Deutschland, Frankfurt/Main

Frankfurt / Main - Der jüngst eingeschlagene Erholungstrend am deutschen Aktienmarkt hat sich schwungvoll fortgesetzt.

05.04.2018 - 12:29:23

Börse in Frankfurt - Versöhnliche Töne im Handelsstreit beflügeln Dax. Unter den Anlegern sorgten beschwichtigende Äußerungen aus den USA im Handelsstreit mit China für etwas Erleichterung.

Der Dax kletterte zur Mittagszeit um 1,76 Prozent auf 12.168,25 Punkte - und kehrte über die zuletzt umkämpfte Marke von 12.000 Punkten zurück.

Am Vorabend hatte es bereits die Wall Street beflügelt, dass der neue Chef-Wirtschaftsberater von Donald Trump milde Töne anstimmte. Larry Kudlow hält es demnach für möglich, dass die von den USA verhängten Strafzölle womöglich gar nicht in Kraft treten werden. Er hatte Trump außerdem als Anhänger des freien Handels bezeichnet. Marktanalyst Milan Cutkovic von AxiTrader sprach daraufhin von «versöhnlichen Worten in Richtung Peking».

Gestützt wurden die Märkte außerdem vom schwachen Euro, der sich über Nacht unter der Marke von 1,23 US-Dollar etablierte - und so die Exportbedingungen für die europäischen Unternehmen erleichterte. Vor diesem Hintergrund kletterte der MDax auf Augenhöhe mit dem Dax um 1,73 Prozent auf 25.568,29 Punkte. Für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 ging es ebenfalls deutlich aufwärts. Der zuletzt besonders stark gebeutelte Technologiewerte-Index TecDax rückte sogar um 2,64 Prozent auf 2489,59 Punkte vor.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Dax erholt sich dank sinkender US-Renditen. Der Dax stieg um 0,63 Prozent auf 12 500 Punkte und machte damit gut die Hälfte der Verluste vom Vortag wieder wett. Gestern hatte der Zinsanstieg in den USA die Börsen erheblich belastet. Der Eurokurs gab deutlich nach und kostete zuletzt 1,2102 US-Dollar. Frankfurt/Main - Der deutsche Aktienmarkt hat sich von seiner freundlichen Seite gezeigt. (Politik, 26.04.2018 - 18:46) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS 3: Anleger trotz Strategiewechsel skeptisch bei Deutscher Bank (Boerse, 26.04.2018 - 18:35) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: CFRA hebt Linde auf 'Hold' - Ziel hoch auf 182 Euro. Die Resultate hätten weitgehend den Erwartungen entsprochen, schrieb Analyst Ahmad Halim in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. LONDON - Das Analysehaus CFRA hat Linde nach Quartalszahlen von "Sell" auf "Hold" hochgestuft und das Kursziel von 170 auf 182 Euro angehoben. (Boerse, 26.04.2018 - 18:09) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Dax erholt sich dank sinkender US-Renditen. Die Renditen von US-Anleihen gaben wieder nach, das sorgte für ein wenig Entspannung unter den Investoren. Der Dax stieg um 0,63 Prozent auf 12 500,47 Punkte und machte damit gut die Hälfte der Verluste vom Vortag wieder wett. Am Mittwoch hatte der Zinsanstieg in den USA die Börsen erheblich belastet. FRANKFURT - Von seiner freundlichen Seite hat sich am Donnerstag der deutsche Aktienmarkt gezeigt. (Boerse, 26.04.2018 - 18:07) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 26.04.2018 um 17:55 Uhr Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 26.04.2018 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Sonstige, 26.04.2018 - 18:04) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Renditen fallen nach EZB-Sitzung. Die Zinsentscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB) sowie Aussagen von EZB-Präsident Mario Draghi sorgten für zusätzlichen Druck. Am frühen Abend rentierten zehnjährige Bundesanleihen mit 0,59 Prozent und damit 0,04 Prozentpunkte tiefer als am Vortag. Der Euro-Bund-Future stieg um 0,37 Prozent auf 158,36 Punkte. FRANKFURT - Nach dem deutlichen Zinsanstieg der vergangenen Tage sind die Renditen von deutschen Staatspapieren am Donnerstag spürbar gefallen. (Sonstige, 26.04.2018 - 17:58) weiterlesen...