Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Deutschland, Frankfurt/Main

Frankfurt / Main - Der Dax ist nach seiner Erholung vom Vortag zunächst nicht mehr groß vom Fleck gekommen.

10.10.2019 - 09:39:25

Börse in Frankfurt - Dax startet wenig verändert. In den Anfangsminuten lag der Leitindex leicht mit 0,05 Prozent im Minus bei 12.089,07 Punkten.

Die Wall Street hat nach dem jüngsten Rückschlag am Vorabend zwar etwas Boden gut machen können, dies hatte der Dax am Vortag aber schon mit seinem Anstieg um 1 Prozent vorweg genommen.

Laut Analyst Martin Utschneider von der Privatbank Donner & Reuschel ist eine Stabilisierung oberhalb der Marke von 12.000 Punkten «eine schöne Momentaufnahme». Der MDax, der die mittelgroßen deutschen Werte umfasst, fiel leicht um 0,02 Prozent auf 25.290,87 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 lag derweil knapp mit 0,02 Prozent im Plus bei 3462,94 Punkten.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Börse in Frankfurt - Optimismus treibt Dax auf Jahreshoch. Sowohl im US-chinesischen Handelsstreit als auch beim Brexit machte sich weiter Optimismus breit. Frankfurt/Main - Am deutschen Aktienmarkt haben die Kurse am Dienstag von der Hoffnung auf die Lösung zweier Dauerkonflikte profitiert. (Wirtschaft, 15.10.2019 - 18:37) weiterlesen...

KORREKTUR/ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Optimismus treibt Dax auf Jahreshoch (Im 5. Absatz 2. Satz wurde korrigiert: um fast ein Viertel rpt Viertel) (Boerse, 15.10.2019 - 18:35) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Optimismus treibt Dax auf Jahreshoch. Sowohl im US-chinesischen Handelsstreit als auch beim Brexit machte sich weiter Optimismus breit. FRANKFURT - Anleger haben am Dienstag am deutschen Aktienmarkt weiter auf Fortschritte bei den derzeit marktbeherrschenden Konflikten gehofft. (Boerse, 15.10.2019 - 18:19) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Hoffnung zu Handel und Brexit-Abkommen: Dax auf Jahreshoch Frankfurt/Main - Bessere Aussichten für eine Lösung des US-chinesischen Handelsstreits und einen Ausweg aus der Brexit-Krise haben den Dax am Dienstag auf ein Jahreshoch geführt. (Wirtschaft, 15.10.2019 - 17:57) weiterlesen...

Deutsche Anleihen verlieren deutlich - Hoffnung auf Brexit-Deal belastet. Spekulationen auf eine schnelle Einigung zu einem Abkommen für den Austritt Großbritanniens aus der EU sorgten am Nachmittag für mehr Risikofreude an den Finanzmärkten und belasteten vergleichsweise sichere Bundesanleihen. FRANKFURT - Deutsche Staatsanleihen sind am Dienstag deutlich unter Verkaufsdruck geraten. (Sonstige, 15.10.2019 - 17:43) weiterlesen...

INDEX-FLASH: Bericht über Brexit-Annäherung beflügelt Dax und EuroStoxx. Als eine Kreise-Meldung über die Ticker lief, dass sich Unterhändler der Europäischen Union (EU) und Großbritanniens einem Entwurf für eine Einigung näherten, bauten der Dax und der EuroStoxx ihre Gewinne aus. FRANKFURT - Die Spekulation über einen sich anbahnenden Ausweg aus der Brexit-Misere hat am Dienstagnachmittag die europäischen Börsen merklich angetrieben. (Boerse, 15.10.2019 - 16:57) weiterlesen...