Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Italien, Deutschland

Frankfurt / Main - Der deutsche Aktienmarkt ist mit Schwung in den August gestartet.

02.08.2021 - 10:16:08

Börse in Frankfurt - Dax startet mit Gewinn in den August. Gute Vorgaben kamen aus Asien, wo sich die Börsen von ihren Freitagsverlusten erholten.

Impulse lieferten zudem Konjunkturdaten aus Deutschland. Geprägt werden dürfte die neue Börsenwoche von der Quartalsberichtssaison der Unternehmen.

Der Dax notierte im frühen Handel 0,56 Prozent höher bei 15.631,88 Punkten. Am Freitag hatte der deutsche Leitindex rund 0,6 Prozent und auf Wochensicht rund 0,8 Prozent verloren. Der MDax der mittelgroßen Werte stieg am Montagvormittag um 0,41 Prozent auf 35.289,99 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 gewann rund 0,8 Prozent.

Der deutsche Einzelhandel steigerte seine Umsätze im Juni zum Vormonat preisbereinigt um 4,2 Prozent. Experten hatten im Mittel nur einen Zuwachs um 2,0 Prozent erwartet.

Aus Branchensicht zeigten sich die Autowerte in starker Form. So verbuchten die Papiere von Daimler, Volkswagen und BMW Kursgewinne zwischen 2,2 und 2,7 Prozent und gehörten damit zu den attraktivsten Dax-Titeln. Die US-Investmentbank Goldman Sachs hatte die Daimler-Papiere in ihre Liste der besonders aussichtsreichen Werte aufgenommen. Analyst George Galliers begründete dies mit Erfolgen bei Mercedes-Benz. Zudem gebe es mit der Abspaltung der Lkw-Sparte einen klaren Kurstreiber im zweiten Halbjahr.

Die Vorzugsaktien von Volkswagen profitierten ebenfalls von einer positiven Analystenstudie. «Der VW-Konzern sollte auch im weiteren Jahresverlauf von seinen Premiummarken sowie einem guten Finanzdienstleistungsgeschäft profitieren», glaubt DZ-Bank-Analyst Michael Punzet. Zudem sieht er beim Thema Elektromobilität Größenvorteile für die Wolfsburger und stufte die Aktien von «Halten» auf «Kaufen» hoch.

Die Aktien der Allianz gerieten hingegen wegen drohender Sonderbelastungen mit minus 3,4 Prozent unter Verkaufsdruck und waren damit das Schlusslicht im Dax. Nach Klagen und einer Untersuchung der Wertpapieraufsichtsbehörde SEC habe nun auch das US-Justizministerium eine Untersuchung in Zusammenhang mit bestimmten Fonds eingeleitet, teilte der Versicherungskonzern mit. Händlern zufolge sorgt dies unter den Anlegern für Unsicherheit.

Um fast 14 Prozent brachen die Aktien von Flatexdegiro ein und fielen auf den tiefsten Stand seit April. Händler sprachen von einer Welle an Gewinnmitnahmen, nachdem der Online-Broker mitgeteilt hatte, die Zahl der Neukunden in den ersten sechs Monaten des Jahres um mehr als 500.000 auf 1,75 Millionen gesteigert zu haben.

© dpa-infocom, dpa:210802-99-662406/3

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Frankfurt Eröffnung: Dax baut Gewinne aus. Die Fed hatte am Vorabend die Erwartungen der Anleger erfüllt, negative Überraschungen waren ausgeblieben. Weil die Zinsen noch immer im Keller bleiben, gebe es zu Aktien vorerst keine Alternative, kommentierte Analyst Jeffrey Halley vom Broker Oanda am Morgen. FRANKFURT - Die jüngsten Beschlüsse der US-Notenbank Fed und etwas nachlassende Sorgen um den chinesischen Immobilienkonzern Evergrande haben den Dax am Donnerstag weiter angeschoben. (Boerse, 23.09.2021 - 10:03) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Gewinne - Fed-Beschlüsse helfen. Die Fed hatte am Vorabend die Erwartungen der Anleger erfüllt, negative Überraschungen waren ausgeblieben. Kurz nach dem Xetra-Start am Donnerstag stieg der deutsche Leitindex um 0,80 Prozent auf 15 630,81 Punkte. FRANKFURT - Nach den geldpolitischen Beschlüssen der US-Notenbank Fed hat der Dax am Donnerstag seine jüngsten Kursgewinne ausgebaut. (Boerse, 23.09.2021 - 09:15) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Positive Trendwende setzt sich nach Fed-Signalen fort. Die Fed hatte am Vorabend die Erwartungen der Anleger erfüllt, negative Überraschungen waren ausgeblieben. Eine Stunde vor Beginn des Xetra-Handels signalisierte der X-Dax als Indikator für den deutschen Leitindex nun ein Plus von 0,56 Prozent auf 15 594 Punkte. FRANKFURT - Nach den geldpolitischen Signalen der US-Notenbank Fed dürfte der Dax am Donnerstag seine jüngsten Kursgewinne ausbauen. (Boerse, 23.09.2021 - 08:16) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax bügelt Kursrutsch vom Wochenanfang fast aus Frankfurt/Main - Am deutschen Aktienmarkt hat am Mittwoch vor den geldpolitischen Signalen der US-Notenbank Fed der Mut der Anleger die Kurse wieder in die Höhe getrieben. (Wirtschaft, 23.09.2021 - 07:33) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax macht Kursrutsch vom Wochenanfang fast wett. Mit Spannung warteten die Anleger zudem auf die am Abend anstehenden geldpolitischen Signale der US-Notenbank Fed. Frankfurt/Main - Schnäppchenjäger und vorerst etwas geringere Sorgen vor einem Kollaps des chinesischen Konzerns Evergrande haben dem deutschen Aktienmarkt Kursgewinne beschert. (Wirtschaft, 22.09.2021 - 12:25) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax macht Kursrutsch vom Wochenanfang fast wett. Mit Spannung warteten die Anleger zudem auf die am Abend anstehenden geldpolitischen Signale der US-Notenbank Fed. FRANKFURT - Schnäppchenjäger und vorerst etwas geringere Sorgen vor einem Kollaps des chinesischen Immobilienkonzerns Evergrande haben dem deutschen Aktienmarkt am Mittwoch Kursgewinne beschert. (Boerse, 22.09.2021 - 11:51) weiterlesen...