Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Dax, MDax

Frankfurt / Main - Nach guten Nachrichten zum Thema Zollstreit ist der Dax am Dienstag in der ersten halben Stunde des Handels um 1,02 Prozent auf 12 168,43 Punkte gestiegen.

11.06.2019 - 10:14:25

Börse in Frankfurt - Dax startet mit leichtem Plus in die Woche

Nachdem der deutsche Leidindex in der vergangenen Woche vor allem von der Hoffnung auf sinkende Zinsen in den USA profitiert hatte, kam nun durch die Einigung zwischen Mexiko und den Vereinigten Staaten im Zollstreit auch von dieser Seite ein Argument für Käufer hinzu.

Mexiko versprach Maßnahmen an der Grenze, im Gegenzug verzichtet Washington zunächst auf die angedrohten Strafzölle auf alle mexikanischen Importe. Im US-Konflikt mit China herrscht derweil angespannte Ruhe vor dem Treffen der beiden Präsidenten auf dem G20-Gipfel Ende des Monats.

Der MDax, in dem die Aktien mittelgroßer Unternehmen vertreten sind, gewann 0,92 Prozent auf 25 312,83 Punkte. Für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 ging es um fast ein halbes Prozent aufwärts.

Stahlwerte wie Thyssenkrupp und Salzgitter fielen mit deutlichen Kursgewinnen von gut vier Prozent auf. Peking habe für die Regionalregierungen den Spielraum für Investitionen erhöht, hieß es. Börsianer hoffen nun auch auf positive Impulse für die Stahlnachfrage.

Aktien von Evotec kletterten um über drei Prozent. Die Hamburger Wirkstoffforscher bekommen bei der Behandlung von Tuberkulose prominente Unterstützung. Die Bill & Melinda Gates Foundation des Microsoft-Gründers und seiner Ehefrau helfe im Rahmen einer fünfjährigen Partnerschaft mit 23,8 Millionen US-Dollar, teilte das Biotechunternehmen am Vorabend mit. Evotec kooperiert bereits mit der Michael J. Fox Foundation in der Parkinsonforschung.

Papiere von Heidelberger Druck sprangen um bis zu 9 Prozent an. Vorstandschef Rainer Hundsdörfer machte den Anlegern in einem Interview mit der «Euro am Sonntag» Hoffnung auf einen weiteren strategischen Investor. Es gebe Interessenten, so Hundsdörfer. Mehr wolle er «jetzt noch nicht sagen».

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Börse in Frankfurt - Dax vor G20-Gipfel etwas schwächer. Vor dem G20-Gipfel am Wochenende scheinen sich die Anleger nicht mehr aus der Deckung zu wagen. Der Dax fiel am Morgen um 0,18 Prozent auf 12 206,03 Punkte. Frankfurt/Main - Der Rücksetzer am deutschen Aktienmarkt hat sich am Mittwoch fortgesetzt. (Wirtschaft, 26.06.2019 - 10:24) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax vor G20-Gipfel etwas geschwächt. Der Dax gab am Morgen in den ersten Handelsminuten um 0,18 Prozent nach auf 12 206,03 Punkte. Frankfurt/Main - Der Rücksetzer am deutschen Aktienmarkt hat sich am Mittwoch fortgesetzt. (Wirtschaft, 26.06.2019 - 09:47) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax startet im Minus Frankfurt/Main - Nach der Zinseuphorie der vergangenen Woche gewinnen am deutschen Aktienmarkt die politischen Unsicherheiten langsam wieder die Oberhand. (Wirtschaft, 25.06.2019 - 10:16) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax nach Börsenrally etwas geschwächt. Der Dax gab zum Handelsende um 0,53 Prozent auf 12 274,57 Punkte nach. In der vergangenen Woche war der Leitindex noch auf ein Jahreshoch von 12.438 Punkten geklettert. Frankfurt/Main - Nach der jüngsten Rekordjagd am deutschen Aktienmarkt zeigten Anleger zum Wochenbeginn Ermüdungserscheinungen. (Wirtschaft, 24.06.2019 - 18:01) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax wegen Trump, Daimler und Ifo geschwächt. Der Dax gab am Nachmittag um 0,46 Prozent auf 12 283,39 Punkte nach. In der vergangenen Woche war der Leitindex noch auf ein Jahreshoch von 12 438 Punkten geklettert. Frankfurt/Main - Nach der jüngsten Rekordjagd am deutschen Aktienmarkt herrscht zum Wochenbeginn eher Trägheit unter den Anlegern. (Wirtschaft, 24.06.2019 - 15:26) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax im Minus - Daimler und Ifo trüben Stimmung. Der Dax lag am Montagmittag bei 12.274,80 Punkten und damit 0,53 Prozent im Minus. Frankfurt/Main - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich zu Wochenbeginn zurückgehalten. (Wirtschaft, 24.06.2019 - 12:28) weiterlesen...