Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Deutschland, Frankfurt/Main

Frankfurt / Main - Höhere Rohstoffpreise und damit größer werdende Inflationsbedenken haben Aktien-Anleger am Dienstag wieder in die Flucht getrieben.

11.05.2021 - 12:09:30

Börse in Frankfurt - Inflationssorgen belasten Dax

Nach zuletzt vier Erholungstagen gab der deutsche Leitindex Dax zur Mittagszeit mit 15 081,95 Punkten wieder deutlich nach. Ein Abschlag von 2,07 Prozent ließ die bisherige Bestmarke von gut 15 501 Punkten wieder in die Ferne rücken.

Der MDax büßte zuletzt sogar 2,56 Prozent auf 31 621,47 Punkte ein. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 folgte mit rund zwei Prozent nach unten. Zuvor waren auch in den USA und Asien die Aktienmärkte auf Talfahrt gegangen, allen voran die Technologiewerte an der New Yorker Nasdaq.

Es sei schon erstaunlich, wie plötzlich das Inflationsthema wieder aufgetaucht sei, nachdem ein schwacher US-Arbeitsmarktbericht am Freitag erst einmal solche Sorgen gedämpft hatte, sagte Analyst Jeffrey Halley vom Broker Oanda. Mit der Inflation verbinden Anleger schon länger auch die Angst vor steigenden Zinsen, die die Finanzierungsbedingungen verschlechtern und Anleihen als alternative zu Aktien attraktiver machen können.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt Schluss: Dax kann sich behaupten. Nach anfänglichen Kursverlusten drehte der Dax der mittelgroßen Titel stieg um 0,10 Prozent auf 34 234,59 Zähler. FRANKFURT - Mit leichten Gewinnen ist der deutsche Aktienmarkt aus dem Handel am Dienstag gegangen. (Boerse, 22.06.2021 - 18:21) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax kann sich behaupten. Nach anfänglichen Kursverlusten drehte der Dax am Nachmittag ins Plus und schloss 0,21 Prozent höher bei 15.636,33 Punkten. Der MDax der mittelgroßen Titel stieg um 0,10 Prozent auf 34.234,59 Zähler. Frankfurt/Main - Mit leichten Gewinnen ist der deutsche Aktienmarkt aus dem Handel gegangen. (Wirtschaft, 22.06.2021 - 18:20) weiterlesen...

Deutsche Anleihen geben etwas nach. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel am späten Nachmittag um 0,10 Prozent auf 171,95 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen betrug minus 0,17 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Dienstag leicht gesunken. (Sonstige, 22.06.2021 - 17:29) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax müht sich zurück ins Plus. Der Leitindex rückte um moderate 0,14 Prozent auf 15.626 Punkte vor. Frankfurt/Main - Nach anfänglichen Kursverlusten hat der Dax am Dienstagnachmittag ins Plus gedreht. (Wirtschaft, 22.06.2021 - 14:46) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax müht sich zurück ins Plus. Der EuroStoxx 50 als Leitindex der Eurozone legte ebenfalls leicht zu. FRANKFURT - Nach anfänglichen Kursverlusten hat der Dax der mittelgroßen Titel stieg um 0,15 Prozent auf 34 250 Zähler. (Boerse, 22.06.2021 - 14:38) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Deutsche Bank bröckeln weiter - Bericht über EZB-Anforderungen. Sie verloren bis zu 1,6 Prozent und näherten sich wieder dem Vortagestief von 10,70 Euro - dem niedrigsten Niveau seit Ende April. FRANKFURT - Papiere der Deutschen Bank sind am Dienstagmittag etwas weiter abgebröckelt. (Boerse, 22.06.2021 - 13:40) weiterlesen...