Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Deutschland, Frankfurt/Main

Frankfurt / Main - Der nochmals verlängerte Lockdown hat die Anleger zur Vorsicht bewogen.

23.03.2021 - 17:52:26

Börse in Frankfurt - Dax schafft trotz Lockdown-Verlängerung Miniplus

Der deutsche Leitindex Dax konnte zwar im Handelsverlauf seine frühen Verluste ausgleichen, schaffte aber letztlich nur ein Plus von 0,03 Prozent auf 14.662,02 Punkte in die Gewinnzone. Der MDax der mittelgroßen Werte hingegen gab um 0,31 Prozent auf 31.750,08 Punkte nach.

Der seit Monaten andauernde Lockdown in Deutschland wird bis zum 18. April verlängert, was angesichts der steigenden Corona-Infektionszahlen aber auch keine Überraschung mehr war. Laut dem Marktbeobachter Jochen Stanzl vom Handelshaus CMC Markets hinterlassen die Beschränkungen über Ostern aber «bei allem berechtigten Optimismus einen faden Beigeschmack». Für die zuletzt größer gewordene Konjunkturhoffnung wurde dies zum Dämpfer.

Vermehrte Kursgewinne bei vielen Aktien, die in unsicheren Zeiten bei Anlegern in der Gunst steigen, wurden im Laufe des Tages gleichwohl mehr und mehr zur Stütze für den Dax. «Der deutsche Aktienmarkt zeigt derzeit eine erstaunliche Widerstandskraft gegen die negativen Einflussfaktoren», kommentierte Andreas Lipkow von der Comdirect.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt Ausblick: Dax gönnt sich Atempause. Der X-Dax wird am Dienstagmorgen rund 0,2 Prozent tiefer erwartet. FRANKFURT - Nach der Achterbahnfahrt am deutschen Aktienmarkt mit zwischenzeitlich neuen Höchstständen dürften die Anleger am Dienstag zur Eröffnung erst einmal durchatmen. (Boerse, 20.04.2021 - 08:12) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Jefferies hebt Ziel für Flatexdegiro auf 146 Euro - 'Buy'. Der Onlinebroker habe ein außerordentliches erstes Quartal mit einem sehr starken Kundenwachstum hinter sich, schrieb Analyst Martin Comtesse in einer am Dienstag vorliegenden Studie. NEW YORK - Das Analysehaus Jefferies hat das Kursziel für Flatexdegiro von 118 auf 146 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. (Boerse, 20.04.2021 - 07:49) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Euro legt weiter zu. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung bis zu 1,2072 US-Dollar und damit so viel wie letztmalig Anfang März. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montag auf 1,2035 Dollar festgesetzt. Frankfurt/Main - Der Euro hat am Dienstag im frühen Handel seine Gewinne vom Wochenauftakt ausgebaut. (Wirtschaft, 20.04.2021 - 07:46) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Anleger warten nach Dax-Rekord ab - Teil 1 FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 20.04.2021 - 07:30) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Baader Bank belässt K+S auf 'Add' - Ziel 11 Euro. Das grüne Licht für den Verkauf des amerikanischen Salzgeschäfts durch die US-Justizbehörde sei eindeutig positiv zu werten, schrieb Analyst Markus Mayer in einer am Dienstag vorliegenden Studie. MÜNCHEN - Die Baader Bank hat die Einstufung für K+S auf "Add" mit einem Kursziel von 11 Euro belassen. (Boerse, 20.04.2021 - 07:28) weiterlesen...

DAX-FLASH: Anleger wagen sich auf hohem Niveau nicht mehr weit vor. Der Broker IG taxierte den Leitindex zwei Stunden vor dem Start mit plus 0,09 Prozent auf 15 382 Punkten. Am Vortag war der Dax im frühen Handel erstmals über die Marke von 15 500 Punkten gestiegen, am Ende des Tages hatte er aber etwas tiefer geschlossen. FRANKFURT - Der Dax dürfte am Dienstag auf weiterhin hohem Niveau nur wenig verändert in den Xetra-Handel gehen. (Boerse, 20.04.2021 - 07:13) weiterlesen...