Dax, MDax

Frankfurt / Main - Der Dax ist nach dem Dämpfer zum Wochenstart wieder auf Erholungskurs gegangen.

21.12.2021 - 12:14:30

Börse in Frankfurt - Dax erholt sich vom schwachen Start in die Weihnachtswoche. Der deutsche Leitindex legte bis zum späten Dienstagvormittag um 0,71 Prozent auf 15.347,76 Punkte zu.

Am Vortag hatte das Börsenbarometer noch knapp 2 Prozent eingebüßt, nachdem es im Verlauf wegen der Omikron-Sorgen und Ängsten vor einem neuerlichen Lockdown in Deutschland auf den tiefsten Stand seit Ende November gefallen war. Der MDax stieg um 0,85 Prozent auf 34.301,73 Zähler. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 gewann 0,8 Prozent.

Unter den Einzelwerten im deutschen Leitindex profitierten die Papiere der Deutsche Börse von einer Kaufempfehlung der Schweizer Bank UBS, sie zogen an der Index-Spitze um 2,6 Prozent an. Ein starker Quartalsbericht des US-Chipherstellers Micron und dessen vom Markt positiv aufgenommene Prognose verschafften den Halbleiterwerten Rückenwind. Infineon etwa stiegen um 1,6 Prozent, für Aixtron im MDax ging es ähnlich stark aufwärts.

Überraschend gute Zahlen des US-Sportartikelherstellers Nike stützen auch die Papiere des Konkurrenten Adidas, dessen Aktienkurs um knapp ein Prozent zulegte. Nordamerika und Europa hatten bei Nike Wachstum gebracht, auch weil zuvor auf den Transportwegen befindliche Waren nun verstärkt die Märkte erreicht hatten.

Eine Kaufempfehlung von Stifel schob in den hinteren Börsenreihen die Aktien des Windkraftanlagenbauers Nordex im Nebenwerteindex SDax um gut vier Prozent an. Damit erholten sie sich etwas von ihrer jüngsten Talfahrt.

Derweil wird in Deutschland die für Januar vorgesehene Pflicht zum E-Rezept verschoben. Die Papiere der Online-Apotheke Shop Apotheke rutschten in der Folge am SDax-Ende um fast acht Prozent ab.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Börse in Frankfurt - Schwache Zahlen der US-Banken belasten den Dax Frankfurt/Main - Die ersten Quartalsberichte großer US-Banken haben am Freitag enttäuscht und auch am deutschen Aktienmarkt auf die Kurse gedrückt. (Wirtschaft, 14.01.2022 - 17:49) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Zinssorgen trüben die Stimmung der Anleger. Der deutsche Leitindex sank wieder unter die Marke von 16.000 Punkten. Frankfurt/Main - Eine neue Verkaufswelle an der technologielastigen US-Börse Nasdaq hat am Freitag für wachsende Vorsicht auch unter den Anlegern in Deutschland gesorgt. (Wirtschaft, 14.01.2022 - 12:11) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax legt zu: 16.000-Punkte-Marke bleibt umkämpft. Das Ringen um die Marke von 16.000 Punkten geht damit weiter. Frankfurt/Main - Nach zwei freundlichen Handelstagen ist der Dax auf der Stelle getreten. (Wirtschaft, 13.01.2022 - 15:05) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax tut sich bei 16.000 Punkten schwer. Am späten Vormittag zeigte sich der deutsche Leitindex mit gut 16.000 Punkten nahezu unverändert zum Vortagesschluss. Frankfurt/Main - Nach zwei Tagen der Kurserholung hat der Dax am Donnerstag auf der Stelle getreten. (Wirtschaft, 13.01.2022 - 11:58) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax gibt leicht nach - wieder unter 16.000 Punkten. Im frühen Handel verlor der deutsche Leitindex 0,20 Prozent auf 15.977,62 Punkte. Frankfurt/Main - Der Dax hat am Donnerstag einen Teil seiner Vortagesgewinne abgegeben und ist wieder unter die Marke 16.000 Punkten gerutscht. (Wirtschaft, 13.01.2022 - 10:22) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Schwache Tech-Werte ziehen Dax abwärts. Der sich fortsetzende Ausverkauf an der US-Technologiebörse Nasdaq setzte am Montagnachmittag auch die hiesigen Börsen unter Druck. Frankfurt/Main - Der deutsche Aktienmarkt ist mit Verlusten in die zweite Handelswoche des Jahres gegangen. (Wirtschaft, 10.01.2022 - 18:31) weiterlesen...