Deutschland, Frankfurt/Main

Frankfurt / Main - Der Dax hat zum Wochenschluss etwas an Schwung verloren.

08.09.2017 - 09:21:24

Börse in Frankfurt - Dax schwächelt etwas zum Wochenschluss. Der deutsche Leitindex verlor wenige Minuten nach Handelsbeginn am Freitag 0,28 Prozent auf 12.262,78 Punkte.

Tags zuvor hatte das Börsenbarometer noch seinen jüngsten Anstieg zeitweise bis auf 12.363 Punkte fortgesetzt, bevor die Gewinne letztlich deutlich zusammenschmolzen. Auf Wochensicht deutet sich damit ein Plus von rund 1 Prozent an.

Der MDax der mittelgroßen Werte gab am Freitagvormittag um 0,37 Prozent auf 24.718,20 Punkte nach. Der Technologiewerte-Index TecDax sank um 0,32 Prozent auf 2329,18 Zähler. Für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 ging es um 0,28 Prozent runter.

Etwas belastend wirkte, dass Chinas Exportmotor im August stärker als erwartet ins Stottern gekommen war. Auch die Nordkorea-Krise drückte weiterhin auf die Stimmung.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Börse in Frankfurt - Wenig Bewegung auf deutschem Aktienmarkt Frankfurt/Main - Die Richtungssuche am deutschen Aktienmarkt geht weiter: Der Dax notierte über eine Stunde nach dem Handelsstart 0,04 Prozent im Minus bei 12 457,33 Punkten. (Wirtschaft, 23.02.2018 - 10:41) weiterlesen...

Frankfurt Eröffnung: Wenig Bewegung - Richtungssuche hält an FRANKFURT - Die Richtungssuche am deutschen Aktienmarkt geht weiter: Der Dax notierte am Freitag über eine Stunde nach dem Handelsstart 0,04 Prozent im Minus bei 12 457,33 Punkten. (Boerse, 23.02.2018 - 10:27) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax knapp im Plus. Allerdings fielen die Gewinne bescheiden aus. Frankfurt/Main - Der Dax steuert mit Rückenwind aus den USA auf einen versöhnlichen Abschluss einer richtungslosen Woche zu. (Wirtschaft, 23.02.2018 - 09:30) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax knapp im Plus - Richtungssuche hält an. Allerdings fielen die Gewinne bescheiden aus: Am Freitagmorgen stieg der deutsche Leitindex wenige Minuten nach dem Börsenstart um 0,12 Prozent auf 12 476,72 Punkte. Damit winkt ihm ein ähnlich minimaler Wochengewinn. FRANKFURT - Der Dax steuert mit Rückenwind aus den USA auf einen versöhnlichen Abschluss einer richtungslosen Woche zu. (Boerse, 23.02.2018 - 09:20) weiterlesen...

ANALYSE/Deutsche Bank: Aixtron dank möglichem Umsatzsprung mit großem Potenzial. Die Branche befinde sich in einem frühen Stadium eines großen Investitionszyklus, schrieb Analyst Uwe Schupp in einer am Freitag vorliegenden Studie. Er hob das Kursziel für Aixtron um 50 Prozent auf 18 Euro an. Im Vergleich zum letzten Xetra-Schluss sieht er damit fast ein Drittel Luft nach oben und bekräftigte sein Kaufvotum. FRANKFURT - Der Boom der Chipindustrie dürfte dem LED- und Chipindustrieausrüster Aixtron laut Einschätzung der Deutschen Bank kräftigen Rückenwind bescheren. (Boerse, 23.02.2018 - 08:37) weiterlesen...

Deutsche Anleihen starten kaum verändert. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg im frühen Handel geringfügig um 0,03 Prozent auf 158,72 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 0,70 Prozent. Auch in den übrigen Ländern der Eurozone verlief der Handelsauftakt in ruhigen Bahnen. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben sich am Freitagmorgen wenig verändert. (Sonstige, 23.02.2018 - 08:30) weiterlesen...