Deutschland, Frankfurt/Main

Frankfurt / Main - Der Dax ist am Freitag vor dem US-Arbeitsmarktbericht mit moderaten Verlusten in den Handel gestartet.

05.10.2018 - 09:28:23

Börse in Frankfurt - Dax mit leichten Verlusten vor US-Arbeitsmarktbericht. In den ersten Minuten verlor der deutsche Leitindex 0,14 Prozent auf 12 227,60 Punkte. Auch auf Wochensicht würde er damit ein knappes Minus verbuchen.

Der am Nachmittag anstehende, monatliche US-Arbeitsmarktbericht könnte die Renditen für amerikanische Staatsanleihen indes weiter nach oben treiben und die Aktienkurse so erneut belasten, hieß es seitens Experten.

Nach der Feiertagspause am Mittwoch war der Dax breits am Donnerstag wegen der gestiegenen Anleiherenditen zeitweise heftig unter Druck geraten, hatte letztlich aber nur wenig nachgegeben.

Der Index der mittelgroßen Unternehmen MDax sank am Freitagmorgen um 0,33 Prozent auf 25 545,59 Punkte. Für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 ging es um 0,08 Prozent auf 3372,30 Zähler nach unten.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt Schluss: Dax bleibt in schwierigem Fahrwasser. Beeinträchtigt durch die nächste Gewinnwarnung eines Dax-Wertes, in diesem Falle von Daimler, ging es für den Leitindex am Ende um 0,31 Prozent auf 11 553,83 Punkte bergab. Zuvor hatte er mehrfach das Vorzeichen gewechselt. Im Wochenvergleich hat das deutsche Börsenbarometer ein dünnes Plus von 0,23 Prozent über die Zeit gerettet. FRANKFURT - Der Dax hat sich am Freitag kraftlos präsentiert. (Boerse, 19.10.2018 - 17:50) weiterlesen...

WOCHENAUSBLICK: Dax vor neuer Stimmungsprobe - Berichtssaison macht Hoffnung. "Stillstand", titelte die Helaba in ihrer Wochenvorschau mit Blick auf die Aktienmärkte, aber auch mit Blick auf die politische Situation. "Nichts geht voran - weder in den Verhandlungen um den Brexit, noch um den italienischen Staatshaushalt", so Volkswirtin Claudia Windt. Ihrer Einschätzung nach dürften die hausgemachten politischen Probleme hierzulande auch die neue Woche prägen. FRANKFURT - Nach dem Kursrutsch auf den tiefsten Stand seit Anfang 2017 und einigen eher lethargischen Handelstagen droht der Dax auch in der neuen Woche in seinem Sumpf stecken zu bleiben. (Boerse, 19.10.2018 - 16:48) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: JPMorgan belässt Daimler auf 'Overweight' - Ziel 76 Euro NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Daimler nach einer Gewinnwarnung des Autobauers auf "Overweight" mit einem Kursziel von 76 Euro belassen. (Boerse, 19.10.2018 - 15:34) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax weiter in schwerem Fahrwasser. Mit minus 0,06 Prozent auf 11 581,81 Punkte trat der deutsche Leitindex quasi auf der Stelle. Im Wochenvergleich liegt das Barometer noch ein halbes Prozent im Plus. FRANKFURT - Der Dax hat sich am Freitagnachmittag kraftlos präsentiert. (Boerse, 19.10.2018 - 14:43) weiterlesen...

Deutsche Anleihen stabil - Südeuropa unter Druck. Gegen Mittag lag der richtungsweisende Euro-Bund-Future nahezu unverändert bei 159,75 Punkten. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen lag ebenfalls wenig verändert bei 0,41 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Staatsanleihen haben sich am Freitag stabil gezeigt. (Sonstige, 19.10.2018 - 13:18) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - DAX: Kurse im XETRA-Handel am 19.10.2018 um 13:05 Uhr Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 19.10.2018 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Sonstige, 19.10.2018 - 13:14) weiterlesen...