Dax, MDax

Frankfurt / Main - Der Dax hat sich am Dienstag nach dem erneuten Kursrutsch vom Wochenbeginn zunächst etwas stabilisiert.

23.08.2022 - 09:30:29

Börse in Frankfurt - Dax startet mit Minus. Der deutsche Leitindex gab im frühen Handel am Dienstag um 0,15 Prozent auf 13.211,13 Punkte nach.

Laut den Experten der Bank Credit Suisse fürchten die Anleger aktuell, dass die US-Notenbank beim dieswöchigen Symposium in Jackson Hole im US-Bundesstaat Wyoming angesichts der hohen Inflation einen aggressiven Ton anschlagen könnte, was weitere geldpolitische Straffungen betrifft.

Als weitere Belastung gilt die angekündigte Pause russischer Gaslieferungen durch die Pipeline Nord Stream 1 Ende des Monats. Das hatte die Sorgen bezüglich eines drohenden Gasengpasses im Winter, inklusive Rationierung für die Industrie, wieder hochkochen lassen. Der europäische Gaspreis war daher nach oben geschnellt, was Inflationsängste nährte.

Der MDax der mittelgroßen Unternehmen legte am Dienstag um 0,10 Prozent auf 26.036,13 Zähler zu, nachdem er zu Wochenbeginn um 3,6 Prozent eingebrochen war. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 gab um 0,3 Prozent nach.

@ dpa.de