Dax, Frankfurt

Frankfurt / Main - Ein «Waffenstillstand» im US-Handelskonflikt mit China hat den Dax am Montag deutlich beflügelt.

03.12.2018 - 15:07:24

Börse in Frankfurt - Dax macht kräftig Boden gut. Am Nachmittag notierte der Leitindex 2,03 Prozent höher bei 11.485,73 Punkten.

Der MDax, der die Aktien mittelgroßer Unternehmen repräsentiert, gewann 1,51 Prozent auf 23.806,69 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 legte um rund 1,4 Prozent zu.

Die USA und China haben eine weitere Eskalation im Handelsstreit vorerst abgewendet. Neue Verhandlungen würden aufgenommen, um eine Lösung zu finden, hatten beide Seiten nach einem Treffen von US-Präsident Donald Trump mit Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping erklärt.

Aktien aus dem Automobilsektor profitierten besonders stark. So standen die Papiere von BMW, Daimler und Volkswagen mit Kursgewinnen zwischen 3,5 und 5,5 Prozent an der Dax-Spitze. Im MDax verbuchten die Anteilsscheine der Autozulieferer Rheinmetall, Dürr, Hella und Norma Kursaufschläge zwischen 5,0 und 6,3 Prozent.

Lufthansa-Aktien litten unter den gestiegenen Ölpreisen und büßten rund 2 Prozent ein. Zudem hatten sich die Titel der Fluggesellschaft seit Ende Oktober um mehr als ein Viertel ihres Wertes erholt und auf dem höchsten Stand seit über zwei Monaten notiert.

Die Aktien von K+S reagierten mit einem Kurssprung von fast 7 Prozent auf die Nachricht, dass der Düngemittel- und Salzkonzern seine Kaliproduktion an den drei Standorten des Kaliwerks Werra trotz des Niedrigwassers des Flusses mindestens bis Weihnachten sicherstellen kann.

Am Rentenmarkt stieg die Umlaufrendite von 0,1 Prozent am Freitag auf 0,18 Prozent. Der Rentenindex Rex sank um 0,06 Prozent auf 141,39 Punkte. Der Bund-Future fiel ebenfalls um 0,06 Prozent auf 161,39 Punkte. Der Euro notierte zuletzt bei 1,1342 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitag auf 1,1359 Dollar festgesetzt.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Börse in Frankfurt - Dax nimmt Auszeit nach neuntägigem Anstieg. Nach neun Börsentage in Folge mit Gewinnen gab der Leitindex um 0,25 Prozent auf 12.282,60 Punkte nach. Frankfurt/Main - Eine beeindruckende Rally des Dax hat ihr vorläufiges Ende gefunden. (Wirtschaft, 25.04.2019 - 17:45) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax leicht im Minus - Quartalsberichte und Banken im Fokus. Der deutsche Leitindex stand zuletzt 0,12 Prozent tiefer bei 12.298,83 Punkten. Der Index der mittelgroßen Werte MDax verlor 0,22 Prozent auf 25.945,50 Punkte. Der EuroStoxx 50 rutschte ähnlich stark ab. Frankfurt/Main - Der Dax hat sich am Donnerstag kaum bewegt. (Wirtschaft, 25.04.2019 - 14:57) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax unverändert - Quartalsberichte und Banken im Blick. Der deutsche Leitindex stand zuletzt 0,02 Prozent höher bei 12.315,15 Punkten. Der Index der mittelgroßen Werte MDax verlor 0,26 Prozent auf 25.936,48 Punkte. Der EuroStoxx 50 rutschte mit ähnlichem prozentualen Abschlag ins Minus. Frankfurt/Main - Der Dax ist am Donnerstag bislang kaum vorwärts gekommen. (Wirtschaft, 25.04.2019 - 12:12) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax setzt dank SAP und Wirecard Gewinnserie fort. Dank der Kurssprünge von Schwergewicht SAP sowie von Wirecard stieg der deutsche Leitindex bis auf knapp 12.350 Punkte, was den höchsten Stand seit Anfang Oktober bedeutete. Frankfurt/Main - Positiv aufgenommene Unternehmensnachrichten haben dem Dax den neunten Gewinntag in Folge beschert. (Wirtschaft, 24.04.2019 - 18:32) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax bleibt dank SAP und Wirecard weiter auf Gewinnkurs. Dank der Kurssprünge von Schwergewicht SAP sowie des Zahlungsdienstleisters Wirecard stieg der deutsche Leitindex bis auf knapp 12.350 Punkte. Frankfurt/Main - Positiv aufgenommene Unternehmensnachrichten haben dem Dax am Mittwoch den neunten Gewinntag in Folge beschert. (Wirtschaft, 24.04.2019 - 17:57) weiterlesen...