Deutschland, Frankfurt/Main

Frankfurt / Main - Die Türkei-Krise erfasst nun auch den Aktienmarkt und drückt die Kurse im Dax.

10.08.2018 - 12:02:06

Börse in Frankfurt - Türkei-Krise drückt Dax unter 12.500 Punkte. Der seit Tagen schwerfällige Leitindex verlor gegen Mittag 1,61 Prozent auf 12.471,54 Punkte.

Somit entscheidet sich das Barometer in dieser Woche doch noch für eine etwas deutlichere Richtung, nachdem in den vergangenen Tagen selbst eine große Welle an Quartalsberichten den Index nur wenig bewegt hat. Auf Wochensicht zeichnet sich aktuell für den Dax ein Abschlag von 1,1 Prozent ab.

Börsianer machten erneut auf den internationalen Handelskonflikt zwischen den USA und China und die saisonale Schwäche während der Sommermonate aufmerksam. Zusätzlich sorgt der rasante Verfall der türkischen Währung Lira für nervöse Stimmung. Händler fürchten, dass sich die Nervosität am Devisenmarkt auf den Aktienmarkt überträgt.

Für den MDax der mittelgroßen deutschen Unternehmen ging es am Freitag um 0,95 Prozent abwärts auf 26.727,90 Punkte. Der Technologiewerte-Index TecDax sank um 0,98 Prozent auf 2919,07 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 verlor 1,39 Prozent auf 3445,41 Punkte.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Dax-Gewinne dank Zuversicht vor Handelsgesprächen. Der Leitindex Dax schloss 0,99 Prozent höher bei 12 331,30 Punkten. Somit hellte sich nach drei schwachen Wochen in Folge das Bild wieder etwas auf. Der Kurs des Euro stieg: Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,1420 US-Dollar fest. Frankfurt/Main - Am deutschen Aktienmarkt ist die Zuversicht zurück. (Politik, 20.08.2018 - 18:44) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Zuversicht vor Handelsgesprächen sorgt für Dax-Gewinne. Der Leitindex Dax schloss 0,99 Prozent höher bei 12.331,30 Punkten. Somit hellte sich nach drei schwachen Wochen in Folge das Bild wieder etwas auf. Frankfurt/Main - Am deutschen Aktienmarkt ist am Montag die Zuversicht zurückgekehrt. (Wirtschaft, 20.08.2018 - 18:23) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Zuversicht vor Handelsgesprächen sorgt für Gewinne. Der Leitindex Dax nach einem negativen US-Gerichtsurteil gegen die Tochter Monsanto. FRANKFURT - Am deutschen Aktienmarkt ist am Montag die Zuversicht zurückgekehrt. (Boerse, 20.08.2018 - 18:14) weiterlesen...

DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 20.08.2018 um 17:55 Uhr Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 20.08.2018 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Sonstige, 20.08.2018 - 18:08) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Leichte Kursgewinne. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg bis zum späten Nachmittag um 0,10 Prozent auf 163,73 Punkte. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten mit 0,31 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben am Montag etwas zugelegt. (Sonstige, 20.08.2018 - 17:43) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Anleger optimistisch vor den Handelsgesprächen. Der deutsche Leitindex legte gegen Mittag um 1,05 Prozent auf 12.338,83 Punkte zu. Nach zuletzt drei trüben Wochen in Folge hellte sich damit das Bild wieder etwas auf. Frankfurt/Main - Optimistische Anleger haben am Montag die jüngste Schwächephase des Dax vorerst gestoppt. (Wirtschaft, 20.08.2018 - 14:46) weiterlesen...