Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Deutschland, Frankfurt/Main

Frankfurt / Main - Der Dax kommt am Mittwoch bislang nicht von der Stelle.

14.04.2021 - 12:01:30

Börse in Frankfurt - Dax ohne Schwung - Kursgewinne von SAP stützen. Gegen Mittag notierte der Leitindex mit 15.234,70 Punkten fast unverändert.

Dass es nicht schlechter aussah, lag an Kursgewinnen des Index-Schwergewichts SAP. Seit dem Erreichen seiner Bestmarke von knapp 15.312 Punkten nach Ostern tendiert der Dax seitwärts. Für den MDax der mittelgroßen Werte ging es zur Wochenmitte um 0,22 Prozent hoch auf 32.737,62 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 stand 0,2 Prozent höher.

Mit Blick auf die anstehenden Unternehmensberichte könnten nur deutliche Gewinnanstiege die zuletzt stark gestiegenen Aktienbewertungen rechtfertigen, sagte Marktbeobachter Thomas Altmann von QC Partners. Am Mittwoch beginnt in den USA die Bilanzsaison mit den Banken JPMorgan Chase, Goldman Sachs und Wells Fargo. Auch den Börsengang von Coinbase, dem größten US-Handelsplatz für Kryptowährungen, haben die Anleger in den USA im Blick.

Für die Titel von SAP ging es an der Dax-Spitze um 5,2 Prozent hoch. Der Softwarekonzern wird optimistischer für seine Geschäfte. Auch der Kunststoffkonzern Covestro sieht 2021 noch positiver und traut sich eine noch deutlichere Gewinnerholung als bislang zu. Die Aktien rückten um 1,6 Prozent vor. Deutsche-Post-Papiere zollten ihrer zuletzt starken Entwicklung Tribut. Am Dax-Ende gaben die Aktien um 1,8 Prozent nach.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen: Deutliche Kursverluste - Rendite nahe 14-Monatshoch. Bis zum Nachmittag sank der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,49 Prozent auf 169,46 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen stieg auf minus 0,16 Prozent. Sie liegt damit nur noch unwesentlich entfernt von ihrem höchsten Stand seit März 2020. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Dienstag erheblich unter Druck geraten. (Sonstige, 11.05.2021 - 18:26) weiterlesen...

WDH/ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Inflationssorgen belasten Kurse schwer (Im vorletzten Absatz wurde die FTSE-Entwicklung präzisiert.) (Boerse, 11.05.2021 - 18:05) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Inflationssorgen belasten Kurse schwer. Nach zuletzt vier Erholungstagen büßte der deutsche Leitindex Dax 1,82 Prozent auf 15.119,75 Punkte ein. Ein Abrutschen unter die Marke von 15.000 Zählern vermied der Dax nur denkbar knapp. Frankfurt/Main - Zunehmende Inflationssorgen in den USA haben Aktien-Anleger am Dienstag in die Flucht getrieben. (Wirtschaft, 11.05.2021 - 18:04) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Inflationssorgen belasten Kurse schwer. Nach zuletzt vier Erholungstagen büßte der deutsche Leitindex Dax verlor 2,06 Prozent auf 31 782,74 Punkte. Auch starke deutsche Konjunkturdaten halfen den Kursen nicht. FRANKFURT - Zunehmende Inflationssorgen in den USA haben Aktien-Anleger am Dienstag in die Flucht getrieben. (Boerse, 11.05.2021 - 18:02) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Inflationssorgen belasten den Dax schwer. Nach zuletzt vier Erholungstagen gab der Leitindex Dax mit 15.034,66 Punkten deutlich nach. Frankfurt/Main - Inflationsbedenken haben die Anleger am Dienstag auch am deutschen Aktienmarkt in die Flucht getrieben. (Wirtschaft, 11.05.2021 - 15:28) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Inflationssorgen belasten den Dax schwer. Nach zuletzt vier Erholungstagen gab der Leitindex Dax mit 15 034,66 Punkten deutlich nach. Ein Abschlag von 2,37 Prozent ließ die bisherige Bestmarke von gut 15 501 Punkten in die Ferne rücken. Eher müssen sich Anleger nun wieder mit der 15 000er Marke beschäftigen. FRANKFURT - Wieder größere Inflationsbedenken haben die Anleger am Dienstag auch am deutschen Aktienmarkt in die Flucht getrieben. (Boerse, 11.05.2021 - 15:10) weiterlesen...