Deutschland, Frankfurt/Main

Frankfurt / Main - Der deutsche Aktienmarkt hat sich nach dem sehr schwachen Wochenbeginn zunächst gefangen.

14.05.2019 - 09:36:25

Börse in Frankfurt - Dax fängt sich nach schwachem Wochenstart. Im frühen Handel legte der Leitindex Dax an einem von der Berichtssaison geprägten Tag um 0,46 Prozent zu auf 11.930,87 Punkte.

Der MDax rückte um 1,00 Prozent vor auf 25.287,10 Punkte. Für den EuroStoxx 50 ging es um 0,69 Prozent hoch.

Nach der Eskalation im Handelsstreit mit China hatte US-Präsident Donald Trump zuletzt gesagt, er habe noch nicht über eine weitere Verschärfung der Gangart entschieden. Am Rande des Gipfels der großen Industrieländer (G20) Ende Juni im japanischen Osaka wolle er mit Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping reden, sagte Trump. Insgesamt müsse aber davon ausgegangen werden, dass der Streit noch längere Zeit für Unsicherheiten an den Märkten sorgen werde, fürchten die Experten der Helaba.

Neben Quartalszahlen stehen die Aktien des Agrarchemiekonzerns Bayer nach einer weiteren Gerichtsschlappe im US-Glyphosat-Prozess mit deutlichen Kursverlusten im Fokus.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

ANALYSE-FLASH: Baader Bank hebt Ziel für Cewe auf 94 Euro - 'Buy'. Der Fotodienstleister sei ein grundsolides Unternehmen, schrieb Analyst Volker Bosse in einer am Donnerstag vorliegenden Branchenstudie. MÜNCHEN - Die Baader Bank hat das Kursziel für Cewe von 92 auf 94 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. (Boerse, 23.05.2019 - 18:50) weiterlesen...

Zollstreit und Ifo-Index lösen Börsen-Talfahrt aus. Der hiesige Leitindex büßte am Ende 1,78 Prozent auf 11 952,41 Punkte ein. Auch der Kurs des Euro gab nach. Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,1139 US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8978 Euro. Frankfurt/Main - Der internationale Handelsstreit und die damit einhergehende Eintrübung der Wirtschaftsstimmung in Deutschland haben den Dax wieder unter 12 000 Punkte gedrückt. (Politik, 23.05.2019 - 18:50) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Zollstreit und schwacher Ifo-Index lösen Talfahrt aus FRANKFURT - Der internationale Handelsstreit und die damit einhergehende Eintrübung der Wirtschaftsstimmung in Deutschland haben den Dax der mittelgroßen Werte verlor 1,81 Prozent auf 25 118,93 Zähler. (Boerse, 23.05.2019 - 18:12) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 23.05.2019 um 17:55 Uhr Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 23.05.2019 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Sonstige, 23.05.2019 - 18:02) weiterlesen...

Deutsche Anleihen legen weiter zu. Anleger machten im Tagesverlauf generell einen Bogen um risikoreiche Wertpapiere, während Bundesanleihen als vergleichsweise sichere Anlagen gefragt waren. FRANKFURT - Deutsche Staatsanleihen haben am Donnerstag an die Kursgewinne vom Vortag angeknüpft und weiter deutlich zugelegt. (Sonstige, 23.05.2019 - 17:54) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Zollstreit und schwacher Ifo-Index lösen Dax-Talfahrt aus. Der hiesige Leitindex büßte am Ende 1,78 Prozent auf 11.952,41 Punkte ein. Frankfurt/Main - Der internationale Handelsstreit und die damit einhergehende Eintrübung der Wirtschaftsstimmung in Deutschland haben den Dax wieder unter 12.000 Punkte gedrückt. (Wirtschaft, 23.05.2019 - 17:50) weiterlesen...