Deutschland, Frankfurt/Main

Frankfurt / Main - Die Erholung an der Wall Street hat auch den Dax angetrieben.

12.02.2018 - 15:22:25

Börse in Frankfurt - Dax unternimmt Erholungsversuch nach Talfahrt. Der deutsche Leitindex gewann am Nachmittag 1,72 Prozent auf 12.316,15 Punkte. Die Vorwoche hatte der Dax noch mit herben Kursabschlägen beendet.

Hintergrund ist die Sorge vieler Anleger vor einem schneller als gedachten Zinsanstieg in den USA - das würde Aktien gegenüber Anleihen weniger attraktiv machen.

Doch zu Wochenbeginn half die Entwicklung am US-Aktienmarkt dem Dax wieder auf die Beine. In New York hatten die Kurse am Freitag nach einem abermaligen Ausverkauf nach oben gedreht und dürften sich weiter erholen. Auch an Asiens Börsen war es zu Wochenbeginn aufwärts gegangen.

Auch die anderen deutschen Indizes zeigten sich zum Wochenstart sichtlich erholt: Der MDax, in dem sich die mittelgroßen börsennotierten Unternehmen versammeln, stieg um 0,90 Prozent auf 25.255,93 Punkte, während der Technologiewerte-Index TecDax um 2,09 Prozent auf 2492,36 Zähler vorrückte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 legte um 1,52 Prozent auf 3376,42 Punkte zu.

Zu Wochenbeginn kamen die kursbewegenden Unternehmensnachrichten aus der zweiten und dritten Börsenreihe. Bei Carl Zeiss Meditec reichte es nach der Zahlenvorlage für ein Kursplus von 0,53 Prozent - damit zählten die Aktien des Medizintechnik-Konzerns zu den schwächsten im TecDax.

Südzucker-Papiere rutschten mit einem Minus von 4,19 Prozent auf 14,64 Euro ans MDax-Ende und waren damit so günstig wie zuletzt im April 2016. Sie litten darunter, dass der Zuckerproduzent nach dem Auslaufen der EU-Zuckermarktverordnung im Herbst 2017 erst einmal mit schweren Zeiten rechnet.

Der Euro zeigte sich wenig bewegt bei 1,2243 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitag auf 1,2273 Dollar festgesetzt. Am Rentenmarkt stieg die Umlaufrendite von 0,52 Prozent am Freitag auf 0,53 Prozent. Der Rentenindex Rex fiel um 0,07 Prozent auf 138,68 Punkte. Der Bund-Future verlor 0,03 Prozent auf 157,97 Punkte.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Ab 24. September - Deutsche Börse ändert Index-Regeln. Wie der Indexanbieter Deutsche Börse am Freitagabend mitteilte, wird unter anderem die Trennung nach den Segmenten Tech und Classic aufgehoben. Frankfurt/Main - Anleger müssen sich auf einige Veränderungen am deutschen Aktienmarkt einstellen. (Wirtschaft, 18.05.2018 - 22:41) weiterlesen...

Deutsche Börse ändert Index-Regeln. FRANKFURT - Anleger müssen sich auf einige Veränderungen am deutschen Aktienmarkt einstellen. Wie der Indexanbieter Deutsche Börse oder SDax und im TecDax notiert sein. Die Zahl der Werte im MDax steigt zudem von 50 auf 60 und im SDax von 50 auf 70. Der TecDax wird weiterhin aus 30 Mitgliedern bestehen. Die neue Methodik wird ab dem 24. September in der Indexberechnung berücksichtigt. Deutsche Börse ändert Index-Regeln (Boerse, 18.05.2018 - 22:16) weiterlesen...

dpa-AFX Überblick: ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN der Woche vom 14. bis 18.05.2018 FRANKFURT - Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst der Woche vom 14. (Boerse, 18.05.2018 - 21:47) weiterlesen...

dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 18.05.2018 Berenberg senkt Deutsche Börse auf 'Sell' - Ziel 109 Euro (Boerse, 18.05.2018 - 21:32) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Goldman hebt Ziel für Aurubis auf 63 Euro - 'Sell'. Die Erträge der Kupferhütte blieben zyklisch hoch, schrieb Analyst Eugene King in einer am Freitag vorliegenden Studie. Seiner Ansicht nach sind sie aber bereits über ihren Höhepunkt hinweg. NEW YORK - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Aurubis nach Zahlen von 60 auf 63 Euro angehoben und die Einstufung auf "Sell" belassen. (Boerse, 18.05.2018 - 20:56) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - DAX: Schlusskurse im Späthandel am 18.05.2018. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei Indizes in Punkten). Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 18.05.2018 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Sonstige, 18.05.2018 - 20:38) weiterlesen...