Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Aktien, Dax

Frankfurt / Main - Nach dem Rekord am Vortag hat sich der Dax am Mittwoch mit einer eindeutigen Richtung schwer getan.

02.06.2021 - 15:07:25

Börse in Frankfurt - Dax ohne Schwung nach Rekord am Vortag. Am Nachmittag kam der Leitindex mit plus 0,02 Prozent auf 15.570,81 Punkten kaum voran.

Am Dienstag war er bis auf ein Rekordhoch von 15.685 Zählern gestiegen, hatte dann aber einen Teil der Gewinne wieder abgegeben.

Im Gegensatz zum Dax gelang dem MDax am Mittwoch im frühen Handel ein weiterer Rekord. Dann ließ aber auch beim Index der mittelgroßen Unternehmen der Schwung nach. Er notierte zuletzt 0,21 Prozent tiefer bei 33.489,78 Punkten. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 gewann 0,1 Prozent.

Im Dax setzten an der Spitze die Vorzüge von Volkswagen ihre Rally mit plus 1,3 Prozent fort. Autowerte hatten bereits am Vortag den Index angetrieben. Schlusslicht waren am Mittwochnachmittag Siemens Energy mit minus 2,2 Prozent.

Beiersdorf kosteten erstmals seit Mitte November wieder mehr als 100 Euro und gewannen am Nachmittag an der MDax-Spitze 3,6 Prozent. Die Berenberg Bank rät bei den Papieren zum Kauf und sieht bei dem Hamburger Konsumgüterhersteller das größte Umbaupotenzial in der Branche für Haushalts- und Körperpflegeprodukte. Im März waren die Papiere des Nivea-Herstellers aus dem Dax in den MDax abgestiegen.

Die seit Monaten recht schwach laufenden Aktien des Antikörperspezialisten Morphosys sackten am Nachmittag nach einer Übernahmemeldung deutlich um fast zwölf Prozent ab. Morphosys übernimmt in den USA das Unternehmen Constellation Pharmaceuticals und will dafür insgesamt 1,7 Milliarden US-Dollar bezahlen. Zur Finanzierung der Übernahme wurde eine Partnerschaft mit Royalty Pharma geschlossen. Teil der Vereinbarung ist auch eine Barkapitalerhöhung von Morphosys ohne Bezugsrecht bestehender Aktionäre.

Der Euro rutschte zeitweise wieder deutlich unter 1,22 US-Dollar, kam am Nachmittag mit 1,2190 aber wieder an diese Marke heran. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstagnachmittag auf 1,2225 Dollar festgesetzt. Am Rentenmarkt stagnierte die Umlaufrendite mit minus 0,25 Prozent. Der Rentenindex Rex stieg um 0,05 Prozent auf 144,41 Punkte. Der Bund-Future legte um 0,06 Prozent auf 170,09 Punkte zu.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax pendelt unter Rekordhoch auf und ab. Nach dem Rücksetzer zur Wochenmitte legte der deutsche Leitindex in den ersten Handelsminuten um knapp ein halbes Prozent auf 15 525 Punkte zu. Bei Kursen unter 15 500 Zählern hatten Anleger in den vergangenen Tagen immer wieder zugegriffen und damit den Dax gestützt. FRANKFURT - Das Auf und Ab des Dax unterhalb des Rekordhochs aus der vergangenen Woche hat sich am Donnerstag fortgesetzt. (Boerse, 24.06.2021 - 09:31) weiterlesen...

Aktien Asien/Pazifik: Wenig veränderte Kurse - Zurückhaltung dominiert. Die Veränderungen an den Einzelbörsen zum Vortag fielen dabei noch geringer aus als am Mittwoch, zumal die Wall Street von der richtungslosen Wall Street keine Impulse kamen. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI/SYDNEY - Die wichtigsten Börsen in der Region Asien/Pazifik haben am Donnerstag erneut uneinheitlich tendiert. (Boerse, 24.06.2021 - 09:10) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Dax pendelt unter Rekordhoch auf und ab FRANKFURT - Das Auf und Ab des Dax signalisierte für den Leitindex knapp eine Stunde vor dem Handelsbeginn ein moderates Plus von 0,36 Prozent auf 15 511 Punkte. (Boerse, 24.06.2021 - 08:18) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Dax erholt erwartet FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 24.06.2021 - 07:34) weiterlesen...

DAX-FLASH: Stabilisierung erwartet - zurück über 15 500 Punkte. Rund zweieinhalb Stunden vor dem Xetra-Start taxierte der Broker IG den deutschen Leitindex 0,4 Prozent höher auf 15 520 Punkte. Im bisherigen Wochenverlauf bewegte sich der Dax zwischen 15 309 und 15 675 Punkten. FRANKFURT - Nach dem neuerlichen Rutsch zur Wochenmitte dürfte sich der Dax am Donnerstag zunächst wieder fangen. (Boerse, 24.06.2021 - 06:35) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Dow bricht jüngste Erholung ab. Die beiden wichtigsten Technologiewerte-Indizes hatten zumindest ihre jüngste Rekordjagd zunächst fortgesetzt, verloren aber im Handelsverlauf an Schwung. Generell konzentrierten sich die Investoren zwar immer noch auf die weiter vorhandene Unterstützung der Märkte durch die Notenbanken und auf die Wirtschaftserholung, zugleich aber blieben die jüngst wieder aufgekommenen Inflationssorgen bestehen. NEW YORK - An der Wall Street ist die jüngste Kurserholung des Dow Jones Industrial am Mittwoch zum Erliegen gekommen. (Boerse, 23.06.2021 - 22:38) weiterlesen...