Deutschland, Frankfurt/Main

Frankfurt / Main - Der Dax hat nach dem deutlichen Sprung über die Marke von 13.000 Punkten am Vortag einen Gang zurückgeschaltet.

18.05.2018 - 12:18:05

Börse in Frankfurt - Dax tritt auf der Stelle. Der deutsche Leitindex gab um 0,13 Prozent auf 13.097,78 Punkte nach. Auf Wochensicht deutet sich ein Plus von knapp einem Prozent an.

Am Donnerstag hatte die seit Anfang April laufende Erholung des Dax Fahrt aufgenommen, nachdem der Index mehrfach an den 13.000 Punkten gescheitert war.

Ob der Ausbruch nach oben nachhaltig ist, muss sich erst noch zeigen. Während etwa der zuletzt schwächere Euro Rückenwind verliehen hatte, behalten Anleger die jüngst gestiegenen Renditen am US-Anleihenmarkt im Auge.

Höhere Zinsen können die Attraktivität von Aktien gegenüber Anleihen schmälern. Zudem schwelt der Handelskonflikt zwischen den USA und China sowie Europa weiter, und in Italien steht der Regierungsvertrag zwischen der populistischen Fünf-Sterne-Bewegung und der fremdenfeindlichen Lega.

Der Index der mittelgroßen Unternehmen MDax rückte um 0,22 Prozent auf 26.883,87 Punkte vor und der Technologiewerte-Index TecDax legte um 0,29 Prozent auf 2813,18 Punkte zu. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 hingegen gab leicht nach.

In dem ansonsten weiterhin positiven Aktienumfeld kletterte der Index der gering kapitalisierten Werte SDax auf ein Rekordhoch von 12 657,2o Punkte und stand zuletzt moderat im Plus. Der Dax, der MDax und der TecDax hingegen sind von ihren jeweiligen Höchstständen noch teils deutlich entfernt.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 20.08.2018 JPMorgan senkt Ziel für Tesla auf 195 US-Dollar - 'Underweight' (Boerse, 20.08.2018 - 21:31) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Mainfirst startet Jost Werke mit 'Neutral' - Ziel 40 Euro. Der Lkw-Zulieferer steche mit einen guten Mittelzufluss (Cash Generation) sowie überdurchschnittlich hohe Gewinnmargen positiv hervor, schrieb Analyst Alexander Wahl in einer am Montagabend vorliegenden Branchenstudie. Allerdings fehlten angesichts der schon hohen Aktienbewertung Kurstreiber. Zudem biete Jost Werke - anders als SAF-Holland - außerhalb Europas keine Trailer-Achsen an. Dadurch könne das Unternehmen nicht von der steigenden Verwendung von Scheibenbremsen in den USA und neuen regulatorischen Anforderungen in China profitieren. FRANKFURT - Mainfirst hat Jost Werke mit "Neutral" und einem Kursziel von 40 Euro in die Bewertung aufgenommen. (Boerse, 20.08.2018 - 21:25) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Mainfirst startet SAF-Holland mit 'Outperform' - Ziel 17,50 Euro. Die Aktien des Lkw- und Trailerzulieferers seien sein Favorit im Sektor - auch vor den Papieren der Jost Werke, schrieb Analyst Alexander Wahl in einer am Montagabend vorliegenden Branchenstudie. SAF sei attraktiv bewertet und der Gegenwind im Tagesgeschäft lasse nach. Dank der Umstellung von Trommel- auf Scheibenbremsen in den USA, neuer regulatorischer Anforderungen in China sowie Übernahmen seien die Umsatzperspektiven gut. FRANKFURT - Mainfirst hat SAF-Holland mit "Outperform" und einem Kursziel von 17,50 Euro in die Bewertung aufgenommen. (Boerse, 20.08.2018 - 21:24) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - DAX: Schlusskurse im Späthandel am 20.08.2018 um 20:30 Uhr Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 20.08.2018 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Sonstige, 20.08.2018 - 20:48) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 20.08.2018 um 17:55 Uhr Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 20.08.2018 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Sonstige, 20.08.2018 - 20:46) weiterlesen...

Dax-Gewinne dank Zuversicht vor Handelsgesprächen. Der Leitindex Dax schloss 0,99 Prozent höher bei 12 331,30 Punkten. Somit hellte sich nach drei schwachen Wochen in Folge das Bild wieder etwas auf. Der Kurs des Euro stieg: Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,1420 US-Dollar fest. Frankfurt/Main - Am deutschen Aktienmarkt ist die Zuversicht zurück. (Politik, 20.08.2018 - 18:44) weiterlesen...