Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Dax, MDax

Frankfurt / Main - Der deutsche Aktienmarkt hat am Mittwoch nach zähem Auftakt leicht zugelegt.

18.11.2020 - 15:07:25

Börse in Frankfurt - Dax mit leichten Gewinnen. Der Dax rückte am frühen Nachmittag um 0,31 Prozent auf 13.175 Punkte vor.

Positive Nachrichten für die Börsen gab es vor allem aus den USA. Zum einen hat die US-Flugaufsicht FAA das Startverbot für den Unglücksflieger 737 Max von Boeing wieder aufgehoben. Aktien von Boeing zogen daraufhin vorbörslich kräftig an. Zum anderen veröffentlichten Pfizer und Biontech endgültige Daten zur Wirksamkeit ihres Corona-Impfstoffs und wollen nun dessen Zulassung beantragen. Auch für diese beiden Aktien ging es an der Börse Nasdaq stark nach oben.

In Deutschland legte der MDax der 60 mittelgroßen Werte um 0,44 Prozent auf 28.776 Zähler zu. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 gewann 0,40 Prozent auf 3483 Punkte.

An die Spitze des Dax setzten sich die Papiere der Deutschen Börse, sie gewannen 3,3 Prozent. Die Übernahme des Aktionärsberaters ISS durch den Börsenbetreiber kam bei Anlegern gut an, auch wenn Analysten einen hohen Kaufpreis bemängelten.

Heraus ragten ferner die Aktien der Software AG mit einer Kurs-Rally von fast 15 Prozent. Analysten zeigten sich vor allem von optimistischen Prognosen für den Auftragseingang angetan. Die Papiere setzten sich mit großem Abstand an die Spitze des MDax.

Größere Kursausschläge gab es ansonsten vor allem in der dritten Reihe: Im SDax der kleineren Werte büßten Anteile der Global Fashion Group 8 Prozent ein. Nach einer Kursverdoppelung seit Anfang September hatte der Online-Modehändler das hohe Kursniveau für eine Kapitalerhöhung genutzt.

Die mittelfristigen Unternehmensziele des Industriekonzerns und Autozulieferers Schaeffler enttäuschten die Anleger. Die Papiere verloren 6 Prozent. Ganz anders die Kursreaktion der Aktien des Lkw-Zulieferers SAF-Holland. Sie schnellten angetrieben von höheren Margenzielen um fast 17 Prozent nach oben und zogen auch die Aktien des Lkw-Ausrüsters Jost Werke mit, die um 5,8 Prozent zulegten.

Der Euro gab nach den Kursgewinnen der vergangenen Tage wieder etwas nach und wurde am frühen Nachmittag mit 1,1866 US-Dollar gehandelt. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs am Dienstag auf 1,1882 Dollar festgesetzt.

Am Rentenmarkt gab die Umlaufrendite von minus 0,56 Prozent am Dienstag auf minus 0,57 Prozent nach. Der Rentenindex Rex stieg um 0,05 Prozent auf 146,04 Punkte. Der Bund-Future sank am frühen Nachmittag um 0,03 Prozent auf 175,20 Punkte.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Börse in Frankfurt - Dax startet mit Gewinnen in den Dezember Frankfurt/Main - Impfstoff-Hoffnungen und starke Wirtschaftsdaten aus China haben am Dienstag die Kurse am deutschen Aktienmarkt angeschoben. (Wirtschaft, 01.12.2020 - 18:03) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax im Minus - Aber hoher Kursgewinn im November. Die Wall Street als Taktgeber gab deutlich nach, so dass der deutsche Leitindex mit minus 0,33 Prozent bei 13.291,16 Punkten schloss. Frankfurt/Main - Dem Dax ist am Montag im späten Handel die Puste ausgegangen. (Wirtschaft, 30.11.2020 - 18:30) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Aussicht auf Corona-Impfstoff treibt Dax höher Frankfurt/Main - Die Aussicht auf einen möglicherweise schon bald einsatzfähigen Impfstoff gegen die Lungenkrankheit Covid-19 hat den deutschen Aktienindex Dax am Montagnachmittag auf den höchsten Stand seit Anfang September klettern lassen. (Wirtschaft, 30.11.2020 - 14:42) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax legt leicht zu. Der Leitindex Dax legte am späten Vormittag um 0,42 Prozent auf 13.391 Punkte zu und erklomm ein neues Hoch seit Anfang September. Frankfurt/Main - Nach einem zähen Start hat sich am Montag am deutschen Aktienmarkt eine verhalten freundliche Stimmung breit gemacht. (Wirtschaft, 30.11.2020 - 12:05) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax startet auf Vortagsniveau Frankfurt/Main - Ohne Impulse von der Wall Street ist der deutsche Aktienmarkt wenig verändert in den Handel am Freitag gestartet. (Wirtschaft, 27.11.2020 - 09:25) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Deutscher Aktienmarkt legt Verschnaufpause ein. Der Leitindex Dax schloss am Mittwoch 0,02 Prozent tiefer bei 13 289,80 Punkten. Der MDax der 60 mittelgroßen Werte ging prozentual unverändert bei 29 029,48 Zählern aus dem Handel. Frankfurt/Main - Der deutsche Aktienmarkt hat sich nach den klaren Vortagesgewinnen eine Auszeit gegönnt. (Wirtschaft, 25.11.2020 - 18:06) weiterlesen...