Deutschland, Frankfurt/Main

Frankfurt / Main - Richtig spannend geworden ist es heute zwar nicht mehr zum Ende des Börsenjahres.

30.12.2021 - 14:57:27

Börse in Frankfurt - Dax trotzt Corona - zweitbeste Jahresbilanz seit 2013. Dank der insgesamt starken Dax-Bilanz für 2021 können Anleger aber zufrieden sein.

Zudem trauen Experten dem deutschen Leitindex im neuen Jahr weitere Gewinne zu - trotz der Auswirkungen der anhaltenden Corona-Pandemie und der Aussicht auf steigende Leitzinsen in den USA.

Der Dax beendete den verkürzten letzten Handelstag des Jahres 0,21 Prozent höher bei 15.884,86 Punkten. Damit hat er 2021 um knapp 16 Prozent zugelegt, was nicht nur den dritten Jahresgewinn in Folge bedeutet. Mit Ausnahme von 2019, dem Jahr vor der Pandemie, war 2021 auch das beste Dax-Jahr seit 2013.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Börse in Frankfurt - Moderates Dax-Plus reicht noch nicht für 16.000 Punkte. Für die Rückeroberung der runden 16.000er-Punkte-Marke reichte das am Nachmittag verbuchte Plus von 0,42 Prozent auf 15.951 Punkte aber nicht. Frankfurt/Main - Der Dax hat am Montag im ruhigen Handel moderat zugelegt. (Wirtschaft, 17.01.2022 - 14:53) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Moderates Dax-Plus reicht noch nicht für 16 000 Punkte. Für die Rückeroberung der runden 16 000er-Punkte-Marke reichte das am Nachmittag verbuchte Plus von 0,42 Prozent auf 15 951 Punkte aber nicht. Weil in den USA die Börsen feiertagsbedingt geschlossen sind, fehlen zum Wochenauftakt wichtige Impulse. Inflations- und Zinssorgen sowie die Geschäftsberichte der Unternehmen bestimmen in dieser Woche den weiteren Verlauf an den Aktienmärkten. FRANKFURT - Der Dax hat am Montag im ruhigen Handel moderat zugelegt. (Boerse, 17.01.2022 - 14:42) weiterlesen...

Deutsche Anleihen unter Druck. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel bis zum Montagmittag um 0,12 Prozent auf 169,68 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen betrug minus 0,03 Prozent. Sie blieb damit in der Nähe der Nulllinie, die sie in der vergangenen Woche fast überschritten hatte. Es wäre das erste Mal seit Frühjahr 2019 gewesen. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben zu Wochenbeginn nachgegeben. (Sonstige, 17.01.2022 - 12:39) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax mit moderatem Anstieg. Der Leitindex Dax notierte am Montag gegen Mittag mit plus 0,42 Prozent bei 15.950 Punkten. Frankfurt/Main - Am deutschen Aktienmarkt sind die Kurse zum Wochenauftakt moderat gestiegen. (Wirtschaft, 17.01.2022 - 12:06) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Für den Dax bleiben 16 000 Punkte eine hohe Hürde. Überwinden konnte sie der deutsche Leitindex bislang aber nicht, er notierte gegen Mittag mit plus 0,42 Prozent auf 15 950 Punkten. Weil in den USA die Börsen feiertagsbedingt geschlossen sind, fehlen zum Wochenauftakt wichtige Impulse. Inflations- und Zinssorgen sowie die Geschäftsberichte der Unternehmen bestimmen in dieser Woche den weiteren Verlauf an den Aktienmärkten. FRANKFURT - Mit moderatem Zuwachs ist der Dax am Montag in Richtung der runden Marke von 16 000 Punkten gestiegen. (Boerse, 17.01.2022 - 11:50) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Stifel senkt Gea Group auf 'Hold' - Ziel 48 Euro. Die Aktie habe sich stark entwickelt und eine Neubewertung erfahren, sodass das Aufwärtspotenzial zu seinem Kursziel nun begrenzt sei, schrieb Analyst Daniel Gleim in einer am Montag vorliegenden Studie. Unter anderem verwies Gleim darauf, dass die Endmärkte des auf die Milchindustrie ausgerichteten Maschinenbauers sich bereits im ersten Quartal 2021 so weit erholt hätten, dass das Vorkrisenniveau wieder erreicht wurde. FRANKFURT - Stifel hat Gea aus Bewertungsgründen von "Buy" auf "Hold" abgestuft und das Kursziel auf 48 Euro belassen. (Boerse, 17.01.2022 - 10:03) weiterlesen...