Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Deutschland, Frankfurt/Main

Frankfurt / Main - Im Dax haben die Kurse am Mittwochnachmittag etwas nachgegeben.

09.06.2021 - 14:59:26

Börse in Frankfurt - Dax etwas schwächer vor Inflationsdaten und EZB-Sitzung. Vor den am Donnerstag erwarteten Inflationsdaten und der Sitzung der Europäischen Zentralbank (EZB) halten sich die Anleger erkennbar zurück.

Das Risiko vor wichtigen Ereignissen der Woche etwas rausnehmen zu wollen, liege in der Natur der Investoren, sagte Analyst Jochen Stanzl von CMC Markets. Positiv dabei sei aber, dass größere Verkäufe bislang ausblieben.

Der deutsche Leitindex nahm zeitweise Kurs gen 15.500 Punkte, zuletzt stand er noch 0,40 Prozent tiefer bei 15.578,71 Punkten. Der MDax hielt sich mit 0,10 Prozent im Plus bei 33.815,56 Punkten. Prozentual unverändert notierte der EuroStoxx 50.

Die Inflationsprognosen der EZB und die Teuerungsdaten aus den USA werden die Anleger am Donnerstagnachmittag genau im Blick haben. Bei steigender Inflation im Zuge einer anziehenden Wirtschaft und höherer Staatsausgaben fürchten sie eine Straffung der Geldpolitik durch die Notenbanken mit einer womöglich zeitigeren Anhebung der Zinsen. Dies kann dem Aktienmarkt schaden, da andere Anlageklassen dann wieder attraktiver werden.

Die USA haben in der Corona-Pandemie ihre Reisewarnung für amerikanische Staatsbürger für Ziele wie Deutschland und Dutzende andere Länder gelockert. Davon profitierten Aktien aus dem Luftfahrt- und Tourismussektor. Im MDax gewannen Lufthansa vier Prozent. Die Titel des Flughafenbetreibers Fraport waren mit plus 5,7 Prozent noch besser.

Die Anteile des Spezialmaterialien- und Pharmakonzerns Merck KGaA befanden sich erneut auf Rekordkurs, sie gewannen als Topwert im Dax zuletzt anderthalb Prozent. Schlusslicht waren die Papiere des Kunststoffkonzerns Covestro mit einem Minus von fast drei Prozent.

Unter den Nebenwerten gab eine Kaufempfehlung den Grenke-Aktien Auftrieb, sie gewannen anderthalb Prozent. Analyst Gerhard Orgonas von der Berenberg Bank zeigte sich in einer am Mittwoch vorliegenden Studie zufrieden mit der Antwort des Leasingspezialisten auf die Vorwürfe des Leerverkäufers Viceroy vom September. Mit Blick auf die Fundamentaldaten sieht der Experte deutliches Neubewertungspotenzial und hält die Erwartungen für konservativ.

Heidelberger Druck rauschten um fast zehn Prozent in die Tiefe nach endgültigen Jahreszahlen und einer laut Händlern enttäuschenden Margenprognose des Druckmaschinenherstellers.

Der Euro kostete 1,2194 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstagnachmittag auf 1,2162 Dollar festgesetzt. Am Rentenmarkt sank die Umlaufrendite von minus 0,27 Prozent am Vortag auf minus 0,29 Prozent. Der Rentenindex Rex stieg um 0,17 Prozent auf 144,75 Punkte. Der Bund-Future legte um 0,27 Prozent auf 172,56 Punkte zu.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

ANALYSE-FLASH: Morgan Stanley erhöht Ziel für Salzgitter - 'Equal-weight'. Die Nachfrage nach Rohstoffen und Metallen sei weiter intakt, aber potenziell weniger entgegenkommende Makrofaktoren wie ein stärkerer Dollar oder ein schwächeres Kreditwachstum in China könnten bei den Metallpreisen für Unsicherheit sorgen, schrieb Analyst Alain Gabriel in einer am Mittwoch vorliegenden Branchenstudie. NEW YORK - Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat das Kursziel für Salzgitter AG von 25,20 auf 28,50 Euro angehoben, die Einstufung aber auf "Equal-weight" belassen. (Boerse, 23.06.2021 - 09:33) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Baader Bank hebt Wacker Chemie auf 'Buy' - 'Top Pick'. MÜNCHEN - Die Baader Bank hat Wacker Chemie nach zwei Monaten unterdurchschnittlicher Kursentwicklung von "Add" zurück auf "Buy" hochgestuft. Das Kursziel stieg von 148 auf 165 Euro. Weder das aktuell starke Marktumfeld für den Solarindustriegrundstoff Polysilizium, noch das große Potenzial im Bereich Biosolutions und auch nicht die Rolle von Wacker bei ESG-Kriterien würden derzeit im Kurs der Aktie widergespiegelt, schrieb Analyst Markus Mayer in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Für eine überdurschnittliche Kursentwicklung in den kommenden Monaten sehe er gleich mehrere Kurstreiber. Er verweist unter anderem auf den Kapitalmarkttag zur Biosolutionssparte am 24. Juni. Er setzte die Papiere auf die Liste der "Top Picks"./tih/mis ANALYSE-FLASH: Baader Bank hebt Wacker Chemie auf 'Buy' - 'Top Pick' (Boerse, 23.06.2021 - 08:45) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Leichte Verluste zu Handelsbeginn. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel am Morgen um 0,04 Prozent auf 171,96 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen betrug minus 0,17 Prozent. An anderen Anleihemärkten Europas fiel der Auftakt ebenfalls überwiegend ruhig aus. FRANKFURT - Am deutschen Anleihemarkt sind die Kurse am Mittwoch zu Handelsbeginn leicht gesunken. (Sonstige, 23.06.2021 - 08:31) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Fed-Chef Powell sorgt für Zuversicht. Allerdings halten sich die vorbörslichen Avancen nach oben in Grenzen: Der X-Dax als Indikator für den Dax signalisierte für den Leitindex knapp eine Stunde vor dem Handelsbeginn ein Plus von 0,15 Prozent auf 15 659 Punkte. FRANKFURT - Beruhigende Worte des US-Notenbankchefs Jerome Powell in Sachen Inflation könnten den Kursen am deutschen Aktienmarkt am Mittwoch noch etwas Anschub geben. (Boerse, 23.06.2021 - 08:13) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Stabilisierung setzt sich fort FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 23.06.2021 - 07:31) weiterlesen...

DAX-FLASH: Weitere Gewinne erwartet - Rekord an der Nasdaq. Rund zwei Stunden vor dem Xetra-Start taxierte der Broker IG den deutschen Leitindex 0,15 Prozent höher auf 15 660 Punkte. Nach dem kurzen Rutsch bis auf 15 309 Punkte zu Wochenbeginn tendiert der Dax damit wieder in Richtung Rekordhoch der Vorwoche bei 15 802 Punkten. FRANKFURT - Der Dax dürfte am Mittwoch weiter leicht zulegen. (Boerse, 23.06.2021 - 07:09) weiterlesen...