Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Deutschland, Frankfurt/Main

Frankfurt / Main - Der deutsche Aktienmarkt ist ohne Schwung in die neue Woche gestartet.

11.10.2021 - 12:13:29

Börse in Frankfurt - Dax mit geringen Einbußen. Der Dax notierte gegen Mittag 0,11 Prozent tiefer bei 15.190,02 Punkten.

Der MDax der mittelgroßen Börsenwerte stieg um 0,11 Prozent auf 33.446,54 Zähler. Der EuroStoxx 50 als Leitindex der Eurozone sank um rund 0,2 Prozent.

Unter den Einzelwerten waren Bayer-Aktien mit einem Kursplus von 1,7 Prozent Spitzenreiter im Dax. Die Titel von Teamviewer gehörten mit einem Minus von 2,0 Prozent zu den schwächsten MDax-Werten. Die US-Investmentbank Morgan Stanley stufte die Aktien des Anbieters von Software für Fernwartungs- und Videokonferenzen herab. Teamviewer-Papiere waren in der vergangenen Woche infolge einer Gewinnwarnung eingebrochen.

Die Papiere von Morphosys rückten um 3,5 Prozent vor. Das Biotech-Unternehmen kann sich mit dem Entwicklungspartner Roche Hoffnung auf eine baldige Zulassung des Alzheimer-Medikamentenkandidaten Gantenerumab in den USA machen. Sollte Roche das Mittel auf den Markt bringen können, wird Morphosys am Verkaufserfolg beteiligt.

Die Aktien der Adler Group verloren 0,3 Prozent. Der jüngst in schwieriges Fahrwasser geratene Immobilienkonzern will mehr als 15.000 Wohneinheiten an LEG Immobilien verkaufen. Adler soll mit gut 10 Prozent an dem Immobilienportfolio beteiligt bleiben. Die Adler-Papiere waren in der Vorwoche nach Bilanzvorwürden eines Börsenspekulanten auf ein Rekordtief von gut 9 Euro abgestürzt, konnten sich zum Wochenschluss aber bis auf 12 Euro erholen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Börse in Frankfurt - Robuste Daten bescheren Dax kleines Plus. Recht robuste Stimmungsdaten aus der deutschen Industrie und positive Signale vom schwer angeschlagenen chinesischen Immobilienkonzern Evergrande gaben ein wenig Auftrieb. Frankfurt/Main - Der Dax hat am Freitag nach einer bis dato eher mauen Börsenwoche etwas frischen Schwung erhalten. (Wirtschaft, 22.10.2021 - 18:33) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Robuste Stimmungsdaten bescheren Dax kleines Plus. Recht robuste Stimmungsdaten aus der deutschen Industrie und positive Signale vom schwer angeschlagenen chinesischen Immobilienkonzern Evergrande gaben ein wenig Auftrieb. FRANKFURT - Der Dax hat am Freitag nach einer bis dato eher mauen Börsenwoche etwas frischen Schwung erhalten. (Boerse, 22.10.2021 - 18:14) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Robuste Stimmungsdaten bescheren Dax kleines Plus. Recht robuste Stimmungsdaten aus der deutschen Industrie und positive Signale vom schwer angeschlagenen chinesischen Immobilienkonzern Evergrande gaben ein wenig Auftrieb. Der deutsche Leitindex schloss 0,46 Prozent im Plus bei 15.542,98 Punkten. Auf Wochensicht ergibt sich für das Börsenbarometer ein Minus von 0,28 Prozent. Der MDax der mittelgroßen Werte rückte am Freitag um 0,31 Prozent auf 34.824,99 Punkte vor. Frankfurt/Main - Der Dax hat am Freitag nach einer bis dato eher mauen Börsenwoche etwas frischen Schwung erhalten. (Wirtschaft, 22.10.2021 - 17:55) weiterlesen...

WOCHENAUSBLICK: Konjunkturdaten könnten Dax-Erholung ausbremsen. Aktuell sprechen die bislang zumeist robusten Quartalsbilanzen Experten zufolge dafür, dass der Leitindex Dax an seine seit Monatsbeginn erzielten Erholungsgewinne anknüpfen kann. Allerdings sollten die bekannten Belastungsfaktoren wie die Inflation oder die Entwicklung der Corona-Krise im Hinterkopf behalten werden. FRANKFURT - Der bisherige Verlauf der Berichtssaison der Unternehmen lässt die Anleger am deutschen Aktienmarkt zuversichtlich in die neue Woche blicken. (Boerse, 22.10.2021 - 16:27) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: JPMorgan belässt Continental AG auf 'Overweight' - Ziel 140 Euro. Der Autozulieferer und Reifenhersteller habe ein schwieriges Quartal hinter sich, schrieb Analyst Jose Asumendi in einer am Freitag vorliegenden Ersteinschätzung. NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Continental nach Eckdaten zum dritten Quartal auf "Overweight" mit einem Kursziel von 140 Euro belassen. (Boerse, 22.10.2021 - 16:14) weiterlesen...

AKTIEN-FLASH: Conti springen nach Zahlen an die Dax-Spitze. Zuletzt stiegen die Papiere des Autozulieferers um 3,5 Prozent auf 101,60 Euro. FRANKFURT - Die Aktien von Continental sind am Freitag nach Quartalszahlen und trotz der wegen des allgemeinen Chipmangels gesenkten Jahresprognose an die Dax -Spitze gesprungen. (Boerse, 22.10.2021 - 15:33) weiterlesen...