Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Dax, MDax

Frankfurt / Main - Die Wochengewinne des Dax sind am Freitag zusammengeschmolzen.

14.06.2019 - 15:03:24

Börse in Frankfurt - Dax gibt Wochengewinne fast ab - Anleger scheuen das Risiko. Insbesondere die unsichere Lage im Nahen Osten und die Umsatzwarnung des US-Halbleiterkonzerns Broadcom sorgten für Zurückhaltung.

Der deutsche Leitindex fiel bis zum Nachmittag um 0,66 Prozent auf 12.088,81 Punkte. Der MDax, in dem die Aktien mittelgroßer Unternehmen vertreten sind, sank am Freitag um 0,62 Prozent auf 25.309,69 Punkte. Für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 ging es um ein halbes Prozent abwärts.

Besonders schwer erwischte es europaweit Technologiewerte, nachdem Broadcom für das laufende Jahr vor schwächeren Erlösen warnte. Ein wesentlicher Grund für den Pessimismus sei der US-Handelsstreit mit China, der die Nachfrage nach Halbleitern drücke. Infineon-Papiere rutschten daraufhin um fast 7 Prozent auf das Niveau von Herbst 2016 zurück. Aixtron sanken um rund 6,5 Prozent auf den Stand von Anfang April und Siltronic um 5,5 Prozent auf das Niveau von 2017. Dialog Semiconductor schwächelten mit minus 4,5 Prozent.

Eine skeptische Studie der Investmentbank Oddo BHF belastete Rheinmetall. Analyst Harald Eggeling sieht eine Reihe von Risiken für den Autozulieferer und Rüstungskonzern. Die Papiere sackten bis zu 5,7 Prozent ab, nachdem sie tags zuvor noch auf den höchsten Stand seit einem Jahr geklettert waren. Bis zum Nachmittag blieb nach einem beruhigenden UBS-Kommentar nur noch ein Verlust von gut 3 Prozent.

Am Rentenmarkt fiel die Umlaufrendite auf ein Rekordtief von minus 0,30 Prozent. Der Rentenindex Rex stieg um 0,07 Prozent auf 144,40 Punkte. Der Bund-Future gewann 0,05 Prozent auf 171,69 Punkte.

Ein Euro kostete zuletzt 1,1245 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstagnachmittag auf 1,1289 Dollar festgesetzt.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Börse in Frankfurt - Kaum Bewegung beim Dax - Lufthansa-Aktien geben nach. Bis zum frühen Nachmittag gab der deutsche Leitindex um lediglich 0,08 Prozent auf 12.086,36 Punkte nach. Frankfurt/Main - Miese Laune unter Lufthansa-Aktionären konnte dem Dax am Montag nur geringfügig etwas anhaben. (Wirtschaft, 17.06.2019 - 15:27) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax auf Stabilisierungskurs - Lufthansa-Aktien geben nach. Dank des weiterhin guten Börsenumfeldes legte der deutsche Leitindex bis zum Mittag um 0,14 Prozent auf 12 113,43 Punkte zu. Frankfurt/Main - Trotz einer Gewinnwarnung der Lufthansa hat sich der Dax am Montag recht wacker geschlagen. (Wirtschaft, 17.06.2019 - 12:07) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax erholt sich - Lufthansa-Aktien knicken ein. Der deutsche Leitindex stieg im frühen Handel am Montag um 0,18 Prozent auf 12 118,16 Punkte. Frankfurt/Main - Der Dax hat am Montag einer herben Gewinnwarnung der Lufthansa getrotzt. (Wirtschaft, 17.06.2019 - 10:09) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax wenig verändert - Lufthansa-Aktien geben deutlich nach. Der deutsche Leitindex stand in den ersten Handelsminuten am Montag 0,01 Prozent tiefer bei 12 094,68 Punkten. Frankfurt/Main - Der Dax ist wenig verändert in den Handel gestartet. (Wirtschaft, 17.06.2019 - 09:45) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax mit Wochenplus trotz aktueller Verluste. Zum Handelsende notierte der deutsche Leitindex 0,60 Prozent im Minus bei 12.096,40 Punkten. Frankfurt/Main - Der Dax hat eine wechselhafte Woche am Freitag mit Kursabschlägen beendet. (Wirtschaft, 14.06.2019 - 18:23) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax-Anleger werden vor dem Wochenende vorsichtig. Nach einer bislang weiteren starken Woche verlor der Dax am Freitag bis zum Mittag 0,57 Prozent auf 12.099,70 Punkte. Frankfurt/Main - Vor dem Wochenende haben die Anleger am deutschen Aktienmarkt wieder vorsichtiger agiert. (Wirtschaft, 14.06.2019 - 11:44) weiterlesen...