Deutschland, Frankfurt/Main

Frankfurt / Main - Die hohe Inflation in den USA hat am Dienstag erneut den deutschen Aktienmarkt belastet.

14.12.2021 - 17:51:29

Börse in Frankfurt - Hohe US-Inflation belastet Dax

Im November erlebten die Erzeugerpreise den stärksten Anstieg seit dem Beginn der Berechnungen im Jahr 2010. Der deutsche Leitindex Dax verlor daraufhin 1,08 Prozent auf 15.453,56 Punkte. Der MDax der mittelgroßen Börsenwerte schloss 0,80 Prozent tiefer bei 34.190,93 Zählern.

Angesichts der anhaltend hohen Teuerung könnte die US-Notenbank Fed die geldpolitischen Zügel stärker anziehen als bislang angenommen. Für die Aktienbörsen würde damit ein wesentlicher Antriebsmotor der jahrelangen kurzfristigen Kursanstiege auslaufen. Am Mittwochabend gibt die Fed ihre Entscheidungen bekannt.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt Schluss: Zinssorgen setzen Dax unter Druck. Anziehende Anleiherenditen waren im Gegenzug Ausdruck der neuerdings spürbaren Zinsangst. Nach einem am Vormittag erreichten Tief seit Weihnachten, das unter 15 700 Punkten lag, konnte der Leitindex seine Verluste im Verlauf aber etwas reduzieren. FRANKFURT - Der Dax hat am Dienstag im Erwartung bald steigender Zinsen wieder deutlich Federn gelassen. (Boerse, 18.01.2022 - 18:19) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Zehnjahresrendite geringfügig unter der Nulllinie. Am Dienstag stieg die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen bis auf minus 0,0092 Prozent. Sie lag damit nur hauchdünn unter der Nullgrenze. Letztmalig positiv war der Zehnjahreszins in Deutschland im Mai 2019 gewesen. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future , der die Kursentwicklung umschreibt, gab am späten Dienstagnachmittag um 0,08 Prozent auf 169,54 Punkte nach. FRANKFURT - In Deutschland werden leicht positive Kapitalmarktzinsen zunehmend wahrscheinlicher. (Sonstige, 18.01.2022 - 18:17) weiterlesen...

WDH: Aktien Frankfurt Schluss: Zinssorgen setzen Dax unter Druck (Tippfehler im ersten Satz behoben: in rpt in) (Boerse, 18.01.2022 - 18:08) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Zinssorgen setzen Dax unter Druck. Anziehende Anleiherenditen waren im Gegenzug Ausdruck der neuerdings spürbaren Zinsangst. Frankfurt/Main - Der Dax hat am Dienstag im Erwartung bald steigender Zinsen wieder deutlich Federn gelassen. (Wirtschaft, 18.01.2022 - 18:02) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Aktienmarkt unter Druck - Zinsanstieg belastet. Der deutsche Leitindex bäßte am Nachmittag zum Vortag 0,90 Prozent auf 15.791 Punkte ein. Der MDax der mittelgroßen Börsenwerte verlor 1,36 Prozent auf 34.116 Zähler. Frankfurt/Main - Der Dax hat am Dienstag im Umfeld steigender Zinsen deutlich Federn gelassen. (Wirtschaft, 18.01.2022 - 15:32) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Unter Druck - Zinsanstieg belastet erneut Techwerte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 sank um 0,8 Prozent. FRANKFURT - Der Dax der mittelgroßen Börsenwerte verlor 1,36 Prozent auf 34 116 Zähler. (Boerse, 18.01.2022 - 14:52) weiterlesen...