Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Deutschland, Frankfurt/Main

Frankfurt / Main - Die anhaltenden Pandemiesorgen haben die Anleger weiter gehemmt.

24.03.2021 - 12:34:27

Börse in Frankfurt - Dax weiter im Minus - Pandemiesorgen dämpfen. Der Dax gab am späten Vormittag um 0,54 Prozent auf 14.582,36 Punkte nach.

Er reduzierte sein Minus zwar wieder, konnte sich aber auch nicht aus seiner engen Spanne der vergangenen Tage befreien. Börsianer sehen den Leitindex derzeit auf Konsolidierungskurs, nachdem er in der Vorwoche mit 14.804 Punkten einen Rekord aufgestellt hatte. Der MDax verlor am Mittwoch 0,62 Prozent auf 31.551,89 Punkte. Auf europäischer Bühne lag auch der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx zuletzt noch knapp in der Verlustzone.

Am Markt gelten die wirtschaftlichen Sorgen wegen der anhaltenden Lockdown-Maßnahmen in vielen Ländern als Belastung. Im Blick standen am Vormittag Stimmungsdaten aus der Eurozone, auch vor dem Hintergrund der ersten Lockerungen in den vergangenen Wochen. Einkaufsmanagerindizes übertrafen sowohl im Industrie- als auch Dienstleistungssektor die Erwartungen. Die Helaba kommentierte aber, dass die Rückschlüsse daraus wegen der nun wieder verschärften Beschränkungen nicht zu positiv ausfallen sollten.

Die Aktien von Volkswagen, Daimler und BMW versammelten sich mit erneuten Kursverlusten unter den Verlierern im Dax, um bis zu 1,3 Prozent ging es im Falle von Daimler bergab. Gewinne im Technologiesektor verschafften keine Stütze. Allen voran stiegen die Aktien von Infineon an der Dax-Spitze um 1,9 Prozent und jene des Chip-Branchenausrüsters Aixtron im MDax um 2,1 Prozent. Papiere der Lufthansa und von Fraport drehten nach schwachem Start mit bis zu 2,7 Prozent ins Plus. Verhalten reagierten Eon-Aktien auf die vorgelegten Zahlen des Energiekonzerns, zuletzt wurden sie prozentual unverändert gehandelt. Ein Händler nannte den Bericht solide.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Börse in Frankfurt - Moderate Gewinne im weiterhin positiven Umfeld Frankfurt/Main - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben nach dem jüngsten Dax-Rekord auch am Freitag keine großen Sprünge gewagt. (Wirtschaft, 09.04.2021 - 18:22) weiterlesen...

Wandelanleihe - Reisekonzern Tui braucht noch mehr Geld. Nun will der Reisekonzern seinen Anlegern ein Angebot machen - doch das kommt nicht gut an. Tui braucht weiter Geld - auch nach der Rettung durch den Staat. (Wirtschaft, 09.04.2021 - 18:19) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Moderate Gewinne im weiterhin positiven Umfeld. Es fehlte an Aufwärtsimpulsen, zumal nach den starken Auftragseingängen für die deutsche Industrie die Produktionsdaten schwach ausgefallen waren. Zugleich warnen Marktbeobachter vor einem möglichen Rückschlag im Dax. FRANKFURT - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben nach dem jüngsten Dax-Rekord auch am Freitag keine großen Sprünge gewagt. (Boerse, 09.04.2021 - 18:13) weiterlesen...

WOCHENAUSBLICK: Weg zu weiteren Dax-Rekorden ist frei - Corona als Stolperstein. Dank rosiger Wirtschaftsperspektiven könnten die Indizes der Dax-Familie, also Dax , MDax und SDax , in der neuen Woche durchaus Rekordhöhen erklimmen. Rückschläge in der Bekämpfung des Coronavirus aber könnten den Optimisten einen Strich durch die Rechnung machen. FRANKFURT - Am deutschen Aktienmarkt ist das Fundament für eine Fortsetzung der Kursrally gelegt. (Boerse, 09.04.2021 - 14:59) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax stabil - Aufwärtsimpulse fehlen nach Rekord Frankfurt/Main - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich nach dem jüngsten Dax-Rekord auch am Freitag mit Engagements zurückgehalten. (Wirtschaft, 09.04.2021 - 14:51) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax stabil - Aufwärtsimpulse fehlen nach Rekord. Es fehlt an Aufwärtsimpulsen, zumal nach den starken Auftragseingängen für die deutsche Industrie die Produktionsdaten schwach ausfielen. Zugleich warnen Marktbeobachter vor einem möglichen Rückschlag im Dax. FRANKFURT - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich nach dem jüngsten Dax -Rekord auch am Freitag mit Engagements zurückgehalten. (Boerse, 09.04.2021 - 14:44) weiterlesen...