Deutschland, Frankfurt/Main

Frankfurt / Main - Der Dax hat leicht nachgegeben.

23.06.2017 - 12:08:24

Börse in Frankfurt - Dax gibt etwas nach. Gegen Mittag verlor er 0,26 Prozent auf 12 760,25 Punkte. Auf Wochensicht tritt der deutsche Leitindex nach seinem am Dienstag erreichten Rekordhoch von 12 951 Punkten und den anschließenden Gewinnmitnahmen damit auf der Stelle.

«Die Vorgaben von den Überseebörsen liefern keine neuen Impulse», schrieb Analyst Christian Schmidt von der Landesbank Helaba. Ein anderer Experte verwies auf ein insgesamt dünnes Handelsvolumen, nachdem in den ersten deutschen Bundesländern die Sommerferien begonnen hätten. Die Ölpreise, die den Aktienmärkten in den vergangenen Tagen die Richtung vorgegeben hatten, stabilisierten sich auf niedrigem Niveau.

Der MDax der mittelgroßen Unternehmen sank am Freitag um 0,07 Prozent auf 25 264,47 Punkte, der Technologiewerte-Index TecDax verlor 0,38 Prozent auf 2276,54 Zähler. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 sank um 0,20 Prozent auf 3548,76 Punkte.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

dpa-AFX Überblick: ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 18.06.2018. FRANKFURT - Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 18.06.2018 dpa-AFX Überblick: ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 18.06.2018 (Boerse, 18.06.2018 - 21:31) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - DAX: Schlusskurse im Späthandel am 18.06.2018 um 20:30 Uhr Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 18.06.2018 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Sonstige, 18.06.2018 - 20:56) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Schwach - wachsende Sorgen vor Protektionismus PARIS/LONDON - Die weitere Verschärfung im Handelsstreit zwischen den USA und China sowie politische Querelen in Deutschland haben am Montag die Aktienmärkte in Europa noch etwas tiefer in die Verlustzone gedrückt. (Boerse, 18.06.2018 - 18:50) weiterlesen...

WDH/ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Handelskonflikte und Asyl-Streit belasten (Im neunten Absatz muss es heißen Verhaftung rpt Verhaftung.) (Boerse, 18.06.2018 - 18:21) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Schwächer wegen Handelskonflikten und Parteipolitik. Dabei verzeichneten die Standardwerte überdurchschnittliche Verluste, während Papiere aus der zweiten Reihe und Technologietitel moderatere Einbußen verbuchten. FRANKFURT - Zunehmende Spannungen im Welthandel und die politischen Querelen in Deutschland haben den deutschen Aktienmarkt zum Wochenauftakt klar ins Minus befördert. (Boerse, 18.06.2018 - 18:15) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 18.06.2018 um 17:55 Uhr Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 18.06.2018 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Sonstige, 18.06.2018 - 18:06) weiterlesen...