Deutschland, Frankfurt/Main

Frankfurt / Main - Der Dax hat heute nach einem zunächst verhaltenen Verlauf doch noch ins Plus gefunden.

12.04.2018 - 15:24:25

Börse in Frankfurt - Dax dreht ins Plus. Der Auftrieb kam mal wieder aus den USA.

Dort dürften die Börsen zu Handelsbeginn zulegen, und außerdem gewann der US-Dollar am frühen Nachmittag an Stärke. Dass die US-Notenbanker laut dem Fed-Protokoll zuversichtlich hinsichtlich des Wirtschaftswachstums und der Inflationsentwicklung sind, trieb den Dollar hoch und drückte damit auf den Euro. Eine Schwäche der europäischen Gemeinschaftswährung hilft deutschen Exporteuren beim Warenabsatz außerhalb der Eurozone. Der deutsche Leitindex legte am Nachmittag um 0,59 Prozent auf 12 366,85 Punkte zu.

Tags zuvor hatte eine Ankündigung von US-Präsident Donald Trump, militärisch in Syrien eingreifen zu wollen, Anleger verunsichert und Verluste an den Börsen nach sich gezogen. Trump ruderte allerdings rasch zurück und bezeichnete eine Intervention in Syrien nur noch als «eine Option».

Der MDax, der die Aktien mittelgroßer Unternehmen repräsentiert, verlor am Donnerstagnachmittag 0,33 Prozent auf 25 525,48 Punkte. Der Technologieindex TecDax stieg um 0,73 Prozent auf 2582,35 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 gewann 0,35 Prozent.

Unternehmensseitig stand im Dax die Aktie von Volkswagen weiter im Fokus. Sie legte als zweitstärkster Wert im Dax um mehr als 2 Prozent zu. Der Aufsichtsrat zog ein ursprünglich für diesen Freitag geplantes Treffen vor, wie die Deutsche Presse-Agentur erfuhr. Die obersten Kontrolleure sollen den größten Autokonzern der Welt dabei neu aufstellen. Der Lufthansa-Titel eroberte mit einem Plus von fast 3 Prozent die Spitze im Börsenbarometer. Die British-Airways-Mutter IAG sicherte sich eigenen Angaben zufolge 4,6 Prozent am norwegischen Billigflieger Norwegian und erwägt eine Übernahmeofferte. Das weckt Börsianern zufolge Hoffnungen auf eine Fortsetzung der Branchenkonsolidierung.

Am Rentenmarkt fiel die Umlaufrendite von 0,34 Prozent am Vortag auf 0,33 Prozent. Der Rentenindex Rex stieg um 0,04 Prozent auf 140,27 Punkte. Der Bund-Future legte um 0,04 Prozent auf 159,43 Punkte zu. Der Kurs des Euro gab am frühen Nachmittag deutlich nach und fiel auf 1,2319 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs am Vortag auf 1,2384 (Dienstag: 1,2361) Dollar festgesetzt./ck/stw

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

IPO/AKTIE IM FOKUS: Serviceware starten erfolgreich in den Handel. Die Papiere des Bad Camberger Unternehmens wurden mit 24,005 Euro zwar zum Einstand nur minimal über dem Ausgabepreis von 24 Euro gehandelt. Dann zog der Kurs jedoch um gut 4 Prozent an bis auf 24,98 Euro. Zum Handelsschluss kostete das Papiere 24,510 Euro. FRANKFURT - Dem Softwareanbieter Serviceware ist am Freitag ein erfolgreicher Börsenstart gelungen. (Boerse, 20.04.2018 - 18:41) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Dax etwas leichter - Ereignisreiche Woche steht bevor. Wie schon während der vergangenen zwei Handelstage lautete das Motto weiterhin Abwarten. Die neue Woche könnte nämlich für den deutschen Leitindex richtungweisend werden. Der Dax beendete den Tag mit minus 0,21 Prozent auf 12 540,50 Punkte, womit sich sein Wochenplus dennoch auf 2,6 Prozent beläuft. FRANKFURT - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich auch am Freitag vorwiegend an den Seitenrändern aufgehalten. (Boerse, 20.04.2018 - 18:33) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 20.04.2018 um 17:55 Uhr Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 20.04.2018 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Sonstige, 20.04.2018 - 18:26) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax am Scheideweg - 12 600 Punkte bleiben wichtige Hürde Frankfurt/Main - Die neue Woche könnte dem Dax endlich die Richtung weisen. (Wirtschaft, 20.04.2018 - 18:10) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Zögerlicher Ausklang einer guten Börsenwoche. Wie schon am Vortag schwankte der EuroStoxx 50 im engen Rahmen um seinen Schlusskurs vom Vortag, konnte sich am Ende aber über Wasser behaupten. Der Leitindex der Eurozone schloss schließlich 0,22 Prozent höher bei 3494,20 Punkten. Ein Wochenplus von 1,3 Prozent hat er vor allem dem starken Dienstag zu verdanken. PARIS/LONDON/STOCKHOLM - Der europäische Aktienmarkt hat sich am Freitag nur zögerlich für eine positive Richtung entschlossen. (Boerse, 20.04.2018 - 18:08) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax schließt etwas leichter. Der Dax beendete den Tag mit minus 0,21 Prozent auf 12.540,50 Punkte, womit sich sein Wochenplus dennoch auf 0,8 Prozent beläuft. Frankfurt/Main - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich auch am Freitag vorwiegend zurückgehalten. (Wirtschaft, 20.04.2018 - 18:07) weiterlesen...