Dax, MDax

Frankfurt / Main - Nach den starken Kursschwankungen am Vortag fehlt dem deutschen Aktienmarkt auch am Donnerstag die klare Richtung.

20.01.2022 - 15:28:08

Börse in Frankfurt - Dax stabilisiert

Nach einem freundlichen Start wechselte der Leitindex mehrmals das Vorzeichen, am Nachmittag legte er dann in Erwartung stabilisierter US-Börsen um 0,21 Prozent auf 15.842,27 Punkte zu. Der MDax schaffte es mit einem Plus von 0,31 Prozent auf 34.241,87 Zähler auch in die Gewinnzone.

Die Aktien des Autobauers Daimler waren im Dax mit einem Kursrutsch um fast drei Prozent einer der größten Verlierer, im Verlauf wurde allerdings Covestro mit einem Abschlag von 3,4 Prozent zum Schlusslicht. Vorne im Dax zu finden waren dagegen der Laborausrüster Sartorius oder der Kochboxenlieferant Hellofresh mit Anstiegen um bis zu 4,7 Prozent.

Gut schlugen sich die Puma-Aktien nach der Vorlage von Eckdaten. Der Sportartikelkonzern überzeugte die Anleger dank einer starken Nachfrage im vergangenen Jahr mit Umsatz- und Gewinnkennziffern, die über den Erwartungen lagen. Während die Puma-Aktien um 1,6 Prozent stiegen, legten Adidas gut ein Prozent zu.

Für den Euro wurden zuletzt 1,1357 US-Dollar gezahlt, was etwas über dem Vortagsniveau lag. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Mittwoch auf 1,1345 Dollar festgesetzt.

Am Rentenmarkt fiel die Umlaufrendite von minus 0,13 Prozent am Vortag auf minus 0,16 Prozent. Der Rentenindex Rex stieg um 0,13 Prozent auf 143,31 Punkte. Der Bund-Future legte 0,35 Prozent auf 169,91 Zähler zu.

© dpa-infocom, dpa:220120-99-779991/5

@ dpa.de