Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Deutschland, Frankfurt/Main

Frankfurt / Main - Nach der jüngsten Gewinnserie hat der deutsche Aktienmarkt zur Wochenmitte keine klare Richtung gefunden.

22.07.2020 - 18:04:13

Börse in Frankfurt - Dax nach Höhenflug mit kleinem Minus

Der Dax schloss mit einem Minus von 0,51 Prozent bei 13.104,25 Punkten. Am Dienstag war der Leitindex nach dem beschlossenen Corona-Finanzpaket der EU bis auf 13.313 Punkte geklettert und hatte letztlich knapp 1 Prozent gewonnen.

Der MDax endete am Mittwoch hingegen mit einem Plus von 0,57 Prozent bei 27.390,38 Zählern.

Wieder zunehmende Spannungen zwischen China und den USA sorgten für etwas Ernüchterung. Die USA ordneten die Schließung des chinesischen Konsulats in der texanischen Stadt Houston an. US-Außenminister Mike Pompeo begründete dies mit dem Diebstahl geistigen Eigentums. Chinas Außenamtssprecher Wang Wenbin sprach von einem «ungeheuerlichen und ungerechtfertigten Schritt» und einer «politischen Provokation».

© dpa-infocom, dpa:200722-99-880468/4

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt Schluss: Dax stagniert zum Wochenauftakt. Gedämpft wurde die Kauflaune der Investoren am Montag von einer weiteren Verschärfung der amerikanisch-chinesischen Spannungen. Peking hatte Sanktionen gegen US-Politiker angekündigt und damit auf Washingtoner Sanktionen im Streit um die Einschränkung der Autonomie Hongkongs reagiert. FRANKFURT - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich zum Wochenstart zurückgehalten. (Boerse, 10.08.2020 - 18:11) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax stagniert zum Wochenauftakt. Der Dax schloss mit einem Plus von 0,10 Prozent bei 12.687,53 Punkten. Der MDax der mittelgroßen Werte gewann 0,12 Prozent auf einen Stand von 27.175,43 Zählern. Frankfurt/Main - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich zum Wochenstart zurückgehalten. (Wirtschaft, 10.08.2020 - 18:10) weiterlesen...

Biotech-Unternehmen - Curevac-Börsengang soll bis zu 245 Millionen Dollar bringen. Ein Börsengang soll nun weiteres Geld für die Entwicklung in die Kassen spülen. Das Tübinger Biotech-Unternehmen forscht mit Hochdruck an einem Corona-Impfstoff. (Wirtschaft, 10.08.2020 - 16:30) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Verschärfung der US-chinesischen Spannungen bremsen Dax. Der deutsche Leitindex Dax notierte am Nachmittag mit plus 0,04 Prozent bei 12.679,55 Punkten. Frankfurt/Main - Eine weitere Verschärfung der US-chinesischen Spannungen hat den deutschen Aktienmarkt etwas gebremst. (Wirtschaft, 10.08.2020 - 15:15) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax schwerfällig - China-Sanktionen versus US-Konjunkturpaket. China hatte Sanktionen gegen US-Politiker angekündigt und reagiert damit auf US-Sanktionen im Streit um die Einschränkung der Autonomie Hongkongs. Hingegen stützte die Aussicht auf neue US-Konjunkturhilfen die Kurse. In diesem Spannungsfeld notierte der Dax am Nachmittag mit plus 0,04 Prozent auf 12 679,55 Punkten. FRANKFURT - Eine weitere Verschärfung der US-chinesischen Spannungen hat den deutschen Aktienmarkt am Montag etwas gebremst. (Boerse, 10.08.2020 - 14:57) weiterlesen...

ANALYSE: UBS sieht Carl Zeiss Meditec auf Wachstumskurs fokussiert - 'Buy'. Deshalb nahm Analystin Sabrina Reeh die Papiere mit "Buy" und einem Kursziel von 105 Euro in die Bewertung auf. ZÜRICH - Die Schweizer Großbank UBS sieht das Medizintechnikunternehmen Carl Zeiss Meditec klar auf weiteres Wachstum fokussiert und hält die Aktien derzeit für attraktiv bewertet. (Boerse, 10.08.2020 - 14:27) weiterlesen...