Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Deutschland, Frankfurt/Main

Frankfurt / Main - Der Dax hat sich nach der Unterzeichnung des ersten Handelsabkommens zwischen den USA und China nur wenig vorgewagt.

16.01.2020 - 09:35:25

Börse in Frankfurt - Dax leicht im Plus. Wenige Minuten nach dem Börsenstart notierte das Leitbarometer 0,12 Prozent höher auf 13.449,06 Punkten.

Bereits tags zuvor war der Dax in einer engen Spanne gefangen, aus der ihn auch der fortgesetzte Rekordlauf der US-Börsen nicht herausziehen konnte. Das Rekordhoch bei 13.596 Punkten bleibt jedoch in Reichweite. Der MDax der mittelgroßen Börsenwerte gewann am Donnerstag 0,33 Prozent auf 28.500,50 Zähler. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 rückte um 0,1 Prozent vor.

Die Unterzeichnung des ersten Abkommens zwischen den USA und China am Mittwoch blieb ohne größere Überraschungen. «Den Anlegern ist klar, dass der Weg bis zu einer eventuellen Unterzeichnung des nächsten Teils eines Handelsabkommens holprig werden wird - und zwar noch holpriger als der Weg zur ersten Vereinbarung», sagte Analyst Milan Cutkovic vom Broker AxiTrader. «Phase eins war eingepreist - seitwärts heißt deshalb auch weiterhin die Tendenz an der Frankfurter Börse.»

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Börse in Frankfurt - DAX: Schlusskurse im Späthandel am 24.01.2020 um 20:30 Uhr Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 24.01.2020 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Sonstige, 24.01.2020 - 20:48) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Jefferies senkt Ziel für Commerzbank auf 5,80 Euro - 'Hold'. Kosten für den Umbau der Bank hätten sich in ihren Schätzungen für das Nettoergebnis 2019 und 2020 niedergeschlagen, schrieb Analystin Martina Matouskova in einer am Freitag vorliegenden Studie. Auch für 2021 senkte die Expertin die Gewinnprognose, denn dann werde sich die Dekonsolidierung der mBank bemerkbar machen. NEW YORK - Das Analysehaus Jefferies hat das Kursziel für Commerzbank von 7 auf 5,80 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Hold" belassen. (Boerse, 24.01.2020 - 20:30) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 24.01.2020 um 17:55 Uhr Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 24.01.2020 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Sonstige, 24.01.2020 - 18:14) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax schafft Wochenplus ein - Rekordhoch im Blick. An den Vortagen waren Anleger nach der erreichten Bestmarke von 13.640 Punkten noch in die Defensive gegangen, zu Wochenschluss zog der Leitindex aber wieder um 1,41 Prozent auf 13.576,68 Punkte an. Frankfurt/Main - Der Dax hat am Freitag sein Rekordhoch vom Mittwoch wieder ins Visier genommen. (Wirtschaft, 24.01.2020 - 18:09) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kursgewinne - Ausbreitung des Coronavirus. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel bis zum späten Nachmittag um 0,24 Prozent auf 173,42 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei minus 0,34 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Freitag gestützt durch die Ausbreitung des neuen Coronavirus deutlich gestiegen. (Sonstige, 24.01.2020 - 18:05) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Dax tütet Wochenplus ein - Rekordhoch im Blick FRANKFURT - Der Dax der mittelgroßen Werte stieg am Freitag um 1,13 Prozent auf 28 802,24 Punkte. (Boerse, 24.01.2020 - 18:02) weiterlesen...