Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Dax, MDax

Frankfurt / Main - Der deutsche Aktienmarkt hat zunächst kräftige Kursgewinne bis Montagmittag fast komplett abgegeben.

12.08.2019 - 11:59:24

Börse in Frankfurt - Dax nach gutem Auftakt fast wieder auf Vortagesniveau. In der Spitze war der Dax um 1,2 Prozent gestiegen, dann aber wieder zurückgefallen. Zuletzt notierte der deutsche Leitindex noch mit 0,17 Prozent im Plus bei 11.714,05 Punkten.

Händler verwiesen angesichts der sich zuspitzenden Protestwelle in Hongkong zudem auf einen weiteren Unsicherheitsfaktor. So hatte Hongkongs Flughafen wegen der anhaltenden Proteste der Demokratie-Bewegung am Montag sämtliche Abflüge für den Rest des Tages gestrichen. Der Flughafen gilt als wichtiges Drehkreuz in Südostasien und ist einer der belebtesten Airports weltweit.

Der MDax, der die Aktien mittelgroßer Unternehmen umfasst, gab am Montag um 0,05 Prozent auf 25.342,18 Punkte moderat nach. Der EuroStoxx 50 als Leitindex der Eurozone rückte um 0,1 Prozent vor.

Bei den Einzelwerten standenn die Aktien von Osram erneut im Fokus. Der österreichische Halbleiterkonzern AMS hat erneut Interesse an einer Übernahme des in Bedrängnis geratenen Beleuchtungsherstellers bekundet und bietet 38,50 Euro je Osram-Aktie. Papiere von Osram schnellten daraufhin um 9,3 Prozent auf 34,60 Euro nach oben. Damit handelten sie jedoch noch immer deutlich unter dem von AMS gebotenen Preis.

Papiere der Deutschen Bank zeigten wieder Schwäche und verloren am Dax-Ende 2,5 Prozent. Einen Tag vor der Veröffentlichung von Quartalszahlen waren Henkel-Aktien dagegen gefragt, sie verteuerten sich um 1,9 Prozent. Aktien von Salzgitter fielen nach einem vorsichtigeren Ausblick des Stahlherstellers für das Gesamtjahr um 3,5 Prozent auf den tiefsten Stand seit Anfang 2016.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Börse in Frankfurt - Dax bekommt durch Handelshoffnungen und SAP Aufwind. Der deutsche Leitindex zog um 2,86 Prozent auf 12.511,65 Punkte an. Frankfurt/Main - Neue Zuversicht im Handelskonflikt zwischen den USA und China sowie ein Kursanstieg bei SAP haben dem Dax am Freitag Auftrieb gegeben. (Wirtschaft, 11.10.2019 - 18:21) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax im Aufwind dank SAP und Hoffnung im Handelsstreit. Bis zum Nachmittag baute der Leitindex seine Gewinne mit 12.421,41 Punkten auf deutliche 2,11 Prozent aus. Frankfurt/Main - Gewachsene Zuversicht im Handelskonflikt zwischen den USA und China sowie ein Kurssprung bei SAP haben den Dax beflügelt. (Wirtschaft, 11.10.2019 - 15:15) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Zollstreit-Optimismus und SAP treiben den Dax an. In der ersten Handelsstunde rückte der Leitindex um fast ein Prozent auf 12.282,86 Punkte vor. Frankfurt/Main - Gewachsene Zuversicht im US-chinesischen Handelskonflikt und ein Kurssprung bei SAP haben dem Dax weiteren Rückenwind gebracht. (Wirtschaft, 11.10.2019 - 12:16) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Optimismus im Handelsstreit treibt den Dax weiter an. Kurz nach Börseneröffnung rückte der Leitindex um 0,81 Prozent auf 12 262,74 Punkte vor. Frankfurt/Main - Gewachsene Zuversicht im Handelskonflikt zwischen den USA und China bringt dem Dax am Freitag Rückenwind. (Wirtschaft, 11.10.2019 - 09:36) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Neue Hoffnung im Handelsstreit treibt Dax an Frankfurt/Main - Dank neuer Hoffnung im Handelsstreit hat der Dax seinen jüngsten Rückschlag am Mittwoch wieder wettgemacht. (Wirtschaft, 09.10.2019 - 15:09) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax legt zu. Der am Vortag noch um 1 Prozent gefallene deutsche Leitindex setzte sich ins Plus ab. Zuletzt gewann er 1,05 Prozent auf 12.096,09 Punkte. Frankfurt/Main - Dank neuer Hoffnung im Handelsstreit hat der Dax seinen jüngsten Rückschlag wieder wett gemacht. (Wirtschaft, 09.10.2019 - 12:19) weiterlesen...