Dax, Frankfurt

Frankfurt / Main - Die versöhnlichen Töne im US-Handelskonflikt mit China sowie im EU-Haushaltsstreit mit Italien haben dem deutschen Aktienmarkt zum Wochenauftakt kräftige Gewinne beschert.

03.12.2018 - 12:22:24

Börse in Frankfurt - Anleger honorieren Entspannung im Handelsstreit

Der Dax notierte am späten Montagvormittag 2,43 Prozent höher bei 11.530,64 Punkten, nachdem er den Monat November mit einem Minus von rund 1,7 Prozent beendet hatte. Der MDax, der die Aktien mittelgroßer Unternehmen repräsentiert, gewann am Montag 1,9 Prozent auf 23.899,72 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 legte ebenfalls um 1,9 Prozent zu.

Anlässlich des G20-Gipfels in Buenos Aires wendeten die USA und China eine weitere Eskalation in ihrem erbittert geführten Handelsstreit vorerst ab. Neue Verhandlungen würden aufgenommen, um eine Lösung zu finden, hatten beide Seiten nach einem Treffen von US-Präsident Donald Trump mit Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping erklärt. Am Sonntagabend teilte Trump auf Twitter mit, die Volksrepublik habe eingewilligt, Zölle auf Autoimporte aus den USA zu senken und zu beseitigen. Gegenwärtig liegt der Zollsatz bei 40 Prozent.

Nach Branchen betrachtet profitierten die Aktien aus dem Automobilsektor am stärksten von der Entspannung im Handelskonflikt. So standen die Papiere von BMW, Daimler und Volkswagen mit Kursgewinnen zwischen 4,7 und 6,7 Prozent an der Dax-Spitze. Im MDax verbuchten die Anteilsscheine der Autozulieferer Schaeffler, Rheinmetall, Hella und Norma Kursaufschläge zwischen 5,5 und 6,7 Prozent.

Die Lufthansa-Aktien (minus 1,6 Prozent) litten unter den massiv gestiegenen Ölpreisen, die vom erneuerten Pakt zwischen den beiden wichtigen Förderstaaten Russland und Saudi-Arabien sowie einer gedrosselten Produktion in Kanada profitierten. Zudem hatten sich die Titel der Fluggesellschaft seit Ende Oktober um mehr als ein Viertel ihres Wertes erholt und auf dem höchsten Stand seit über zwei Monaten notiert.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Börse in Frankfurt - Dax-Anleger bleiben ängstlich - Wall Street belastet Frankfurt/Main - Nach den herben Verlusten der Vortage hat Anlegern am deutschen Aktienmarkt am Freitag der Mut gefehlt. (Wirtschaft, 07.12.2018 - 18:40) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax steuert trotz Gewinnen auf deutlichen Wochenverlust zu. Der Dax notierte am Nachmittag 0,93 Prozent höher bei 10 911,62 Punkten. Frankfurt/Main - Für den deutschen Aktienmarkt läuft es am Freitag auf ein versöhnliches Ende einer verlustreichen Woche hinaus. (Wirtschaft, 07.12.2018 - 14:59) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax dämmt hohen Wochenverlust ein. Der Dax notierte am späten Freitagvormittag 0,92 Prozent höher bei 10 910,29 Punkten. Frankfurt/Main - Der deutsche Aktienmarkt hat gegen Ende einer verlustträchtigen Woche etwas Auftrieb erhalten. (Wirtschaft, 07.12.2018 - 12:16) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax macht nach Kurseinbruch ein wenig Boden gut. Die Stimmung bleibt nach dem jüngsten Kursrutsch aber angeschlagen. Der deutsche Aktienmarkt berappelt sich am Freitag ein wenig. (Wirtschaft, 07.12.2018 - 10:26) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax nur leicht im Plus Frankfurt/Main - Der deutsche Aktienmarkt hat am Freitag zu einer zaghaften Erholung von seinem bislang deutlichen Wochenverlust angesetzt. (Wirtschaft, 07.12.2018 - 09:19) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax bricht ein - Spannungen zwischen den USA und China Frankfurt/Main - Der Ausverkauf an den Aktienmärkten hat sich am Donnerstag beschleunigt und den Dax auf den niedrigsten Stand seit knapp zwei Jahren gedrückt. (Wirtschaft, 06.12.2018 - 18:36) weiterlesen...