Deutschland, Frankfurt/Main

Frankfurt / Main - Hohe Verluste der US-Technologieaktien haben auch die Anleger am deutschen Aktienmarkt zum Wochenauftakt in die Flucht getrieben.

12.06.2017 - 12:01:23

Börse in Frankfurt - Schwache US-Techwerte verhageln Dax den Wochenstart

Der Dax beschleunigte seine anfängliche Talfahrt im Tagesverlauf und verlor 1,06 Prozent auf 12 680,13 Punkte. Die Experten des Börsenstatistik-Magazins Index-Radar empfehlen Investoren, erst bei einem Dax-Stand über 12 880 Punkten wieder auf steigende Kurse zu wetten. Auf kurzzeitig fallende Notierungen sollte hingegen unterhalb von 12 660 Zählern gesetzt werden.

Der MDax, der die Aktien mittelgroßer Unternehmen repräsentiert, sank am Montag zuletzt um 1,10 Prozent auf 25 130,01 Punkte. Der Technologiewerte-Index TecDax fiel sogar um 2,48 Prozent auf 2251,59 Zähler. Für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 ging es um 1,26 Prozent abwärts. Nach dem Ausverkauf der US-Technologieaktien gerieten auch die hiesigen Branchenpapiere unter die Räder.

Vor allem Papiere aus der Halbleiterbranche sackten ab. So lagen die Titel von Infineon mit einem Minus von 4,3 Prozent am Dax-Ende. Im TecDax nahmen die Anteilscheine des Wafer-Herstellers Siltronic, des Apple-Chipzulieferers Dialog Semiconductor und des auf die Halbleiterbranche ausgerichteten Maschinenbauers Aixtron mit Abschlägen zwischen 4,4 und 5,5 Prozent mit die letzten Plätze ein.

Das Hauptereignis der Woche steht am Mittwoch allerdings mit der Zinsentscheidung der US-Notenbank Fed an. Eine weitere Zinserhöhung gilt als ausgemachte Sache. Spannend wird daher die Frage über den weiteren geldpolitischen Kurs der Währungshüter.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

DAX-FLASH: Positive US-Vorgaben könnten deutschen Leitindex zu Rekord tragen FRANKFURT - Die gute Stimmung an den US-Börsen könnte den Dax knapp drei Stunden vor Handelsauftakt auf 13 531 Punkte und damit 0,50 Prozent höher als am Vortag. (Boerse, 23.01.2018 - 06:30) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - DAX: Schlusskurse im Späthandel am 22.01.2018 um 20:30 Uhr Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 22.01.2018 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Sonstige, 22.01.2018 - 20:44) weiterlesen...

Dax mit weiterem Schritt in Richtung Rekord. Zum Handelsschluss stand der deutsche Leitindex 0,22 Prozent im Plus bei 13 463 Punkten. Der Euro notierte zuletzt bei 1,2232 US-Dollar. Frankfurt/Main - Der Dax hat zum Wochenauftakt einen weiteren Schritt in Richtung Rekordhoch getan. (Politik, 22.01.2018 - 18:48) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Dax mit weiterem Schritt in Richtung Rekord. Zum Handelsschluss am Montag stand der deutsche Leitindex 0,22 Prozent im Plus bei 13 463,69 Punkten. FRANKFURT - Der Dax hat zum Wochenauftakt einen weiteren Schritt in Richtung Rekordhoch getan. (Boerse, 22.01.2018 - 18:22) weiterlesen...

Deutsche Anleihen wieder fester. Der richtungweisende Euro-Bund-Future gewann am späten Nachmittag 0,13 Prozentpunkte und notierte zuletzt bei 160,77 Zählern. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag nahezu unverändert bei 0,56 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben am Montag zugelegt. (Sonstige, 22.01.2018 - 18:15) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 22.01.2018 um 17:55 Uhr Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 22.01.2018 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Sonstige, 22.01.2018 - 18:10) weiterlesen...