Deutschland, Frankfurt/Main

Frankfurt / Main - Der Dax hat seinen Erholungskurs am Montag fortgesetzt.

13.12.2021 - 14:44:07

Börse in Frankfurt - Dax setzt Erholungskurs fort. Am Nachmittag lag der deutsche Leitindex mit 0,9 Prozent im Plus bei 15.763 Punkten.

Der MDax der mittelgroßen Börsenwerte stieg am Montag um 0,9 Prozent auf 34.693 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 legte 0,6 Prozent zu auf 4224 Punkte. Neben der US-Notenbank werden in den kommenden Tagen auch die Währungshüter aus dem Euro-Raum, Großbritannien und Japan den weiteren geldpolitischen Kurs festlegen.

Unter den Einzelwerten standen die Papiere von Daimler Truck mit weiteren Ersteinstufungen von Analysten im Fokus. Die Nutzfahrzeugsparte von Daimler war am Freitag vom Konzern abgespalten und an die Börse gebracht worden. Experten mögen die Anlagestory des Lkw-Marktführers mit Kurszielen von bis zu 48 Euro. Am Freitag zu 28 Euro gestartet, schossen sie inzwischen bis auf 32,855 Euro nach oben. Auch den Papieren der ehemaligen Mutter Daimler, die noch gut ein Drittel hält, tut die Abnabelung gut. Börsianer setzen auf eine höhere Bewertung der einzelnen Konzernteile.

Auch andere Kursbewegungen werden von Analystenkommentaren getrieben - etwa der Anstieg von 3 Prozent bei SAP nach einer Kaufempfehlung der UBS. Im MDax gewannen Hugo Boss zwischenzeitlich fast 4 Prozent. Carl Zeiss Meditec machten mit einem Satz von über 7 Prozent den Dämpfer vom Freitag nach Geschäftszahlen endgültig vergessen. Aktien von United Internet profitierten von den Plänen des Vorstandschefs zur Anteilsaufstockung.

Der Euro erwischte mit dem Rutsch auf 1,1260 Dollar einen schwächeren Wochenstart, nachdem er am Freitag nach US-Inflationszahlen noch über 1,13 Dollar geklettert war. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitagnachmittag auf 1,1273 Dollar festgesetzt.

Am Rentenmarkt fiel die Umlaufrendite von minus 0,42 auf minus 0,44 Prozent. Der Rentenindex Rex stieg um 0,03 Prozent auf 145,52 Punkte. Der Bund-Future stieg um 0,15 Prozent auf 174,23 Punkte.

© dpa-infocom, dpa:211213-99-362690/5

@ dpa.de

Weitere Meldungen

ANALYSE-FLASH: DZ Bank hebt Carl Zeiss Meditec auf 'Kaufen' - senkt fairen Wert. Die jüngsten Kursrückschläge seien übertrieben, schrieb Analyst Sven Kürten in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Die Omikron-Situation in China dürfte schlimmstenfalls wohl eine temporäre Belastung darstellen. FRANKFURT - Die DZ Bank hat Carl Zeiss Meditec aus Bewertungsgründen von "Halten" auf "Kaufen" hochgestuft, den fairen Wert aber von 182,60 auf 178,80 Euro gesenkt. (Boerse, 19.01.2022 - 09:10) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Commerzbank steigen - Zinsfantasie und Kaufempfehlung. Coba-Aktien gewannen auf der Handelsplattform Tradegate 1,5 Prozent und landeten damit fast punktgenau an der Charthürde bei 7,50 Euro. Anteilsscheine der Deutschen Bank lagen leicht im Minus, waren damit aber besser als der Dax. FRANKFURT - Zinsfantasie und eine Kaufempfehlung haben die Papiere der Commerzbank am Mittwoch gegen den Markttrend angetrieben. (Boerse, 19.01.2022 - 09:00) weiterlesen...

Deutschland: Zehnjahresrendite erstmals seit drei Jahren wieder leicht positiv. Am Mittwoch war der Zins für zehnjährige Bundesanleihen erstmals seit knapp drei Jahren wieder leicht positiv. Die Rendite stieg am Vormittag bis auf 0,008 Prozent. Es ist das erste Mal seit Mai 2019, dass zehnjährige Bundesanleihen wieder positiv rentieren. Die Wertpapiere gelten an den Märkten als richtungsweisend. FRANKFURT - Die steigende Inflation macht sich immer stärker an den Kapitalmärkten bemerkbar. (Wirtschaft, 19.01.2022 - 08:54) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Deutsche Bank hebt Commerzbank auf 'Buy' und Ziel auf 10 Euro. Die Ertragsdynamik der Bank verbessere sich, schrieb Analyst Benjamin Goy in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Treibender Faktor seien die Nettozinserträge. Zudem achte die Bank auf ihre Kosten und die Kreditausfälle seien gering. FRANKFURT - Die Deutsche Bank hat die Aktie der Commerzbank von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 7 auf 10 Euro angehoben. (Boerse, 19.01.2022 - 08:48) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Börsenampel steht weiter auf Rot FRANKFURT - Zinssorgen drücken auch zur Wochenmitte zunächst weiter auf die Stimmung am Aktienmarkt: Eine Stunde vor dem Xetra-Start signalisierte der X-Dax wird ebenfalls schwächer erwartet. (Boerse, 19.01.2022 - 08:22) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Kursverluste erwartet FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 19.01.2022 - 07:30) weiterlesen...