Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Italien, Deutschland

Frankfurt / Main - Der Dax ist zur Wochenmitte am Stichtag für das US-chinesische Teilhandelsabkommen kaum verändert gestartet.

15.01.2020 - 09:25:24

Börse in Frankfurt - Dax startet nahezu unverändert

Der Leitindex notierte in den ersten Minuten 0,08 Prozent schwächer auf 13.446,38 Punkten.

Das Rekordhoch bei 13.596 Punkten bleibt damit in Reichweite. Der MDax der mittelgroßen Börsenwerte sowie der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 zeigten sich prozentual unverändert.

Fast zwei Jahre nach Beginn des Handelskriegs zwischen den USA und China wollen die beiden Länder nun ein erstes Handelsabkommen besiegeln. Für einen Stimmungsdämpfer sorgt nun aber ein Gerücht, wonach die Zölle für in die USA exportierte Waren aus China zunächst nicht gestrichen werden.

Dies hatte zuvor schon dafür gesorgt, dass an der Wall Street nach der jüngsten Rekordjagd etwas Ernüchterung eingekehrt war. Auch in China und Japan tendierten die Aktienmärkte schwächer.

«Auch wenn die Zweifel am Inhalt des US-chinesischen Handelsabkommens auf den Märkten lasten, rechnen wir nicht mit einer anhaltenden Stimmungsverschlechterung», schrieben die Experten der Dekabank in ihrem Tagesausblick.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Europa Schluss: Gutes Konjunkturumfeld treibt die Kurse. Erneute Rekordstände an der Wall Street und der recht erfolgreiche Start der US-Berichtssaison sorgten auch in Europa für gute Laune unter den Anlegern. PARIS/LONDON - Die europäischen Börsen haben am Freitag nach einer eher kraftlosen Vorstellung am Vortag wieder an Schwung gewonnen. (Boerse, 17.01.2020 - 18:27) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: MDax mit Rekordhoch, Dax noch etwas darunter. Mit 28 703 Punkten notierte der Index der mittelgroßen deutschen Börsenwerte so hoch wie nie zuvor. Zuletzt verbuchte das Barometer ein Plus von 0,68 Prozent auf 28 662,87 Zähler. FRANKFURT - Am deutschen Aktienmarkt hat der MDax am Freitag neue Rekorde aufgestellt. (Boerse, 17.01.2020 - 14:43) weiterlesen...

Aktien Europa: Steigende Kurse - Gutes Konjunkturumfeld stützt. Neue Rekordstände an den US-Börsen und der erfolgreiche Start der Berichtssaison sorgten auch in Europa für Nachfrage. PARIS/LONDON - Die europäischen Börsen haben am Freitag nach einer eher kraftlosen Vorstellung am Vortag wieder an Schwung gewonnen. (Boerse, 17.01.2020 - 11:48) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: MDax mit Rekordhoch, Dax noch etwas darunter. Zuletzt verbuchte das Barometer ein Plus von 0,49 Prozent auf 28 610,62 Zähler. FRANKFURT - Am deutschen Aktienmarkt hat der MDax für die mittelgroßen Börsenwerte am Freitagmorgen mit 28 649 Punkten ein Rekordhoch erreicht. (Boerse, 17.01.2020 - 10:10) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Dax will nochmal hoch FRANKFURT - In einer von Kurs-Stagnation geprägten Woche dürfte der Dax als Indikator für den deutschen Leitindex signalisierte knapp eine Stunde vor dem Handelsbeginn ein Plus von 0,51 Prozent auf 13 498 Punkte. (Boerse, 17.01.2020 - 08:15) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Erneut wenig Bewegung - Handelsabkommen überrascht nicht. Bereits im asiatischen Geschäft hatten die Anleger kaum auf die Unterzeichnung des Teilabkommens im Handelsstreit zwischen den USA und China reagiert. Das Abkommen blieb ohne größere Überraschungen und ändert an vielen Grundsatzfragen wenig. PARIS/LONDON - Die Anleger an Europas Börsen haben am Donnerstag erneut keine großen Sprünge gewagt. (Boerse, 16.01.2020 - 18:24) weiterlesen...