Deutschland, Frankfurt/Main

Frankfurt / Main - Der Dax hat zum Handelsschluss einen Teil seiner im Tagesverlauf verbuchten Kursgewinne wieder abgegeben.

13.04.2018 - 17:52:06

Börse in Frankfurt - Maue Wall Street lässt Dax-Plus etwas schmelzen. Noch bis zum frühen Nachmittag war der deutsche Leitindex bis auf 12.523 Punkte geklettert und damit erstmals seit Ende Februar wieder über die Marke von 12.500 Punkten.

Ein mauer New Yorker Aktienmarkt ließ dann aber den Kurszuwachs bis auf 0,22 Prozent abschmelzen, so dass der Dax beim Stand von 12.442,40 Punkten ins Wochenende ging.

Auf Wochensicht bedeutet dies ein Plus von 1,6 Prozent. Es ist für den Dax die dritte Gewinnwoche in Folge.

Der MDax, der die Aktien mittelgroßer Unternehmen repräsentiert, gab am Freitag um 0,06 Prozent auf 25.630,18 Punkte nach. Der Technologieindex TecDax stieg um 0,47 Prozent auf 2620,13 Punkte.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Börse in Frankfurt - DAX: Kurse im XETRA-Handel am 17.07.2018 um 13:05 Uhr Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 17.07.2018 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Sonstige, 17.07.2018 - 13:16) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax kaum verändert - Anleger entscheiden sich fürs Abwarten. Der hiesige Leitindex Dax stand 0,20 Prozent tiefer bei 12 535,70 Punkten, nachdem er am Montag lediglich ein moderates Plus geschafft hatte. Frankfurt/Main - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt sind auch in Deckung geblieben. (Wirtschaft, 17.07.2018 - 12:39) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Wenig verändert. Im Mittagshandel stagnierte der richtungweisende Euro-Bund-Future bei 162,73 Punkten. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 0,36 Prozent. FRANKFURT - Die deutschen Staatsanleihen haben sich am Dienstag wenig verändert. (Sonstige, 17.07.2018 - 12:28) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Equinet belässt Hella auf 'Accumulate' - Ziel 55 Euro. FRANKFURT - Die Investmentbank Equinet hat Hella nach Eckdaten zum abgelaufenen Geschäftsjahr auf "Accumulate" mit einem Kursziel von 55 Euro belassen. Der Autozulieferer und Lichtspezialist habe stark abgeschnitten und die Erwartungen moderat übertroffen, schrieb Analyst Manuel Tanzer in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Der Ausblick auf das laufende Geschäftsjahr, der zusammen mit den vollständigen Zahlen für das vergangene Jahr am 10. August veröffentlicht werden dürfte, sollte sich an den mittelfristigen Unternehmenszielen orientieren. Diese beinhalteten ein währungsbereinigtes Umsatzwachstum von 5 bis 10 Prozent und eine bereinigte operative Ergebnismarge (Ebit) von circa 8 Prozent./gl/la ANALYSE-FLASH: Equinet belässt Hella auf 'Accumulate' - Ziel 55 Euro (Boerse, 17.07.2018 - 12:25) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax scheut vor der 12 600er-Marke zurück. Der deutsche Leitindex stand gegen Mittag kaum verändert bei 12 564,08 Punkten, nachdem er am Montag lediglich ein moderates Plus geschafft hatte. FRANKFURT - Die Dax-Anleger haben sich auch am Dienstag in Zurückhaltung geübt. (Boerse, 17.07.2018 - 12:16) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Siemens Healthineers schwach - Equinet stuft nach gutem Lauf ab. Zuletzt büßten sie 1,35 Prozent auf 37,24 Euro ein, womit sie im TecDax zu den größten Verlierern zählten. FRANKFURT - Die Aktien von Siemens Healthineers haben am Dienstag unter einem nicht mehr optimistischen Analystenkommentar gelitten. (Boerse, 17.07.2018 - 12:05) weiterlesen...