Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Deutschland, Frankfurt/Main

Frankfurt / Main - Der Deutsche Aktienindex Dax hat sich am Freitag bis zum Vormittag in einer engen Handelsspanne kaum bewegt.

03.09.2021 - 12:18:08

Börse in Frankfurt - Dax nahezu unverändert

Das Börenbarometer lag zuletzt bei 15.846 Punkten - nahezu unverändert im Vergleich zum Vortagesschluss. Der MDax der 60 mittelgroßen Börsenwerte gab um 0,29 Prozent auf 36.170 Punkte leicht nach.

Am frühen Nachmittag will das US-Arbeitsministerium den Bericht zur Beschäftigung im August veröffentlichen. Beobachter erhoffen sich davon Rückschlüsse auf den Zeitpunkt, zu dem die US-Notenbank Fed die geldpolitischen Zügel wieder anzieht. Nicht wenige Marktakteure rechnen dann mit Gegenwind für die weltweiten Börsen.

Neben den US-Daten könnte auch der Umbau der Dax-Indizes für Bewegung sorgen. Am Freitagabend gibt die Deutsche Börse die künftigen Mitglieder des von 30 auf 40 Unternehmen vergrößerten Dax bekannt. Der MDax wird zum Stichtag 20. September von 60 auf 50 Unternehmen schrumpfen.

Der Online-Lieferdienst Delivery Hero beschafft sich mit der Ausgabe von Wandelanleihen mehr als eine Milliarde Euro für Wachstum. Mit den in Aktien wandelbaren Papieren dürfte sich die Aktienzahl erhöhen, was den Kurs am Ende des Dax-Tableaus um 1,8 Prozent nachgeben ließ.

Im MDax lagen die Papiere von Varta auf dem vorletzten Platz mit einem Abschlag von 1,7 Prozent. Das Bankhaus Metzler riet zum Verkauf der Aktien des Batterieherstellers. Größter Kursverlierer waren Shop Apotheke mit minus 3 Prozent. Allerdings war der Kurs in den vergangenen vier Wochen um mehr als 30 Prozent gestiegen.

© dpa-infocom, dpa:210903-99-76863/4

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Europa Schluss: Gewinnmitnahmen - Evergrande-Sorgen schwelen weiter. Börsianern zufolge dämpften die Unsicherheit um den insolvenzbedrohten chinesischen Immobilienriesen Evergrande sowie die am Sonntag anstehende Bundestagswahl in Deutschland das Kaufinteresse. PARIS/LONDON - Der EuroStoxx 50 hat am Freitag seine jüngste Erholung abgebrochen. (Boerse, 24.09.2021 - 18:52) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kurse geben erneut nach. Am Nachmittag fiel der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,22 Prozent auf 170,26 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen stieg auf minus 0,23 Prozent. Das ist der höchste Stand seit Anfang Juli. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Freitag erneut nachgegeben. (Sonstige, 24.09.2021 - 18:15) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Anleger gehen vor Bundestagswahl in Deckung. Zudem ist der Ifo-Geschäftsklimaindex im September den dritten Monat in Folge gesunken, und dies etwas stärker als von Analysten erwartet. FRANKFURT - Vor der Bundestagswahl hat der Dax mit Kursverlusten auch von Adidas und Puma und die weiterhin fragile Lage des chinesischen Immobilienriesen Evergrande mahnten die Anleger zur Vorsicht. (Boerse, 24.09.2021 - 18:08) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax gibt nach - Anleger gehen vor Bundestagswahl in Deckung. Er verlor 0,72 Prozent auf 15.531,75 Punkte. Frankfurt/Main - Vor der Bundestagswahl hat der Dax am Freitag seine Vortagesgewinne fast komplett wieder abgegeben. (Wirtschaft, 24.09.2021 - 17:55) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax: Nike und Evergrande verunsichern. Eine gekappte Umsatzprognose von Nike mit negativen Folgen für die deutschen Sportartikelhersteller und die weiterhin fragile Lage beim chinesischen Immobilienkonzern Evergrande mahnten die Anleger zur Vorsicht. Frankfurt/Main - Der Dax hat seine Vortagesgewinne wieder abgegeben. (Wirtschaft, 24.09.2021 - 14:52) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Vor Bundestagswahl tiefer - Nike und Evergrande verunsichern. Deutschlands wichtigstes Konjunkturbarometer, das Ifo-Geschäftsklima, war zudem im September etwas stärker gefallen als von Analysten erwartet. Zusätzlich unter Druck setzen konnte dies den Dax aber nicht. FRANKFURT - Vor der Bundestagswahl hat der Dax mit negativen Folgen für die Kurse deutscher Sportartikelhersteller sowie die weiterhin fragile Lage beim chinesischen Immobilienkonzern Evergrande mahnten die Anleger zur Vorsicht. (Boerse, 24.09.2021 - 14:28) weiterlesen...