Dax, MDax

Frankfurt / Main - Die neue Corona-Variante Omikron hat den deutschen Aktienmarkt fest im Griff.

30.11.2021 - 18:25:29

Börse in Frankfurt - Dax gibt nach - Omikron verunsichert Anleger. Im frühen Handel am Dienstag drohte der Leitindex Dax erstmals seit Anfang Oktober unter die runde Marke von 15.000 Punkten zu fallen. Am Nachmittag grenzte er die Verluste etwas ein.

Allerdings wurde der Erholungsversuch dann durch Äußerungen des US-Notenbankchefs Jerome Powell ausgebremst. So könnte die Fed auf eine schnellere Rückführung ihrer immensen Wertpapierkäufe zusteuern, die sie zur Konjunkturunterstützung in der Corona-Krise aufgelegt hatte. Die Wirtschaft entwickle sich sehr robust und der Inflationsdruck sei hoch, erklärte Powell vor dem Bankenausschuss des US-Senats.

Zum Handelsschluss stand für den Dax ein Minus von 1,18 Prozent auf 15.100,13 Zähler zu Buche. Damit hat der Dax in den vergangenen sechs Sitzungen gut 1000 Punkte eingebüßt. Der MDax der mittelgroßen Börsentitel hielt sich am Dienstag mit minus 0,47 Prozent auf 33.890,75 Punkte besser.

«Die Omikron-Variante ist bereits in vielen Ländern vorzufinden. Vieles ist Stand heute noch unklar, insbesondere bezüglich der Schwere der von ihr ausgelösten Erkrankungen», schrieb Analyst Thomas Meißner von der Landesbank LBBW. Es gebe daher viele mögliche Szenarien zu den Auswirkungen. «Die Unsicherheit ist hoch».

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Börse in Frankfurt - Dax geht mit minus 1,3 Prozent aus dem Handel. Der deutsche Leitindex beendete den Handel mit einem Abschlag von 1,32 Prozent bei 15.318,95 Punkten. Frankfurt/Main - Der Dax hat am Freitag schwach geschlossen. (Wirtschaft, 28.01.2022 - 18:22) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax nach holprigem Handelsverlauf mit Gewinnen. Der Dax schloss nach einer Berg- und Talfahrt mit einem Plus von 0,42 Prozent auf 15.524,27 Punkten. Frankfurt/Main - Der deutsche Aktienmarkt hat am Donnerstag einen schwankungsreichen Handel mit moderaten Gewinnen beendet. (Wirtschaft, 27.01.2022 - 18:05) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax dreht ins Plus - Zinsängste bleiben. Der Dax drehte am Nachmittag ins Plus und notierte zuletzt 0,02 Prozent höher bei 15.462,14 Punkten. Im frühen Geschäft war der Leitindex um bis zu 1,7 Prozent abgesackt. Der MDax gewann zuletzt 0,05 Prozent auf 33.149,03 Zähler. Frankfurt/Main - Der deutsche Aktienmarkt hat am Donnerstag seine Anfangsverluste komplett wettgemacht. (Wirtschaft, 27.01.2022 - 14:59) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax dämmt Verluste ein - Zinsängste bleiben. Der Dax notierte zuletzt 0,54 Prozent tiefer bei 15.376,35 Punkten, nachdem er im frühen Geschäft um bis zu 1,7 Prozent abgesackt war. Frankfurt/Main - Der deutsche Aktienmarkt hat am Donnerstag einen Großteil seiner klaren Anfangsverluste im Handelsverlauf wettgemacht. (Wirtschaft, 27.01.2022 - 12:13) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax erholt sich etwas von Talfahrt. Das Wohl und Wehe hierzulande wie an Europas Börsen bleibt dabei spürbar abhängig vom Handelsverlauf in den USA, wie sich auch am Dienstag wieder zeigte. Frankfurt/Main - Der deutsche Aktienmarkt hat sich von seiner steilen Talfahrt zu Wochenbeginn etwas erholt. (Wirtschaft, 25.01.2022 - 18:40) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax mit Stabilisierungsversuch nach Absturz. Konjunkturdaten stützten die Kurse. Frankfurt/Main - Nach dem Kurseinbruch zum Wochenstart hat der deutsche Aktienmarkt am Dienstag einen Erholungsversuch gestartet. (Wirtschaft, 25.01.2022 - 15:01) weiterlesen...