Deutschland, Frankfurt/Main

Frankfurt / Main - Der Dax hat mit Mühe den Schritt über die 13 000-Punkte-Marke knapp geschafft.

17.05.2018 - 12:11:24

Börse in Frankfurt - Dax schafft es knapp über 13.000 Punkte. Bis zum Mittag arbeitete sich der deutsche Leitindex um 0,18 Prozent auf 13.020,18 Punkte hoch.

Ob er die viel beachtete Schwelle diesmal dauerhaft hinter sich lassen kann, bleibt abzuwarten - schon an den vergangenen Tagen war das Börsenbarometer daran wiederholt gescheitert.

Während der schwache Euro den Dax stützt, gibt es weiterhin Gegenwind durch politische Risiken sowie die steigenden Anleiherenditen in den USA. Zudem liegen für den Dax um die 13.000 Punkte gleich mehrere technische Widerstände.

Die anderen deutschen Indizes zeigten am Donnerstag kaum mehr Dynamik als der Dax: Der MDax der mittelgroßen Unternehmen gewann 0,48 Prozent auf 26.745,27 Punkte, während der Technologiewerte-Index TecDax um 0,25 Prozent auf 2788,90 Zähler vorrückte. Für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 ging es um 0,25 Prozent auf 3571,66 Punkte hoch.

In der hiesigen Berichtssaison war das Nachrichtenaufkommen erneut übersichtlich: Auf der Agenda standen zwar einige Quartalszahlen - allerdings wie schon zur Wochenmitte nur von Unternehmen aus der zweiten und dritten Reihe.

Beim Pharma- und Spezialchemiekonzern Merck KGaA hatten die Anleger auch ohne Geschäftsresultate Grund zur Freude: Ermutigende Zwischenergebnisse aus einer Lungenkrebsstudie zum Mittel Tepotinib bescherten den Aktien einen Kurssprung von 2,92 Prozent und den Spitzenplatz im Dax.

Im MDax führten die zuletzt gebeutelten Ceconomy-Titel mit plus 6,85 Prozent die Gewinnerliste an. Der Elektronikhändler machte im zweiten Geschäftsquartal operativ weitere Fortschritte: Nachdem im Weihnachtsgeschäft noch Rabattschlachten und hohe Kosten belastet hatten, wirkten sich nun die eingeleiteten Sparmaßnahmen sowie höhere Service-Erträge und wegfallende Einmaleffekte positiv aus.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Börse in Frankfurt - DAX: Kurse im XETRA-Handel am 17.07.2018 um 13:05 Uhr Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 17.07.2018 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Sonstige, 17.07.2018 - 13:16) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax kaum verändert - Anleger entscheiden sich fürs Abwarten. Der hiesige Leitindex Dax stand 0,20 Prozent tiefer bei 12 535,70 Punkten, nachdem er am Montag lediglich ein moderates Plus geschafft hatte. Frankfurt/Main - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt sind auch in Deckung geblieben. (Wirtschaft, 17.07.2018 - 12:39) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Wenig verändert. Im Mittagshandel stagnierte der richtungweisende Euro-Bund-Future bei 162,73 Punkten. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 0,36 Prozent. FRANKFURT - Die deutschen Staatsanleihen haben sich am Dienstag wenig verändert. (Sonstige, 17.07.2018 - 12:28) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Equinet belässt Hella auf 'Accumulate' - Ziel 55 Euro. FRANKFURT - Die Investmentbank Equinet hat Hella nach Eckdaten zum abgelaufenen Geschäftsjahr auf "Accumulate" mit einem Kursziel von 55 Euro belassen. Der Autozulieferer und Lichtspezialist habe stark abgeschnitten und die Erwartungen moderat übertroffen, schrieb Analyst Manuel Tanzer in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Der Ausblick auf das laufende Geschäftsjahr, der zusammen mit den vollständigen Zahlen für das vergangene Jahr am 10. August veröffentlicht werden dürfte, sollte sich an den mittelfristigen Unternehmenszielen orientieren. Diese beinhalteten ein währungsbereinigtes Umsatzwachstum von 5 bis 10 Prozent und eine bereinigte operative Ergebnismarge (Ebit) von circa 8 Prozent./gl/la ANALYSE-FLASH: Equinet belässt Hella auf 'Accumulate' - Ziel 55 Euro (Boerse, 17.07.2018 - 12:25) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax scheut vor der 12 600er-Marke zurück. Der deutsche Leitindex stand gegen Mittag kaum verändert bei 12 564,08 Punkten, nachdem er am Montag lediglich ein moderates Plus geschafft hatte. FRANKFURT - Die Dax-Anleger haben sich auch am Dienstag in Zurückhaltung geübt. (Boerse, 17.07.2018 - 12:16) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Siemens Healthineers schwach - Equinet stuft nach gutem Lauf ab. Zuletzt büßten sie 1,35 Prozent auf 37,24 Euro ein, womit sie im TecDax zu den größten Verlierern zählten. FRANKFURT - Die Aktien von Siemens Healthineers haben am Dienstag unter einem nicht mehr optimistischen Analystenkommentar gelitten. (Boerse, 17.07.2018 - 12:05) weiterlesen...