Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Mdax, Dax

Frankfurt / Main - Nach dem Rekord und anschließenden Kursverlusten zum Wochenauftakt hat der deutsche Aktienmarkt am Dienstagmorgen eine Auszeit genommen.

20.04.2021 - 09:30:29

Börse in Frankfurt - Verhaltener Dax-Auftakt nach Rekordjagd. Der Dax notierte nach den ersten Handelsminuten 0,02 Prozent höher bei 15 370,80 Punkten. Am Vortag war der Dax erstmals über die Marke von 15 500 Punkten gestiegen, hatte aber etwas tiefer geschlossen.

Der MDax, der die Aktien mittelgroßer deutscher Unternehmen repräsentiert, stieg am Dienstag um 0,13 Prozent auf 33 140,10 Zähler. Der Nebenwerteindex SDax gewann rund 0,4 Prozent und der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 startete praktisch unverändert.

Dass Anleger in einer Rally wie derzeit auch mal Gewinne mitnehmen, sei völlig normal und störe keineswegs den Aufwärtstrend, bemerkte Marktanalyst Milan Cutkovic von Axi. Insgesamt bleibe die Risikoneigung am Markt relativ hoch. Die Inflationsängste hätten nachgelassen, und der Ölpreis steige nach einer längeren Konsolidierungsphase wieder - angetrieben vom Konjunkturoptimismus an den Börsen. Insofern scheine der nächste Kurssprung nur eine Frage der Zeit zu sein.

@ dpa.de