Deutschland, Frankfurt/Main

Frankfurt / Main - Der Dax ist wieder über die Marke von 12 500 Punkten geklettert.

13.04.2018 - 12:26:06

Börse in Frankfurt - Steigender Dax steuert auf dritte Gewinnwoche in Folge zu. Die deutlichen Gewinne dürften die mit Verlusten begonnene Woche versöhnlich enden lassen und den Anlegern neuen Mut einflößen.

Bis zur Mittagszeit rückte der deutsche Leitindex um 0,75 Prozent auf 12.508,31 Punkte vor, womit sich aktuell ein Wochenplus von 2,2 Prozent abzeichnet. Seit Jahresbeginn wären dies erstmals wieder drei Gewinnwochen in Folge. Denn seit seinem Rekordhoch im Januar bei 13 596 Punkten war es bis Ende März für den Dax im Schaukelrhythmus überwiegend abwärts gegangen.

Unterstützung erhielt der Dax vor dem Wochenende von den Überseebörsen. Sowohl in den USA, als auch in Asien legten die Aktienmärkte zu. Die heimischen Verbraucherpreise lieferten hingegen keine spürbaren Impulse - eine zweite Schätzung zur deutschen Inflation im März brachten keine Überraschungen.

Der MDax, der die Aktien mittelgroßer Unternehmen repräsentiert, gewann 0,41 Prozent auf 25.751,26 Punkte. Der Technologieindex TecDax stieg um 0,48 Prozent auf 2620,57 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 kletterte um 0,35 Prozent.

Auf der Unternehmensseite standen weiter die Anteile von Volkswagen im Fokus. Wie erwartet, wird der bisherige VW-Markenchef Herbert Diess neuer Konzernchef. Der weltgrößte Autokonzern wird nun umgebaut. Die Aktien, die am Morgen noch mit weiteren Gewinnen reagiert hatten, zeigten sich zuletzt fast unverändert. Allerdings waren sie seit dem Aufkommen erster Spekulationen über einen Chefwechsel am Dienstag auch bereits um 7,5 Prozent gestiegen.

Im MDax gewannen die Aktien von Fraport 0,4 Prozent. Der Flughafenbetreiber überraschte beim Passagierwachstum im März positiv. Die Papiere der Start-up-Schmiede Rocket Internet hingegen verloren nach der Vorlage von Jahreszahlen etwas mehr als 3 Prozent.

Im SDax eroberten die Anteile von Deutz nach Eckzahlen für das erste Jahresviertel die Index-Spitze mit einem Plus von etwas mehr als 7 Prozent. Der Motorenbauer überzeugte die Anleger vor allem mit seinem starken Auftragseingang.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 23.04.2018 Commerzbank senkt Metro auf 'Hold' und Ziel auf 14,50 Euro (Boerse, 23.04.2018 - 21:31) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - DAX: Schlusskurse im Späthandel am 23.04.2018 um 20:30 Uhr Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 23.04.2018 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Sonstige, 23.04.2018 - 20:40) weiterlesen...

Kreise: Deutsche Bank erwägt Einschnitte bei US-Geschäft. Man erwäge im Zuge der Restrukturierung des Investmentbankings deutliche Einschränkungen beim Geschäft mit dem Aktienhandel in den USA, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Montagabend unter Bezug auf mit der Sache vertraute Personen. Eine Entscheidung gibt es demnach noch nicht - sie könnte aber noch diese Woche fallen und zusammen mit weiteren Maßnahmen bekannt gegeben werden. Eine Sprecherin der Deutschen Bank lehnte eine Stellungnahme ab. FRANKFURT - Die Deutsche Bank erwägt laut übereinstimmenden Medienberichten die Aktivitäten in den USA herunterzufahren. (Boerse, 23.04.2018 - 20:15) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Weitere Gewinne nach schwachem Start. Unterstützung kam von der Euro- und Pfundschwäche gegenüber dem US-Dollar. Gute Daten zur Unternehmensstimmung in der Eurozone ließen die Aktienkurse hingegen kalt. Im Fokus standen unter anderem Geschäftszahlen der Schweizer Großbank UBS und des niederländischen Gesundheitskonzerns Philips . PARIS/LONDON - Europas wichtigste Börsen haben am Montag nach Anlaufschwierigkeiten ihren Aufwärtstrend fortgesetzt. (Boerse, 23.04.2018 - 18:53) weiterlesen...

Dax rettet moderates Plus ins Ziel. Erst im späten Handel kämpfte sich der Dax ins Plus und schloss 0,25 Prozent höher bei 12 572,39 Punkten. Zuvor hatte vor allem der Anstieg der Zinsen die Aktienkurse gebremst: Die Rendite zehnjähriger US-Staatspapiere war auf den höchsten Stand seit mehr als vier Jahren gestiegen. Der Eurokurs gab weiter nach und kostete zuletzt 1,2214 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs zuvor auf 1,2238 (Freitag: 1,2309) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8171 (0,8124) Euro. Frankfurt/Main - Mit Gewinnen ist der deutsche Aktienmarkt in die neue Börsenwoche gegangen. (Politik, 23.04.2018 - 18:52) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 23.04.2018 um 17:55 Uhr Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 23.04.2018 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Sonstige, 23.04.2018 - 18:18) weiterlesen...