

05.12.2018 - 12:06:23

Börse in Frankfurt - Brexit-Hängepartie verunsichert Anleger. Der Dax fiel am Mittwoch mittags um 0,84 Prozent auf 11.240,58 Punkte.

Der MDax, der die Aktien mittelgroßer Unternehmen beinhaltet, verlor 0,61 Prozent auf 23.249,48 Zähler. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 büßte rund 0,8 Prozent ein.

An der Wall Street hatten am Vorabend Konjunktursorgen und Zweifel an der Nachhaltigkeit des jüngsten Handelsdeals der USA mit China Verluste ausgelöst. An diesem Mittwoch bleiben die US-Börsen wegen des Gedenkens an den in der Vorwoche verstorbenen Ex-Präsidenten George Bush geschlossen.

Aus Branchensicht standen vor allem die Papiere der Versicherer unter Verkaufsdruck. Händler führten die Einbußen insbesondere auf die niedrigen Zinsen bei länger laufenden Anleihen am US-Bondmarkt zurück. Allianz-Papiere lagen mit einem Abschlag von 2,1 Prozent fast am Dax-Ende. Die Kurse von Munich Re, Hannover Rück und Talanx gaben zwischen 1,1 und 1,6 Prozent nach.

Positiv werteten Börsianer das Treffen der deutschen Autobosse mit US-Präsident Trump und weiteren Vertretern der US-Regierung. Die Aktien von VW, Daimler und BMW gehörten mit Kursgewinnen zwischen 0,5 und 1,4 Prozent zu den attraktivsten Dax-Werten.

Noch besser lief es für die Aktien von Bayer. Sie erholten sich im Verlauf von ihren Anfangsverlusten und notierten als Dax-Spitzenreiter zuletzt 1,8 Prozent fester. Finanzvorstand Wolfgang Nickl stellte weitere Dividendenerhöhungen und mögliche Aktienrückkäufe in Aussicht. Zudem will der Pharma- und Agrochemiekonzern sein Umsatz- und Gewinnwachstum beschleunigen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Börse in Frankfurt - Dax steigt weiter. Angetrieben von positiven Autowerten und der Hoffnung auf eine nicht so straffe US-Geldpolitik erreichte er im Tagesverlauf über der Marke von 11 800 Punkten ein neues Hoch seit Oktober 2018. Frankfurt/Main - Der Dax hat am Dienstag an seine bisherige Stärke in diesem Jahr angeknüpft. (Wirtschaft, 19.03.2019 - 18:04) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax steigt über 11 800 Punkte. Mit knapp 11 814 Punkten erreichte der Leitindex den höchsten Stand seit Oktober 2018. Zuletzt verbuchte er ein Plus von 1,30 Prozent auf 11 809,08 Punkte. Frankfurt/Main - Der Dax hat am Dienstag seine Kursgewinne ausgebaut. (Wirtschaft, 19.03.2019 - 14:51) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax dreht wieder auf - Höchster Stand seit Oktober 2018. Am Dienstag kletterte der deutsche Leitindex auf den höchsten Stand seit Oktober 2018. Gegen Mittag gewann das Barometer 0,83 Prozent auf 11 753 Punkte. Frankfurt/Main - Dem Dax hat seine Atempause vom Wochenauftakt offenbar gut getan. (Wirtschaft, 19.03.2019 - 13:22) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax steigt über 11700 Punkte. Der Leitindex stand nach der ersten Handelsstunde 0,40 Prozent höher bei 11.703,12 Punkten. Frankfurt/Main - Der Dax hat am Dienstag wieder die 11 700-Punkte-Marke überschritten. (Wirtschaft, 19.03.2019 - 10:17) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax hält sich stabil. Der Leitindex notierte wenige Minuten nach der Eröffnung mit plus 0,03 Prozent auf 11 661,04 Punkten so gut wie unverändert. Frankfurt/Main - Der Dax hat sich zum Börsenauftakt heute stabil gehalten. (Wirtschaft, 19.03.2019 - 09:43) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax sinkt nach starker Vorwoche - Banken und Leoni im Fokus Frankfurt/Main - Die mögliche Fusion zwischen der Deutschen Bank und der Commerzbank und eine Gewinnwarnung von Leoni haben am Montag am deutschen Aktienmarkt die Akzente gesetzt. (Wirtschaft, 18.03.2019 - 18:21) weiterlesen...