Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Deutschland, Frankfurt/Main

Frankfurt / Main - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich nach dem jüngsten Dax-Rekord auch am Freitag mit Engagements zurückgehalten.

09.04.2021 - 14:51:30

Börse in Frankfurt - Dax stabil - Aufwärtsimpulse fehlen nach Rekord

Es fehlt an Aufwärtsimpulsen, zumal nach den starken Auftragseingängen für die deutsche Industrie die Produktionsdaten schwach ausfielen. Zugleich warnen Marktbeobachter vor einem möglichen Rückschlag im Dax.

Am Nachmittag legte der deutsche Leitindex um 0,02 Prozent auf 15.205,83 Punkte zu, womit sich für die erste Handelswoche im neuen Quartal ein kleines Plus von 0,7 Prozent abzeichnet. Am Dienstag war der Dax erstmals über die Marke von 15.300 Punkten geklettert. Seither lassen es die Investoren ruhiger angehen.

Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 trat zuletzt ebenfalls auf der Stelle. Für den MDax der mittelgroßen Werte am deutschen Aktienmarkt ging es dagegen um 0,35 Prozent auf 32.746,55 Punkte hoch.

Vor allem Einzelwerte aus dem MDax und SDax zogen die Aufmerksamkeit auf sich. So gewannen die Aktien des Luftfahrt- und Rüstungsunternehmens Airbus nach Auslieferungszahlen für März 1,4 Prozent und zählten damit zu den Favoriten im Index der mittelgroßen Werte. Puma kletterten ohne Nachrichten auf ein Rekordhoch und legten zuletzt etwas darunter um 3,5 Prozent auf 93,28 Euro zu. Die Aktien des Schmierstoffherstellers Fuchs Petrolub führten den MDax mit plus 4,7 Prozent an und profitierten von einer Empfehlung der Baader Bank.

Von schwachen Industriedaten belastet fiel der Euro wieder unter 1,19 US-Dollar und kostete am frühen Nachmittag 1,1888 Dollar. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs zuletzt am Donnerstag auf 1,1873 Dollar festgesetzt. Am Rentenmarkt stieg die Umlaufrendite von minus 0,37 Prozent am Vortag auf minus 0,36 Prozent. Der Rentenindex Rex fiel um 0,06 Prozent auf 144,88 Punkte. Der Bund-Future sank um 0,45 Prozent auf 171,29 Punkte.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Börse in Frankfurt - Dax nach US-Jobbericht nur leicht gebremst. Zeitweise übersprang der Dax sogar wieder die Marke von 15.400 Punkten. Frankfurt/Main - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt sind am Freitag mutiger geworden. (Wirtschaft, 07.05.2021 - 15:16) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Im Plus - Dax gibt nach US-Jobbericht moderat Gewinne ab. Zeitweise übersprang der Dax vom Vorabend Auftrieb gegeben. Impulse für den deutschen Leitindex kamen später dann noch von aktuellen Wirtschafts- und Stimmungsdaten aus Deutschland sowie starken Unternehmensberichten von Adidas und Siemens. Dieser Schwung wurde am Nachmittag nach durchwachsenen US-Arbeitsmarktdaten nur leicht gebremst. FRANKFURT - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt sind am Freitag mutiger geworden. (Boerse, 07.05.2021 - 15:03) weiterlesen...

Deutsche Anleihen geben nach - Südeuropa unter Druck. Händler nannten Bemerkungen aus den Reihen der Europäischen Zentralbank (EZB) als Grund. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel am Mittag um 0,12 Prozent auf 170,29 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen betrug minus 0,21 Prozent. Südeuropäische Anleihen aus Italien und Spanien gaben spürbar nach. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Freitag unter Druck gestanden. (Sonstige, 07.05.2021 - 12:47) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: BMW legen nach zögerlichem Auftakt zu. Sie rückten um knapp zwei Prozent auf 84,92 Euro vor. Auf einen Widerstand könnten die Papiere an der 21-Tage-Linie bei aktuell knapp 86 Euro stoßen, diese gilt als Trendindikator für die kurzfristige Kursentwicklung. FRANKFURT - Nach einem verhaltenen Handelsbeginn haben die Aktien von BMW am Freitag den Vorwärtsgang eingelegt. (Boerse, 07.05.2021 - 12:46) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dow-Rekord und Quartalszahlen treiben Dax an. Darüber hinaus bestärkten am Freitag auch Wirtschafts- und Stimmungsdaten aus Deutschland sowie starke Unternehmensberichte. Frankfurt/Main - Die jüngste US-Börsenrally hat Anlegern am deutschen Aktienmarkt neuen Mut beschert. (Wirtschaft, 07.05.2021 - 12:11) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dow-Rekord, Wirtschaftsdaten und Quartalszahlen treiben Dax an. Darüber hinaus bestärkten am Freitag auch aktuelle Wirtschafts- und Stimmungsdaten aus Deutschland sowie starke Unternehmensberichte. So legte die Industrieproduktion im März deutlicher als erwartet zu und auch die Zuversicht in der Branche stieg im April laut dem Ifo-Institut weiter. Außerdem blieb die deutsche Exportwirtschaft auf Erholungskurs. Unternehmensseitig überzeugten Adidas und Siemens mit Quartalszahlen. FRANKFURT - Die US-Börsenrally am Donnerstag hat den Anlegern am deutschen Aktienmarkt neuen Mut beschert. (Boerse, 07.05.2021 - 11:57) weiterlesen...