Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Deutschland, Frankfurt/Main

Frankfurt / Main - Schwunglos hat sich der Dax zur Wochenmitte präsentiert.

12.08.2020 - 11:50:31

Börse in Frankfurt - Dax stagniert unter 13.000 Punkten. Mit ein Grund für die Lethargie ist laut Börsianern die noch immer fehlende Einigung in der US-Politik auf ein weiteres Konjunkturprogramm in der Corona-Krise. Gegen Mittag gab der deutsche Leitindex um 0,06 Prozent auf 12.939,18 Punkte nach.

Einen etwas deutlicheren Abschlag von 0,38 Prozent auf 27.503,66 Punkte verbuchte der MDax der mittelgroßen Werte. Der EuroStoxx 50 rückte moderat vor.

In Deutschland veröffentlichten zur Wochenmitte nochmals zahlreiche Unternehmen Quartalsberichte, darunter Eon aus dem Dax. Der Energiekonzern senkte wegen der Covid-19-Pandemie die Prognose. Die Titel gaben um 0,6 Prozent nach.

Freenet steht im Fokus nach einer Offerte des US-Kabelkonzerns Liberty Global für das Schweizer Unternehmen Sunrise, an dem der deutsche Mobilfunker beteiligt ist. Die Amerikaner wollen 110 Schweizer Franken je Aktie zahlen, und Freenet will seine Beteiligung in Höhe von 24 Prozent komplett andienen. Die Freenet-Aktien profitierten von diesen Nachrichten mit einem Kurssprung um mehr als 14 Prozent.

Evotec-Aktien verloren nach Halbjahreszahlen und bestätigter Prognose 5,6 Prozent, hatten am Vortag allerdings sieben Prozent gewonnen. Der Wirkstoffforscher kündigte zudem höhere Ausgaben für die Forschung an. Leoni-Anteile legten nach Quartalszahlen um fünf Prozent zu. Der Autozulieferer prüft Verkäufe einzelner Bereiche der Kabelsparte.

Auch die Titel der Deutschen Pfandbriefbank (PBB) rückten vor, und zwar um knapp drei Prozent. Drohende Kreditausfälle infolge der Corona-Krise hatten der PBB im zweiten Quartal einen weiteren Gewinneinbruch eingebrockt. Ungeachtet dessen erwartet das Institut für 2020 ein solides Ergebnis. Insgesamt waren Aktien aus dem europäischen Bankensektor abermals gefragt. Im Dax verteuerten sich Papiere der Deutschen Bank als bester Wert um 1,8 Prozent.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Börse in Frankfurt - DAX: Schlusskurse im Späthandel am 22.09.2020 um 20:30 Uhr Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 22.09.2020 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Sonstige, 22.09.2020 - 20:40) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax nach Ausverkauf stabilisiert Frankfurt/Main - Am deutschen Aktienmarkt hat sich die Lage nach dem Kursrutsch zu Wochenbeginn stabilisiert. (Wirtschaft, 22.09.2020 - 20:17) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Kaum Erholung nach Kursverfall. Angesichts der weiter bestehenden Sorgen wegen der Corona-Pandemie konnten sie jedoch kaum Boden gutmachen. Der EuroStoxx 50 schloss 0,10 Prozent höher bei 3164,13 Punkten. Am Montag hatte der Leitindex der Eurozone fast vier Prozent verloren und auf dem tiefsten Stand seit Ende Juni geschlossen. PARIS/LONDON - Europas wichtigste Aktienmärkte haben sich nach der Verkaufswelle zum Wochenstart am Dienstag überwiegend stabilisiert. (Boerse, 22.09.2020 - 18:44) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 22.09.2020 um 17:55 Uhr Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 22.09.2020 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Sonstige, 22.09.2020 - 18:24) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax erholt nach Ausverkauf am Vortag Frankfurt/Main - Am deutschen Aktienmarkt hat sich die Lage nach dem Kursrutsch zu Wochenbeginn stabilisiert. (Wirtschaft, 22.09.2020 - 18:18) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Dax berappelt sich etwas nach Ausverkauf. So erholte sich der Leitindex Dax der mittelgroßen Börsenwerte befestigte sich am Dienstag um 0,38 Prozent auf 26 599,84 Punkte. FRANKFURT - Am deutschen Aktienmarkt hat sich die Lage nach dem Kursrutsch zu Wochenbeginn stabilisiert. (Boerse, 22.09.2020 - 18:05) weiterlesen...