Deutschland, Frankfurt/Main

Frankfurt / Main - Der Handelsstreit zwischen den USA und China hat die Aktienmärkte wieder voll im Griff.

11.07.2018 - 15:07:24

Börse in Frankfurt - Dax verliert: Sorge vor einem Handelskrieg. Nach der Ruhe der vergangenen Tage legte die US-Regierung eine weitere Liste mit möglichen Strafzöllen gegen China vor.

Während am Morgen bereits die Börsen Asiens nachgaben, büßte hierzulande der Dax am Nachmittag 1,13 Prozent auf 12.466,98 Punkte ein.

Der MDax, in dem sich die mittelgroßen Unternehmen befinden, verlor zuletzt 0,74 Prozent auf 26.173,20 Punkte. Der Technologiewerte-Index TecDax büßte 0,83 Prozent auf 2786,31 Zähler ein. Europaweit zeigten sich die Börsen ebenfalls schwach. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 verlor zuletzt 1,11 Prozent.

Unter den Einzelwerten waren die Anteile von Thyssenkrupp Schlusslicht mit minus 2,8 Prozent, im MDax gaben Salzgitter um 2,2 Prozent nach. Wie in ganz Europa litten sie besonders unter den Sorgen über einen aufflammenden Handelskrieg. Den Aktien aus der deutsche Autobranche erging es nur unwesentlich besser.

Die Papiere von Bayer verloren 1,7 Prozent. In den USA drohen dem erst kürzlich übernommenen Saatgut- und Herbizid-Hersteller Monsanto zahlreiche Klagen wegen möglicher Krebsrisiken durch den Unkrautvernichter Glyphosat.

In der zweiten Reihe standen das IT-Unternehmen Bechtle und Jenoptik im Fokus. Bechtle will den französischen Branchenkollegen Inmac Wstore übernehmen. Die Aktie profitierte von dem von Analysten als strategisch sinnvoll eingestuften Zukaufsplänen und stieg an der TecDax-Spitze um 4,0 Prozent.

Am Rentenmarkt fiel die Umlaufrendite von 0,18 Prozent am Vortag auf 0,17 Prozent. Der Rentenindex Rex stieg um 0,07 Prozent auf 141,47 Punkte. Der Bund-Future gewann 0,06 Prozent auf 162,49 Punkte. Der Kurs des Euro legte am frühen Nachmittag zu. Die Gemeinschaftswährung wurde zuletzt mit 1,1746 US-Dollar gehandelt. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs am Dienstag auf 1,1713 (Montag: 1,1789) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,8538 (0,8483) Euro.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

AKTIE IM FOKUS: Siemens Healthineers schwach - Equinet stuft nach gutem Lauf ab. Zuletzt büßten sie 1,35 Prozent auf 37,24 Euro ein, womit sie im TecDax zu den größten Verlierern zählten. FRANKFURT - Die Aktien von Siemens Healthineers haben am Dienstag unter einem nicht mehr optimistischen Analystenkommentar gelitten. (Boerse, 17.07.2018 - 12:05) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Gewinnmitnahmen bei Wirecard nach jüngster Rally. Die Papiere des Bezahlsystem-Anbieters und Dax-Kandidaten fielen am Vormittag in der Spitze um fast 5 Prozent, konnten ihre Verluste dann aber auf 2,44 Prozent reduzieren. FRANKFURT - Bei der Aktie von Wirecard haben am Dienstag einige Anleger ihre Gewinne mitgenommen. (Boerse, 17.07.2018 - 11:05) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Adidas fallen nach Abstufung durch Wells Fargo ans Dax-Ende. Die Papiere des Sportartikelherstellers verloren in einem verhaltenen Gesamtmarkt knapp 2 Prozent auf 185,10 Euro. FRANKFURT - Eine skeptische Studie von Wells Fargo hat die Adidas-Aktien am Dienstag an das Dax-Ende gedrückt. (Boerse, 17.07.2018 - 10:12) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax kaum verändert - Anleger entscheiden sich fürs Abwarten. Der hiesige Leitindex Dax stand 0,20 Prozent tiefer bei 12 535,70 Punkten, nachdem er am Montag lediglich ein moderates Plus geschafft hatte. Frankfurt/Main - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt sind auch in Deckung geblieben. (Wirtschaft, 17.07.2018 - 09:58) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax tritt erneut nahezu auf der Stelle. Der hiesige Leitindex Dax bewegte sich bei 12 565,70 Punkten kaum vom Fleck, nachdem er bereits am Montag lediglich ein moderates Plus geschafft hatte. FRANKFURT - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt sind auch am Dienstag in Deckung geblieben. (Boerse, 17.07.2018 - 09:54) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: JPMorgan belässt Hella auf 'Overweight' - Ziel 65 Euro (Im zweiten Satz wurde ein Grammatikfehler entfernt.) (Boerse, 17.07.2018 - 09:54) weiterlesen...