Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Dax, MDax

Frankfurt / Main - Der Dax ist am Donnerstag nach seinem Vortagsrekord erst einmal nicht vom Fleck gekommen.

12.08.2021 - 10:17:30

Börse in Frankfurt - Dax nach Rekord noch ohne eindeutige Impulse. An einem weiteren von Quartalsberichten zahlreicher Unternehmen geprägten Tag notierte der Leitindex am Ende der ersten Handelsstunde lediglich sieben Punkte höher bei 15 833,75 Punkten.

Am Mittwoch hatte er nach rund einmonatiger Verschnaufpause und frischen Inflationsdaten aus den USA einen Rekordstand bei 15 887 Punkten erreicht, dann aber ließ der Schwung nach.

In der zweiten deutschen Börsenliga, dem MDax, war das Bild etwas trüber. Der Index mit den mittelgroßen deutschen Werten fiel um knapp ein halbes Prozent auf 35 590,51 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 dagegen zeigte sich knapp über seinem Vortagsniveau.

Positiv fiel im deutschen Leitindex die Telekom-Aktie auf mit einem Anstieg um zuletzt 1,8 Prozent. Eine nach dem zweiten Quartal nochmals leicht erhöhte Jahresprognose kam bei den Anlegern ganz gut an.

Auf der anderen Seite gab es mit Henkel und Delivery Hero aber auch klar negative Reaktionen, hier fielen die Aktien um 2,9 und 3,0 Prozent. Sowohl bei dem Konsumgüterkonzern als auch bei dem Lieferdienst verpufften erhöhte Umsatzprognosen vor dem Hintergrund schlechterer Perspektiven für die Profitabilität.

Unter den Nebenwerten waren die Kursreaktionen nach Zahlen ebenfalls bunt gemischt. Die Papiere von Nordex etwa setzten sich im MDax mit einem Kursanstieg um 2,1 Prozent als positiver Kandidat oben fest. Die Papiere von K+S dagegen drehten nach guten Zahlen und robustem Start mit fast sechs Prozent ins Minus. Kräftig nach unten ging es außerdem für die beiden im MDax enthaltenen IT-Dienstleister Bechtle und Cancom mit Kurseinbußen von 4,3 Prozent und 7,6 Prozent.

Im SDax war Bilfinger auf der positiven Seite der Ausreißer. Die Aktien des Industriedienstleisters profitierten mit einem Kurssprung um 8,3 Prozent von etwas mehr Optimismus für die Profitabilität und Entscheidungen zur Kapitalverteilung, die von Börsianern als lukrativ für Anleger bewertet wurden. Auf den hinteren Rängen im Nebenwerte-Index fielen die Aktien von Sixt, HHLA, SMA Solar und Ceconomy mit Einbußen zwischen 2,8 und 4,7 Prozent negativ auf.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktienindex - Dax-Familie wird größer: Ab Montag 40 Unternehmen In der ersten deutschen Börsenliga wird es voller: Mehr als 30 Jahre nach dem Start des Dax setzt die Deutsche Börse eine historische Erweiterung um. (Wirtschaft, 18.09.2021 - 12:36) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Schwächere Wall Street und großer Verfallstag belasten Dax. Erneut ließ beim deutschen Leitindex nach dem Sprung über die Hürde von 15 700 Punkten der Schwung nach. Frankfurt/Main - Nach einer durchwachsenen Börsenwoche hat sich der Dax auch am sogenannten großen Verfallstag schwer getan. (Wirtschaft, 17.09.2021 - 17:59) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax startet stark in den «großen Verfallstag» Frankfurt/Main - Am letzten Handelstag mit 30 Indexwerten hat der Dax am Freitag zum Auftakt klar zugelegt. (Wirtschaft, 17.09.2021 - 09:26) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax gibt Gewinne weitgehend wieder ab. Dabei setzte sich das Ringen im deutschen Leitindex um die Marke von 15.700 Punkten fort. Frankfurt/Main - Der Dax hat sich am Donnerstag von seinen Vortagesverlusten nur mäßig erholen können. (Wirtschaft, 16.09.2021 - 19:02) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax mit deutlichen Kursgewinnen. Zuletzt notierte der deutsche Leitindex 0,75 Prozent höher bei 15.733,35 Punkten. Frankfurt/Main - Der Dax hat sich am Donnerstagnachmittag von seinen Vortagesverlusten komplett erholt und sich zunächst einmal über der Marke von 15.700 Punkte etabliert. (Wirtschaft, 16.09.2021 - 15:37) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Gedämpfte Stimmung auf dem deutschem Aktienmarkt. Nach Verlusten zur Wochenmitte fanden sich auf dem deutschen Markt wieder Käufer. Frankfurt/Main - Der Dax hat am Donnerstag bis zum Mittag seine Gewinne weitestgehend halten können. (Wirtschaft, 16.09.2021 - 12:28) weiterlesen...